Aktuelle News aus Wissenschaft, Forschung und Politik

Gewebeanalyse eines am Pankreaskarzinom erkrankten Patienten

Auch wenn sich das Pankreaskarzinom anfangs oft unbemerkt im Körper ausbreitet, entwickeln viele Patienten im Laufe der Erkrankung zum Teil schwere Tumorschmerzen. Mit den neuen Erkenntnissen könnten eventuell neue Ansatzpunkte für Therapiestrategien entwickelt werden.

Weiterlesen

Coronatests

Der Marburger Bund fordert die vollständige Nutzung der vorhandenen Testkapazitäten, um die Sicherheit für die Patientinnen und Patienten sowie das medizinische Personal zu erhöhen.

Weiterlesen

Corona-Antikörpertests

Die Unstatistik Mai ist keine übliche Unstatistik. Vielmehr erklärt sie wichtige statistische Konzepte, die helfen, die Ungewissheiten in der Corona-Zeit besser zu verstehen. Ist man nach einem positiven Antikörper-Test mit Sicherheit oder wenigstens mit hoher Wahrscheinlichkeit immun, wenn der Test eine hohe...

Weiterlesen

Das Mikromilieu eines Hirntumors
Grundlagen für künftige Immuntherapien

Hirntumoren: Charakterisierung der Immunzellen

Bösartige Hirntumore operativ vollständig zu entfernen ist nicht immer möglich. Wissenschaftler der Universität Zürich und des Universitätsspitals Zürich konnten nun die Zusammensetzung der Immunzellen von verschiedenen Hirntumoren mit beispielloser Präzision charakterisieren.

Weiterlesen

Lichtmikroskopische Aufnahme der Nimodipinfasern

Der Arzneistoff Nimodipin könnte Nervenzellen nach Operationen am Gehirn vor dem Absterben bewahren. Wissenschaftler haben ein neues Verfahren entwickelt, mit dem sich der Wirkstoff direkt im Gehirn und mit weniger Nebenwirkungen anwenden lässt.

Weiterlesen

Henning Wackerhage, Professor für Sportbiologie an der Technischen Universität München (TUM)

Im Interview erläutert Prof. Henning Wackerhage von der TU München die Wechselwirkungen zwischen Sport und Corona-Epidemie.

Weiterlesen

Lungenultraschall-Protokoll

Experten der Deutschen Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM) und der schweizerischen und österreichischen Ultraschall-Fachgesellschaften (SGUM/ÖGUM) haben vor kurzem ein Lungenultraschall-Protokoll für COVID-19-Fälle entwickelt.

Weiterlesen

Mikroskopaufnahme einer Wasser-Öl-Emulsion

Die digitale Tröpfchen-PCR hat laut PTB das Potenzial zur Referenzmethode für die Qualitätsüberwachung medizinischer Analyselabore zu werden. Sie kommt ohne Referenzlösung zur Messung der RNA-Konzentration aus.

Weiterlesen

CRISPR-Cas9

Die Genschere CRISPR-Cas9 kann menschliche Gene präzise verändern, aber auch unerwünschte Veränderungen an ihnen auslösen. LMU-Forscher können solche Fehler nun erstmals einfach nachweisen und zeigen, dass sie in Stammzellen häufig vorkommen.

Weiterlesen

Optoakustische Mesoskopie

Einem Team der Technischen Universität München (TUM) und des Helmholtz Zentrums München ist es mithilfe der optoakustischen Bildgebung gelungen, räumliche Veränderungen von Tumoren sichtbar zu machen.

Weiterlesen