Aktuelle News aus Wissenschaft, Forschung und Politik

Corona-Schutzimpfung

Der COVID-19-Impfstoff von AstraZeneca sorgt wegen möglicher Nebenwirkungen wie Hirnvenen- und Sinusvenenthrombosen für Verunsicherung. Die Deutsche Gesellschaft für NeuroIntensiv- und Notfallmedizin (DGNI) gibt Hinweise zum Umgang mit der Situation.

Weiterlesen

Belegung der Intensivbetten

Mit Enttäuschung haben die Intensivmediziner auf die Absage der Ministerpäsidentenkonferenz reagiert. Man könne nur hoffen, dass statt dessen Entscheidungen gefällt werden, so DIVI-Präsident Prof. Dr. med. Gernot Marx gegenüber der Presse: „Wir brauchen einen harten Lockdown für zwei bis drei Wochen.“

Weiterlesen

Blutkrebstherapie

Die DKMS Stiftung Leben Spenden hat vier Nachwuchswissenschaftler mit dem John Hansen Research Grant 2021 ausgezeichnet. Die Stiftung unterstützt damit vielversprechende internationale Forschungsprojekte auf dem Gebiet der Blutstammzelltransplantation und Zelltherapie.

Weiterlesen

Kontaktsensibilisierung

Eine Studie der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) gibt einen Überblick über Sensibilisierungen gegen bestimmte Substanzen in verschiedenen Berufsgruppen. Beschäftigte im Gesundheitswesen, Mechaniker und Friseurinnen sind am häufigsten von Berufsdermatosen betroffen.

Weiterlesen

SARS-CoV2: Kinder

Eine Studie des Helmholtz Zentrums München kommt zu dem Ergebnis, dass während der zweiten Coronawelle drei- bis viermal mehr Kinder in Bayern mit SARS-CoV-2 infiziert waren, als über PCR-Tests gemeldet wurden.

Weiterlesen

Neurokognitive Defizite nach einer Erkrankung

COVID-19: Ausgedehnte Funktionsstörungen der Hirnrinde

Viele Patienten leiden mit Abklingen der akuten Phase einer SARS-CoV-2-Infektion unter neurologisch-kognitiven Defiziten. Eine Studie konnte nun mit einer speziellen Bildgebungstechnik, der 18FDG-PET, eine Verminderung des Glukosestoffwechsels im Gehirn nachweisen, die mit solchen neurokognitiven Defiziten...

Weiterlesen

SARS-CoV-2-PCR-Tests

Die Datenauswertung der Akkreditierten Labore in der Medizin zur SARS-CoV-2-PCR-Testung in KW 13 ergibt eine Steigerung der Positivrate auf 11,3 Prozent (Vorwoche: 9,5). Gleichzeitig hat sich B.1.1.7 durchgesetzt, der Anteil liegt bundesweit bei über 80 Prozent der diagnostizierten Fälle.

Weiterlesen

Phagen
Fortschritte in der Bakteriophagen-Therapie

Phagen: Breite Wirksamkeit gegen MRSA?

Bakteriophagen sind spezielle Viren, die ausschließlich Bakterien angreifen und deshalb eine Alternative zu Antibiotika darstellen können. Ein Forschungsteam konnte nun erstmals zeigen, dass gezielt herangezüchtete Phagen deutlich besser gegen multiresistente Keime wirken, als bekannte Wildtypen.

Weiterlesen

kleinzelliger Lungenkrebs

Ein Forschungsteam um die Biologin Dr. Silvia von Karstedt hat herausgefunden, dass der eisenabhängige Zelltod Ferroptose und der Zelltod durch oxidativen Stress im kleinzelligen Lungenkrebs aktiviert und durch zwei Wirkstoffe eingeleitet werden kann.

Weiterlesen

Nur 23 Prozent der befragten Beschäftigten berichteten in der zweiten Märzhälfte, dass alle Präsenzbeschäftigten in ihrem Betrieb schon mindestens einmal pro Woche einen Schnelltest machen können.

Weiterlesen