Aktuelle News aus Wissenschaft, Forschung und Politik

Antibiotikatag

„Keime kennen keine Grenzen. Den Kampf gegen Antibiotikaresistenzen können wir nur gewinnen, wenn wir europaweit und weltweit an einem Strang ziehen.“ Das sagte Bundesärztekammer-Präsident Prof. Dr. Frank Ulrich Montgomery im Vorfeld des Europäischen Antibiotikatages, der am 18. November 2017 begangen wird.

Weiterlesen

Im Rahmen der weltgrößten Medizinmesse MEDICA informierten sich 130.000 Fachleute, davon 60 Prozent internationale Besucher, über Innovationen und Weiterentwicklungen aus allen Bereichen der ambulanten und stationären Versorgung.

 

Weiterlesen

Prof. Zoubin Ghahramani

Es wird ein Livestream zur 20. Queen’s Lecture an der TU Berlin mit Zoubin Ghahramani am 21. November 2017 zum Thema KI angeboten.

Weiterlesen

Schlafstudie

Jeder dritte Deutsche schläft nur mittelmäßig, schlecht oder sehr schlecht. Überdurchschnittlich hoch ist der Anteil der Schlecht-Schläfer unter den Berufstätigen mit unregelmäßigen Arbeitszeiten oder Schichtdienst.

Weiterlesen

Frühgeborene
Welt-Frühgeborenen-Tag

Starker Start für kleine Helden

Die 2016 von der European Foundation for the Care of Newborn Infants (EFCNI) ins Leben gerufene Initiative „Starker Start für kleine Helden“ wird 2017 mit einem neuen Teilnehmerrekord fortgeführt.

Weiterlesen

entzündungsfördernde Kommunikation

Der direkte Zusammenhang zwischen Lungenkrebs und Lungenhochdruck wurde nachgewiesen. Ergebnisse der Lungenforscherinnen und -forscher in Gießen und Bad Nauheim eröffnen neue Therapieoptionen.

Weiterlesen

Angst vor Krankheiten

Krebs und Demenz verlieren für viele Menschen ihren Schrecken. Auch vor anderen Erkrankungen wie beispielsweise Herzinfarkt, Schlaganfall oder Diabetes geht die Angst zurück – und damit auch das Engagement für die eigene Gesundheit.

Weiterlesen

Abteilung Infektionsmodelle am DPZ
Impfstoffverabreichung und Aktivierung

Neue Impfstrategie gegen AIDS getestet

Aktuell sind laut WHO weltweit mehr als 36 Millionen Menschen mit HIV infiziert, und jedes Jahr stecken sich weitere 2,4 Millionen mit dem Virus an. Ein wirksamer Impfstoff ist daher trotz aller medizinischen Behandlungserfolge dringend notwendig.

Weiterlesen

Speisesalz
Autoimmunerkrankungen und Bluthochdruck

Darmbakterien reagieren empfindlich auf Salz

Kochsalz reduziert bei Mäusen und Menschen die Zahl bestimmter Milchsäurebakterien im Darm, zeigt eine Studie des Berliner Max-Delbrück-Centrums und der Charité. Dies wirkt sich auf Immunzellen aus, die Autoimmunerkrankungen und Bluthochdruck mitverursachen.

Weiterlesen

Neue Medikamente für Kinder

Mit dem Projekt "Innovative Medicines Initiative 2" der Europäischen Union sollen bessere Modelle für die Erforschung von Krebs im Kindesalter entwickelt werden.

Weiterlesen