Aktuelle News aus Wissenschaft, Forschung und Politik

Chirurgenkongress
Deutsche Gesellschaft für Chirurgie

Wann muss wer warum operiert werden?

Experten erläuterten in München die Bedeutung der aus Amerika stammenden Initiative „Choosing wisley“ für die Chirurgie.

Weiterlesen

Das kleine Molekül NAD⁺

Eine internationale Forschergruppe mit dem Bayreuther Biochemiker Prof. Dr. Clemens Steegborn präsentiert neue Forschungsergebnisse zur Rolle des Moleküls NAD⁺ bei der Korrektur von Schäden am Erbgut.

Weiterlesen

G20-Gipfel

Bei dem Dialogforum an der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina in Halle (Saale) haben die Wissenschaftsakademien der G20-Staaten Empfehlungen zur späteren Beratung beim G20-Gipfel im Juli an Bundeskanzlerin Angela Merkel übergeben.

Weiterlesen

Blutausstrich bei Sichelzellenanämie

Ein Forscherteam in Paris hat im Oktober 2014 eine Gentherapie an einem 13-jährigen Patienten mit Sichelzellenanämie durchgeführt. Zwei Jahre später konnte durch diese neuartige Behandlung eine vollständige Remission der klinischen und biologischen Anzeichen der Erkrankung festgestellt werden.

Weiterlesen

Eizellspende

Der Deutsche Ethikrat diskutierte über Fragen der Eizellspende im Ausland und über Konsequenzen dieser Praxis im Inland.

 

Weiterlesen

Tuberkulose
Welt-Tuberkulose-Tag am 24. März

Täglich sterben 4.900 Menschen an Tuberkulose

Jeden Tag sterben weltweit rund 4.900 Menschen an Tuberkulose - insgesamt 1,8 Millionen Menschen jährlich. Damit ist Tuberkulose die tödlichste Infektionskrankheit weltweit.

Weiterlesen

Studieren auch ohne Abitur

Die Zahl der Studierenden ohne allgemeine Hochschul- und Fachhochschulreife in Deutschland hat mit rund 51.000 einen neuen Höchststand erreicht. Der überwiegende Teil absolviert ein Bachelorstudium. Weniger frequentiert ist bislang das Masterstudium.

Weiterlesen

Melanomzelle bei der Wanderung
Infektionsprozesse unterbinden

Wie bewegen sich Zellen effektiv vorwärts?

HZI-Forscher haben einen Mechanismus aufgeklärt, wie Zellen mithilfe von Proteinfilamenten Kraft erzeugen und sich effektiv bewegen.

Weiterlesen

Prof. Günther Dollinger

Jährlich erkranken allein in Deutschland laut der Deutschen Krebshilfe 500.000 Menschen an Krebs. Gängige Praxis in der Tumorbehandlung ist oft die Bestrahlung mit Röntgenstrahlen. Nachteil der Röntgenstrahlung ist es jedoch, dass neben dem Tumor auch umliegendes, gesundes Gewebe bestrahlt wird.

Weiterlesen

Homodimere sind identische Paare von Eiweißketten

Ohne Proteine geht im Körper nichts – sie sind die molekularen Alleskönner in unseren Zellen. Arbeiten sie nicht richtig, kann das schwere Krankheiten auslösen. Um Methoden zu entwickeln, nicht funktionierende Proteine zu reparieren, muss man deren Struktur kennen. Dabei hilft Big-Data.

Weiterlesen