Aktuelle News aus Wissenschaft, Forschung und Politik

Hygiene

Gelten auf unserem Körper und in unseren Häusern die gleichen Gesetze der biologischen Vielfalt wie draußen in der Natur? Wenn ja, wären unsere aktuellen Hygienemaßnahmen zur Bekämpfung aggressiver Keime teilweise kontraproduktiv.

Weiterlesen

Schwangerschafts-Kardiomyopathie

Kurzatmigkeit, Abgeschlagenheit und geschwollene Beine können Anzeichen einer ernsthaften Erkrankung sein, der schwangerschaftsbedingten Herzschwäche, medizinisch peripartale Kardiomyopathie (PPCM) oder Schwangerschafts-Kardiomyopathie genannt.

Weiterlesen

Bakterien (dargestellt als Ellipsen)

Die schwarmartige Ausbreitung von Bakterien lässt sich beschreiben, wenn man die räumlichen Wechselwirkungen zwischen den beteiligten Zellen und ihre Beweglichkeit kennt.

Weiterlesen

Aneurysma der A. cerebri media

Metaanalyse deckt erstmals weltweite Abnahme des Auftretens von Aneurysma-bedingten Hirnblutungen parallel zur Abnahme von Bluthochdruck und Rauchen auf.

Weiterlesen

Grippe

Die Aktivität der akuten Atemwegserkrankungen (ARE) ist in der zweiten Kalenderwoche 2019 leicht gestiegen, die Werte des Praxisindex lagen in der zweiten Kalenderwoche 2019 im Bereich geringfügig erhöhter ARE-Aktivität.

Weiterlesen

Transplantationsgesetz

Krankenhäuser sollen mehr Zeit und Geld für Organtransplantationen bekommen. Das ist Ziel einer Gesetzesänderung, die der Bundestag am 17. Januar 2019 in erster Lesung beraten hat.

Weiterlesen

Hormonentzugstherapie

Eine Behandlungsoption bei Patienten mit fortgeschrittenen oder Hochrisiko-Tumoren der Prostata ohne Lymphknotenbefall oder Metastasen (cT3- cT4-Tumoren, PSA > 20ng/ml oder Gleason ≥ 8), ist die Strahlentherapie mit Langzeit-Hormonentzugstherapie.

Weiterlesen

Zika-Virus

Wissenschaftler an der Charité – Universitätsmedizin Berlin zeigen die Probleme der derzeitigen Diagnostik insbesondere beim Nachweis von Zika-Viren auf und entwickeln kombinierte Testverfahren mit höherer Verlässlichkeit.

Weiterlesen

Molekulardiagnostik

Die Diagnostik und Therapie maligner Erkrankungen befinden sich in einem tiefgreifenden Wandel. Grundlage jeder therapeutischen Maßnahme ist eine differenzierte Diagnostik. Eine zunehmende Rolle spielt in diesem Zusammenhang die Molekulardiagnostik.

Weiterlesen

Auswertung der liquid biopsy im Labor.

Die Identifikation zirkulierender Tumorzellen stellt einen vielversprechenden Ansatz zur Optimierung von Therapieentscheidungen beim malignen Melanom dar. Am Universitätsklinikum Regensburg (UKR) wird ein neues Nachweisverfahren erprobt.

Weiterlesen