conHIT2017

Ob papierloses Krankenhaus, elektronische Patientenakte oder Gesundheits-Apps – auf der conhIT – Connecting Healthcare IT dreht sich in diesem Jahr wieder alles rund um das Thema E-Health.

Weiterlesen

Superauflösung mittels Chip-Verfahren
Nanoskopie auf dem Chip

Mikroskopie in HD-Qualität

Physiker der Universität Bielefeld und der norwegischen Universität Tromsø haben einen Chip entwickelt, der super-auflösende Lichtmikroskopie, auch „Nanoskopie“ genannt, mit herkömmlichen Mikroskopen ermöglicht.

Weiterlesen

MTA Dialog 05/2017

Die Mai-Ausgabe der MTA Dialog erscheint offiziell am 5.5. Das Schwerpunktthema dieser Ausgabe sind die Lebertumoren, die aus verschiedenen Blickwinkeln betrachtet werden. Lesen Sie im Folgenden, was Sie noch erwartet.

Weiterlesen

Veranstaltung Wissen vom Fass
Kneipentreff mit der Wissenschaft

Dritte Runde „Wissen vom Fass“ in Hamburg

Die Universität Hamburg und DESY laden ein zum Kneipentreff mit der Wissenschaft.

Weiterlesen

Katheter oder OP?
Klinische Studie

Katheter oder OP?

Eine klinische Studie des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) soll nun erstmals ermitteln, welche der beiden Methoden (Herzklappe durch Operation oder Katheter) für Patienten mit mittlerem bis niedrigem Operationsrisiko die bessere ist.

Weiterlesen

P.A.R.T.Y.

Die Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) startet in Zusammenarbeit mit der AUC – Akademie der Unfallchirurgie die bundesweite P.A.R.T.Y.-Aktionswoche.

Weiterlesen

PET/CT
Neue Kassenleistung

PET/CT bei Kopf-Hals-Tumoren

Die Kombination aus Positronen-Emissions-Tomographie und Computertomographie bei Kopf-Hals-Tumoren wird demnächst von den Krankenkassen übernommen.

 

Weiterlesen

Mikroglia

Mikroglia, die sogenannten Fresszellen oder Makrophagen des Gehirns, schützen Nervenzellen vor Krankheitserregern, sind aber auch an Erkrankungen wie Alzheimer beteiligt. Im Gehirn bilden sie ein gleichmäßiges Netz um die Nervenzellen.

Weiterlesen

Patientenakte

Die Hochschulmedizin will eine vernetzte elektronische Patientenakte entwickeln, die allen beteiligten Ärzten bei jedem Behandlungsschritt alle relevanten Informationen liefert und gleichzeitig das neueste Forschungswissen zur Verfügung stellt.

Weiterlesen

Mittelmeer-Küche

Menschen mit koronarer Herzkrankheit, die sich nicht nach den Grundsätzen der Mittelmeer-Diät ernähren, haben ein höheres Risiko für schwere und komplexe Erkrankungen ihrer Herzkranzgefäße.

Weiterlesen

Qualitätsmanagement
Premium Kann die Mortalität auf Intensivstationen gesenkt werden?

Qualitätsverbesserung durch Checklisten

In Brasilien wurde kürzlich eine landesweite Qualitätsinitiative wissenschaftlich begleitet. Die in einer renommierten US-amerikanischen Zeitschrift publizierten Ergebnisse zeigen, dass eine Verbesserung patientenbezogener Outcome-Parameter nicht erreicht werden konnte.

Weiterlesen

Management
Premium Teil 2 der Reihe

Kennen Sie EFQM?

Im ersten Teil wurde das EFQM-Modell als Übersicht vorgestellt (siehe MTA Dialog 7/2016). In diesem Artikel sollen die ersten 5 Kriterien, die Befähigerkriterien, detaillierter dargestellt und praktische Hinweise zur Einführung und Umsetzung im eigenen Labor gegeben werden.

Weiterlesen

Akademisierung
Premium Weiterbildungsgegebenheiten für MTD in Österreich

Weiterbildung weiter denken in den gehobenen medizinisch-technischen Gesundheitsberufen

Die akademische Höherqualifizierung der gehobenen medizinisch-technischen Gesundheitsberufe sowie Professionalisierung und Spezialisierung der einzelnen Disziplinen sind im Wandel begriffen. Der Druck auf das österreichische Gesundheitssystem wächst.

Weiterlesen

Neurologie
Premium Fallbeispiel (Teil 2)

Das Schlafentzugs-EEG

Vor dem Schlafentzugs-EEG wird in jedem Fall ein Routine-EEG geschrieben, nicht zuletzt auch deswegen, weil nach Schlafentzug manche allgemeinen Merkmale des EEG, insbesondere der Grundrhythmustyp, nicht mehr korrekt erfasst werden können.

Weiterlesen

Molekularbiologie

Sowohl Saccharopin als auch Pipecolinsäure treten als Zwischenprodukte in den beim Menschen bekannten Verlaufswegen der Lysinbiosynthese auf.

Weiterlesen

Top Jobs
TOP-JOB Histologieassistent/-in
Cytologisches Labor Bonn

DE 53121 Bonn

Labor | Teilzeit

Laboratoriumsmedizin (MTLA)

25.04.2017
TOP-JOB MED. TECHN. LABORASSISTENT/IN (MTLA)
Krankenhaus Barmherzige Brüd...

DE 80639 München

Klinik

Laboratoriumsmedizin (MTLA)

25.04.2017

DE 81377 München

Labor

Laboratoriumsmedizin (MTLA)

25.04.2017

DE 10623 Berlin

Institut | Teilzeit

lehrende Tätigkeit

Radiologie (MTRA)

25.04.2017
TOP-JOB Med.-Techn.Radiologieassistentin/-en
AU F DER BULT Kinder- und Ju...

DE 30173 Hannover

Klinik

Radiologie (MTRA)

25.04.2017

Welttag der Labore
Medizinische Hochschule Hannover

Beteiligung am Welttag der Labore

Zum Welttag des Labors bietet das Institut für Klinische Chemie der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) Einblicke in das Zentrallabor. Die MTLA-Schule informiert über die Ausbildung zur Medizinisch-technischen Laborassistenz.

Weiterlesen

Messe Berlin

Das Motto des diesjährigen Hauptstadtkongresses Medizin und Gesundheit lautet „Qualität und nachhaltige Finanzierung“. Das Programm ist ab sofort online.

Weiterlesen

Tagesmüdigkeit

Tagesmüdigkeit ist ein belastendes Symptom bei psychischen Störungen. Neurophysiologen haben eine Methode entwickelt, die dazu beitragen soll, zu erkennen, ob die Erschöpfung bei einem Patienten mit einem zu niedrigen oder zu hohen Erregungsniveau des zentralen Nervensystems einhergeht.

Weiterlesen

Pharmakogenomik – Pionierfeld der Präzisionsmedizin

„Pharmakogenomik – das Wissen über den Zusammenhang von Genen mit der Wirkung von Arzneimitteln – hat maßgeblich dazu beigetragen, dass heute immer mehr Krebstherapien auf den Tumor und den Patienten abgestimmt werden können.“

Weiterlesen

Aus der Industrie

Olympus aktualisiert seine Bildanalysesoftware cellSens (Version 1.16) und erweitert somit die Mittel manueller Mikroskope für eine effiziente, zuverlässige Bildaufnahme im Bereich Life Sciences.

Weiterlesen

Die Fachzeitschrift der Technischen Assistenten in der Medizin

MTA Dialog ist das offizielle Organ des Dachverbandes für Technologen/-innen und Analytiker/-innen in der Medizin Deutschland e.V. (DVTA). Als führende Fachzeitschrift unterstützen wir Medizinisch-technische Assistenten und Lehrkräfte in allen Fragen Ihres Berufsfeldes.

In Fachbeiträgen aus Theorie und Praxis werden moderne Untersuchungsmethoden, Neuentwicklungen aus der Medizintechnik und Diagnostik anschaulich vorgestellt. Zudem können unsere Mitglieder regelmäßig Beiträge zu Ausbildung, Berufspolitik, Arbeits- und Berufsrecht der Technischen Assistenten in der Medizin lesen. Mit Interviews, Porträts, Kommentaren und aktuellen News bieten wird darüber hinaus eine Plattform für den aktiven Dialog mit Industrie, Wissenschaft und Verbänden.

Unser Service wird durch ein umfangreiches Angebot von Fort- und Weiterbildungen sowie den anerkannten Stellenmarkt für Technische Assistentinnen und Assistenten in der Medizin abgerundet.

Das Online-Angebot der MTA Dialog steht allen Abonnenten der Print-Ausgabe uneingeschränkt zur Verfügung, dazu müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.