MTA Dialog 03/2020

Die Ausgabe 03/2020 der MTA Dialog erscheint offiziell Anfang März. Das Titelthema dieser Ausgabe dreht sich um die Immunhistochemie beim Ösophagus.

Weiterlesen

Herzinsuffizienz und Hirnstruktur

Pumpt das Herz zu wenig Blut in den Körper, wird meist auch das Gehirn nicht ausreichend mit Sauerstoff versorgt. Bislang war jedoch unklar, wie sich das auf die Hirnstruktur auswirkt.

Weiterlesen

Gesundheitsmanager Prof. Bernd Mühlbauer

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wird nicht müde zu betonen, dass Deutschland beim Blick auf das neue Coronavirus 2019-SARS-CoV-2 gut vorbereitet sei. Doch ist dies wirklich so? Berechnungen von Prof. Bernd Mühlbauer nähren Zweifel.

Weiterlesen

Modell des Coronavirus

In Deutschland wächst laut einer Umfrage des Markt- und Meinungsforschungsunternehmens Ipsos die Sorge vor weltweiter Bedrohung am schnellsten. Das Virus wird nur selten als persönliche Gefahr eingestuft - außer in Japan. Kaum jemand rechnet mit baldigem Ende der Epidemie.

Weiterlesen

Das Premieren-Team

Ein neuer Antrieb für das „Berlin Heart Excor Pediatric“, dem weltweit einzigen für Kinder zugelassenen Kunstherz-System, ermöglicht schwer herzkranken Kindern deutlich mehr Bewegungsfreiheit. Am DHZB wurde das System nun erstmals eingesetzt.

Weiterlesen

DE Deutschland

Industrie

Radiologie (MTRA)

25.01.2020

Prof. Mechthild Krause und Patient Kay Hofstetter
Universitäts ProtonenTherapie Dresden (UPTD)

Protonentherapie in Dresden mit 1.000. Krebspatient

Die vom Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden gemeinsam mit dem OncoRay-Zentrum getragene Universitäts ProtonenTherapie Dresden (UPTD) hat den Aufbau des regulären Betriebs abgeschlossen und 2019 erstmals seine Kapazitäten voll ausgeschöpft.

Weiterlesen

Grippe

Laut AG Influenza ist die Aktivität der akuten Atemwegserkrankungen (ARE) in der 7. Kalenderwoche (KW) 2020 bundesweit relativ stabil geblieben, die Werte des Praxisindex lagen insgesamt im Bereich deutlich erhöhter ARE-Aktivität. Es gab zuletzt 35% mehr Grippetote.

Weiterlesen

Candida glabrata

Jährlich sterben 400.000 Menschen weltweit an einer Infektion mit dem gegen Medikamente resistenten Pilz Candida glabrata. Es wird gezeigt, wie der Pilz mit ungewollter Hilfe des menschlichen Immunsystems auf die körpereigenen, notwendigen Eisenreserven beim Menschen zugreift und sie zu seinem Vorteil nutzt.

Weiterlesen

Die rote Linie markiert das Tumorareal

Wissenschaftler vom DKFZ haben eine neue Technik entwickelt, um mithilfe von Sauerstoff Gehirntumoren im Magnetresonanztomografen (MRT) besser erkennen zu können. Dabei setzen sie auf eine Besonderheit im Stoffwechsel der Tumorzellen.

Weiterlesen

Franziska Bleis
Rettende Pionierarbeit

Impella-Pumpe im Langzeitbetrieb

DHZB-Mediziner konnten einer 37-jährigen Frau mit lebensbedrohlicher Herzmuskelentzündung ein Kunstherz oder eine Transplantation ersparen – dank einer schlauchförmigen Mikropumpe direkt im Herzen.

Weiterlesen

Risikokommunikation 
bei der Krebsfrüherkennung
Premium Risiken und Unsicherheiten erkennen und kommunizieren

Risikokommunikation bei der Krebsfrüherkennung

Bei vielen gesundheitlichen Entscheidungen müssen zur Abschätzung von Nutzen und Schaden komplexe Informationen zu Risiken und Unsicherheiten berücksichtigt werden.

Weiterlesen

Unter- und Überdiagnostik 
in der Labormedizin
Premium Problemstellung und Lösungen

Unter- und Überdiagnostik in der Labormedizin

Über- und Unterdiagnostik sind ein zentrales Problem des Labormanagements, denn sie führen zu falschen oder verspäteten Diagnosen und verursachen hohe Kosten.

Weiterlesen

RiliBÄK 2019
Premium Ein Weihnachtsgeschenk für das Qualitätsmanagement

RiliBÄK 2019

Die Richtlinie der Bundesärztekammer zur Qualitätssicherung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen ist an jedem Arbeitstag die Grundlage für Tätigkeiten als Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten (MTLA) und mit dem kurzen Wort „RiliBÄK“ bestens als Goldstandard der Qualitätssicherung bekannt.

Weiterlesen

Früherkennung und Vorsorge aus Sicht der Funktionsdiagnostik

Früherkennung versus Vorsorge: Der Unterschied zwischen beiden Begriffen liegt nicht klar auf der Hand, oft werden sie auch synonym verwendet.

Weiterlesen

Arachnoidalzyste

Arachnoidalzysten sind selten vorkommende, in den meisten Fällen kongenitale und relativ größenkonstante intrakranielle benigne Raumforderungen. Sie stellen eine mit Liquor gefüllte Duplikatur und Aufspaltung der Arachnoidea dar.

Weiterlesen

Lette Verein Berlin

MTL-Ausbildung trifft Beruf

Am 25. April ist es wieder soweit. Dann öffnet der Lette Verein von 10 bis 13 Uhr seine Tore für Interessierte. Unter anderem stellen diagnostische Labore aus Berlin und Brandenburg berufliche Perspektiven für MTLA in ihren Unternehmen vor. Daneben gibt es Informationen zu Ausbildungsstipendien durch die...

Weiterlesen

MTA next 2020 in Frankfurt

Am 1. Februar startete die Nachwuchskongressreihe MTA next mit der ersten Veranstaltung im neuen Jahr in Frankfurt. Zusammen mit Operation Karriere fand der Kongress für MTA-Schülerinnen und -Schüler am Campus Westend der Johann Wolfgang Goethe-Universität statt.

Weiterlesen

MRT mobil
Fußball verbindet … und ermöglicht Gesundheitsversorgung für alle

MRT mobil

Direkt hinter dem Eingang zur Nordtribüne des Fußballstadions Borussia Mönchengladbach steht ein rund 13 Meter langer Lkw-Anhänger. Verbunden ist er mit einer fest installierten Dockingstation bestehend aus vier Containern. Der Trailer beherbergt eine hochmoderne radiologische Untersuchungseinheit mit einem...

Weiterlesen

2019 starb der Bio- und Physikochemiker Manfred Eigen
Nobelpreis für Chemie 1967 und Begründer der „evolutiven Biotechnologie“

2019 starb der Bio- und Physikochemiker Manfred Eigen

Kaum ein Wissenschaftler wurde so oft geehrt wie Manfred Eigen. Den Nobelpreis für Chemie erhielt er 1967 für seine Arbeiten zu ultraschnellen chemischen Reaktionen, die damals als unmessbar galten.

Weiterlesen

Während das Coronavirus weiter um sich greift und weltweit Behörden deshalb die Maßnahmen verschärfen, um die weitere Ausbreitung der Lungenkrankheit zu stoppen, ist vor allem die richtige Desinfektion wichtig.

Weiterlesen

Die Fachzeitschrift der Medizinisch-technischen Assistenten und Assistentinnen (MTA)

MTA Dialog ist das offizielle Organ des Dachverbandes für Technologen/-innen und Analytiker/-innen in der Medizin Deutschland e.V. (DVTA). Als führende Fachzeitschrift unterstützen wir Medizinisch-technische Assistenten und Lehrkräfte in allen Fragen Ihres Berufsfeldes.

In Fachbeiträgen aus Theorie und Praxis werden moderne Untersuchungsmethoden, Neuentwicklungen aus der Medizintechnik und Diagnostik anschaulich vorgestellt. Zudem können unsere Mitglieder regelmäßig Beiträge zu Ausbildung, Berufspolitik, Arbeits- und Berufsrecht der Technischen Assistenten in der Medizin lesen. Mit Interviews, Porträts, Kommentaren und aktuellen News bieten wird darüber hinaus eine Plattform für den aktiven Dialog mit Industrie, Wissenschaft und Verbänden.

Unser Service wird durch ein umfangreiches Angebot von Fort- und Weiterbildungen sowie den anerkannten Stellenmarkt für Technische Assistentinnen und Assistenten in der Medizin abgerundet.

Das Online-Angebot der MTA Dialog steht allen Abonnenten der Print-Ausgabe uneingeschränkt zur Verfügung, dazu müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.