Die Forscher können beobachten, wie sich im Herzen neue Blutgefäße bilden.
Einzelne Zellen vermehren sich stark

Neue Einblicke in das Wachstum von Blutgefäßen

Wie neue Blutgefäße bei Säugern entstehen, zum Beispiel während der Entwicklung oder nach einer Verletzung, war bisher nicht genau bekannt. Wissenschaftler des Deutschen Zentrums für Herz-Kreislauf-Forschung (DZHK) konnten nun Licht in diesen Prozess bringen.

Weiterlesen

Reizdarm

Laut Schätzungen leidet jeder Sechste in Deutschland an einem Reizdarmsyndrom, wobei die genauen Ursachen nach wie vor unbekannt sind. Nun liefert ein internationales Team unter maßgeblicher Beteiligung der Technischen Universität München (TUM) erste Hinweise auf die organischen Auslöser der Erkrankung.

Weiterlesen

FUS-Protein

LMU-Wissenschaftler haben einen Mechanismus entschlüsselt, der bei zwei neurodegenerativen Erkrankungen (ALS, FTD) eine zentrale Rolle spielt.

Weiterlesen

Enteroscipio rubneri
Rubneribacter badeniensis und Enteroscipio rubneri

Zwei neu entdeckte Bakterien aus dem menschlichen Darm

Das Max Rubner-Institut feiert in diesem Jahr seinen zehnten Geburtstag. Im Rahmen dieses Ereignisses und zur Würdigung des Namensgebers des Institutes wurden die beiden dort neu entdeckten Bakterien Rubneribacter badeniensis und Enteroscipio rubneri nach Max Rubner benannt.

Weiterlesen

Samir El-Mashtoly

Mithilfe der Raman-Mikroskopie kann das Krebsmedikament Neratinib im Körper beobachtet werden, ohne dass es vorher mit einem Marker versehen werden muss. Über diese Arbeit berichtet ein Team vom Lehrstuhl Biophysik der Ruhr-Universität Bochum.

Weiterlesen

DE 24105 Kiel

Klinik

Radiologie (MTRA)

25.03.2018
TOP-JOB MTRA
MAMMOGRAPHIESCREENING SÜDBAD...

DE 79098 Freiburg

Praxis

Radiologie (MTRA)

25.03.2018

DE 45886 Gelsenkirchen

Klinik

Radiologie (MTRA)

25.03.2018

DE 13359 Berlin

Klinik | Teilzeit

Radiologie (MTRA)

25.03.2018
TOP-JOB MED.-TECHN. RADIOLOGIEASSISTENTEN (m/w
Vinzenz von Paul Kliniken gG...

DE 70199 Stuttgart

Klinik

Radiologie (MTRA)

25.03.2018

Verlängerter Abgabeschluss

Schepeler-Lette-Schülerpreis

Am 16. November 2018 wird im Lette-Verein Berlin der Schepeler-Lette-Schülerpreis verliehen. Das Thema lautet: „Molekularbiologische Methoden in der Laboratoriumsdiagnostik“.

Weiterlesen

Fachkräftemangel

Das „Krankenhaus Barometer Umfrage 2016“ des Deutschen Krankenhausinstitutes (DKI) stellte in seinem Bericht bundesweit große Stellenbesetzungsprobleme der Fachrichtungen MTLA und MTRA in Krankenhäusern fest.

Weiterlesen

Messung der Aktivität von Tumoren

Wie aggressiv ist ein Tumor? Fast-Field-Cycling-Relaxometrie misst die Aktivität von Tumoren anhand der zellulären Wasseraustauschrate ohne Gewebeprobe.

Weiterlesen

Krebstherapie - Schaltplan der Gene

Die meisten Gene sind Teamplayer. Nur im Zusammenspiel mit anderen Genen bringen sie die volle Leistung. Wissenschaftler aus dem DKFZ haben eine Möglichkeit gefunden, dies für die Entwicklung neuer Krebstherapien auszunutzen.

Weiterlesen

Dr. Gabriele Röhrig

Gemeinsam mit drei anderen Wissenschaftlern hat Dr. med. Gabriele Röhrig Belege dafür gefunden, dass für ältere Patienten die gleichen Grenzwerte für Blutanalysen gelten wie für jüngere Patienten.

Weiterlesen

CT-Protokolle
Premium CT Schulter

CT-Protokolle

Häufige Indikationen der CT Schulter: Trauma, Frakturausschluss, degenerative Veränderungen, Kontrolle nach OP

Weiterlesen

Anwendungsbeispiele für PDCA-Zyklen in Qualitätsmanagementsystemen

Im Mittelpunkt der Betrachtung stehen die Grundsätze des Qualitätsmanagements (QM) der Normenfamilie ISO 9000 und die Umsetzung von Anforderungen der Akkreditierungsnorm ISO 5189:2014.

Weiterlesen

Anomalien und Normvarianten
Premium Skelettale Veränderungen 3.2: Os acromiale

Anomalien und Normvarianten

Das Os acromiale ist das Ergebnis einer Verschmelzungsstörung zwischen der Apophyse mit dem übrigen Akromion im Alter zwischen 18 und 25 Jahren.

Weiterlesen

Vor 100 Jahren forderte die Spanische Grippe Millionen Tote
Premium Die nächste Grippepandemie ist nur eine Frage der Zeit

Vor 100 Jahren forderte die Spanische Grippe Millionen Tote (1)

Die Bezeichnung Influenza wurde erstmals 1358 in Italien benutzt. Ursprünglich war die Grippe in den Hinterländern Russlands heimisch. Die erste wirkliche Pandemie scheint im Jahr 1580 geherrscht zu haben.

Weiterlesen

Oxidativer und antioxidativer Stress
Premium Eine Herausforderung der Diagnostik

Oxidativer und antioxidativer Stress (Teil 1)

Der 1985 eingeführte Begriff „oxidativer Stress“ bezeichnet zusammenfassend das Ungleichgewicht zwischen Pro-Oxidantien und Anti-Oxidantien beziehungsweise die akute oder chronische Erhöhung des Steady-State-Spiegels von reaktiven Sauerstoffspezies (ROS), die zu Störungen des Zellmetabolismus und Schädigung...

Weiterlesen

Arbeit in der Westdeutschen Biobank Essen
Zwei MTLA berichten von ihren Aufgaben

Arbeit in der Westdeutschen Biobank Essen

Sie wurde 2013 zur Lagerung von Proben des Klinikums mit Verknüpfung dazugehöriger Daten ins Leben gerufen: die Westdeutsche Biobank Essen (WBE) mit Sitz am Essener Universitätsklinikum.

Weiterlesen

Zwei neue Workshops zu den Themen "Dosiersysteme im Labor" und "Zellkultur: Theorie und Praxis" helfen bei der Bewältigung von Routineaufgaben, denen heute kaum noch Beachtung geschenkt wird.

Weiterlesen

Anerkennungsverfahren in Deutschland
Interview mit Mowafak Almhamid zu seinen Erfahrungen

Anerkennungsverfahren in Deutschland

Mowafak Almhamid wurde 1989 in Daraa (Syrien) geboren. Er ist Ende des Jahres 2013 nach Deutschland gekommen und ist seit 2015 anerkannter Asylbewerber.

Weiterlesen

Congress Center Leipzig

Der 99. Deutsche Röntgenkongress in Leipzig (9. bis 12. Mai 2018) rückt Herz und Gefäße, Neuroradiologie sowie Digitale Kommunikation in den Fokus.

Weiterlesen

Die Todesfeststellung in der Geschichte der Medizin

Die Feststellung des Todes war in der Geschichte der Medizin nie unumstritten. Der Beitrag gibt einen Überblick über die historische Entwicklung.

Weiterlesen

Die Fachzeitschrift der Technischen Assistenten in der Medizin

MTA Dialog ist das offizielle Organ des Dachverbandes für Technologen/-innen und Analytiker/-innen in der Medizin Deutschland e.V. (DVTA). Als führende Fachzeitschrift unterstützen wir Medizinisch-technische Assistenten und Lehrkräfte in allen Fragen Ihres Berufsfeldes.

In Fachbeiträgen aus Theorie und Praxis werden moderne Untersuchungsmethoden, Neuentwicklungen aus der Medizintechnik und Diagnostik anschaulich vorgestellt. Zudem können unsere Mitglieder regelmäßig Beiträge zu Ausbildung, Berufspolitik, Arbeits- und Berufsrecht der Technischen Assistenten in der Medizin lesen. Mit Interviews, Porträts, Kommentaren und aktuellen News bieten wird darüber hinaus eine Plattform für den aktiven Dialog mit Industrie, Wissenschaft und Verbänden.

Unser Service wird durch ein umfangreiches Angebot von Fort- und Weiterbildungen sowie den anerkannten Stellenmarkt für Technische Assistentinnen und Assistenten in der Medizin abgerundet.

Das Online-Angebot der MTA Dialog steht allen Abonnenten der Print-Ausgabe uneingeschränkt zur Verfügung, dazu müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.