Premium Immunhistochemie als zuverlässige Methode bei der Differenzialdiagnose

Ösophagus

Obwohl die Verdauung der Nahrung bereits im Mund beginnt und die Speiseröhre (Ösophagus) mit zum Verdauungstrakt gehört, ist diese an dem eigentlichen Verdauungsvorgang nicht beteiligt. Durch ihre wellenartigen Muskelkontraktionen (Peristaltik) sorgt sie für den Transport der Nahrung vom Mund in den Magen.

Ösophagus

Ösophagusgewebe HE-Färbung | © C. Haferkamp

Zusammenfassung

Der Ösophagus ist circa 25 cm lang und für den Transport der Nahrung in den Magen zuständig. Es gibt eine Reihe von Erkrankungen, die im Ösophagus auftreten können. Die häufigste entzündliche Erkrankung ist die Refluxösophagitis, woraus sich im hohen Stadium ein Barrett-Syndrom entwickeln kann. Das Plattenepithelkarzinom und das Adenokarzinom können als maligne Erkrankungen im Ösophagus vorkommen. Bei der Unterscheidung zwischen benignen und malignen Erkrankungen spielt die Pathologie eine wichtige Rolle, wobei die Immunhistochemie eine zuverlässige Methode bei der Differenzialdiagnose ist.

Schlüsselwörter: Ösophagus, Ösophaguskarzinom, Barrett-Ösophagus, Differenzialdiagnose, Immunhistochemie

Abstract

The esophagus is 25 cm long and responsible for transporting food into the stomach. There are several esophagus diseases. The most common inflammatory disease is the reflux esophagitis, at high stage a Barrett-Syndrome can develop. As a malignant disease in the esophagus the squamous cell carcinoma and the adenocarcinoma may occur. The pathology has an important function in distinguishing between benign and malign diseases, where the immunohistochemistry is a reliable method for differential diagnosis.

Keywords: esophagus, esophagus carcinoma, Barrett esophagus, differential diagnosis, immunohistochemistry

DOI: 10.3238/MTADIALOG.2020.0168

 

Entnommen aus MTA Dialog 3/2020

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Log-in
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten