Premium Betalaktam-Antibiotika

Antibiotika und Resistenzen (Teil 4)

β-Laktam-Antibiotika, auch β-Laktame genannt, hemmen die bakterielle Zellwandsynthese teilungsaktiver Bakterien, indem sie irreversibel an die Transpeptidase binden. Dieses Enzym gehört zu den „penicillin binding proteins“ (PBPs), benannt aufgrund der Fähigkeit radioaktiv-markiertes Penicillin zu binden.

Schematische Darstellung der letzten Schritte der Zellwandsynthese

Schematische Darstellung der letzten Schritte der Zellwandsynthese A) Transglykolysierung (lila), B) Transpeptidierung (schwarz); Mur = N-Acetylmuraminsäure; Glu = N-Acetylglucosamin; PBP = penicillin binding protein; Gefärbte Kreise = verschiedene Aminosäuren | © C. Haese

Zusammenfassung

Die β-Laktam-Antibiotika sind von großer Bedeutung für die Therapie von bakteriellen Infektionen. Allen β-Laktamen ist gemein, dass sie ein bakterielles Enzym hemmen und somit die bakterielle Zellwandsynthese stören. Um dem Zelltod zu entgehen, haben Bakterien eine Vielzahl an Resistenzmechanismen entwickelt, die im Folgenden beschrieben werden.

Schlüsselwörter: Zellwandsynthese, β-Laktame, Effluxpumpen, Porinverlust, Targetmodifikation, MRSA, β-Laktamasen

Abstract

β-lactams are an important group of antibiotics for therapy of bacterial infections. They all inhibit the bacterial enzyme transpeptidase and disturb the synthesis of the bacterial cellwall. To survive, bacteria acquired different mechanisms of resistance.

Keywords: cellwall-synthesis, β-lactams, efflux pumps, porin, target modification, MRSA, β-lactamases

DOI: 10.3238/MTADIALOG.2019.0688

 

Entnommen aus MTA Dialog 8/2019

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Log-in
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten