MTA Dialog 03/2020

Titelthema Immunhistochemie - Ösophagus

Die Ausgabe 03/2020 der MTA Dialog erscheint offiziell Anfang März. Das Titelthema dieser Ausgabe dreht sich um die Immunhistochemie beim Ösophagus.

MTA Dialog 03/2020

MTA Dialog 03/2020 | © Deutscher Ärzteverlag

Die Reihe der Radiologischen Diagnostik zu Anomalien und Normvarianten konzentriert sich auf Interne Veränderungen: Teratom. Extragonadale Teratome sind sehr selten, und die häufigste extragonadale
Lokalisation ist das Omentum. Dort werden sie oft bei Frauen im reproduktionsfähigen Alter gefunden. Verschiedene Theorien versuchen, ihr Auftreten zu erklären. Der Artikel „Sepsis und septischer Schock“ greift die neuesten Zahlen zur Sepsis auf. Im Beitrag „Neue Rili-BÄK 2019“ geht Prof. Nauck auf die medizinischen Anforderungen, die die Festlegung der Messqualität für HbA1c begründen, ein. Im zweiten Teil der Reihe zu „Optimierung und Validierung von PD-L1-Färbeprotokollen am Beispiel E1L3N“ folgt die Etablierung und Validierung von E1L3N® für den Ventana BenchMark ULTRA (Roche Diagnostics). Der siebte Beitrag aus der Reihe zur Allergologie behandelt die allergologischen Krankheitsbilder der Haut auch mit Blick auf Arzneimittelreaktionen. Die Serie zu den CT-Protokollen von Alex Riemer wird mit der „CT Angiografie – Armarterien“ fortgesetzt. Der Englischbeitrag dreht sich um das aktuelle Thema „Coronavirus - Currently known facts about SARS-CoV-2 (previously 2019-nCoV)“.

In der Rechtsprechstunde geht es diesmal u.a. um die Nachtarbeit. Nachtarbeitnehmer ist, wer in bestimmtem Umfang Nachtarbeit leistet. Nachtarbeit ist gemäß § 2 Abs. 4 Arbeitszeitgesetz (ArbZG) jede Arbeit, die mehr als zwei Stunden der Nachtzeit umfasst. Die Nachtzeit ist in § 2 Abs. 3 ArbZG im Sinne des ArbZG definiert. DVTA-Mitglieder können bei Fragen zu diesen (und anderen rechtlichen) Themen die telefonische Sprechstunde des Verbandes nutzen. Einen Überblick über die rechtlichen Themen aus den vergangenen Heften haben Sie hier.

Im berufspolitischen Teil finden Sie Kurzberichte zur Antwort des Petitionsausschusses vom 30. Januar 2020, zur Auftaktveranstaltung „Interprofessionelle Zusammenarbeit“ beim Bundesministerium für Gesundheit, zum Eckpunktepapier der Bund-Länder-Arbeitsgruppe zur Neuordnung der Gesundheitsberufe sowie zum Tag der Verbände am 6. Februar 2020 in Hamburg. In der Rubrik Akademisierung wird das neue Fernstudienangebot „Medizinische Biotechnologie (B. Sc.)“ an der TH Bingen vorgestellt.

Weitere Artikel wie z.B. „Biobanken, medizinische Laboratorien und die Auswirkungen der IVDR“, zur Arab Health Dubai 2020, zur sinnvollen und praxisnahen Weiterbildung, zu MTA next in Frankfurt sowie ein historischer Beitrag zur Entwicklung der Schwangerschaftsteste erwarten Sie in der Rubrik „MTA intern“. (red)