Rezensionen

Lehrbuch für MTLA-Ausbildung und Studium

Buchrezension
Ludwig Zahn
Lehrbuch für MTLA-Ausbildung und Studium
In der 4. Auflage wurden Leitlinien insbesondere im Kapitel Hämatologie in großem Maß berücksichtigt.
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Das Buch „Klinische Chemie und Hämatologie“ mit dem Untertitel „Biomedizinische Analytik für MTLA und Studium“ ist inzwischen in der 4. Auflage (1. Auflage 2001) erschienen.

Im Vorwort betont der Autor Jürgen Hallbach: „Struktur und Didaktik sind gerade bei der Klinischen Chemie besonders wichtig, stellt sich dieses Fach doch sehr stofflastig und oft schwierig dar.“ Beides ist ihm in hervorragender Weise gelungen. Dieser Eindruck wird durch die 380 Abbildungen und den kompletten Farbdruck untermauert. Die farblichen Hervorhebungen von Merksätzen oder Definitionen sind beim Lernen und Wiederholen hilfreich. Ein modernes und lesefreundliches Layout ist die Folge. Am Ende eines Kapitels gibt es auch wieder Übungsfragen, mit denen das Gelernte überprüft werden kann. Die Lösungen sind online erhältlich. In der 4. Auflage wurden Leitlinien insbesondere im Kapitel Hämatologie in großem Maß berücksichtigt. Daneben erläutert Hallbach auch die neuen technischen Möglichkeiten wie CRISPR/Cas 9, die derzeit heiß diskutiert werden. Im Kapitel Blutgerinnung geht der Autor auf die neuen direkten oralen Antikoagulanzien ein. Gegliedert ist das Buch in 12 Teile mit 31 Kapiteln. Teil I beginnt mit den wichtigen Grundlagen wie präanalytische und analytische Phase sowie postanalytische Phase. Daneben werden die physikalischen Untersuchungsverfahren vorgestellt, bevor dann der Einstieg in die Klinische Chemie erfolgt. In Teil VIII über die körperfremden Substanzen wurde im Kapitel zum Therapeutic Drug Monitoring (TDM) das Thema Antibiotika aktualisiert und im Kapitel zu Drogen geht Hallbach auch kurz auf die neuen psychoaktiven Substanzen („Legal Highs“) ein. Interessant ist außerdem das Kapitel am Ende des Buches mit Fallbeispielen aus der Routine. Mit kurzen Interpretationen und Erklärungen zu den Werten werden die Fälle zu einem Test der eigenen Kenntnisse. Es handelt sich um ein Buch, das sowohl in der Ausbildung als auch im Studium wertvolle Dienste leisten kann. Leider fehlen Hinweise in den Kapiteln auf weiterführende Literatur.

Klinische Chemie und Hämatologie.

Von: Jürgen Hallbach, 4. überarbeitete Auflage 2019, Thieme, Broschiert, ISBN: 978-3-13-241798-4, Preis: 59,99 Euro.

Entnommen aus MTA Dialog 8/2019

Artikel teilen

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige