Internationaler Tag der Händehygiene

WHO und Semmelweis Foundation rufen zum Handeln auf

Der Internationale Tag der Händehygiene am 5. Mai soll besonders für die unerlässliche Händehygiene in Gesundheitseinrichtungen sensibilisieren. Jährlich erkranken in Europa laut Hochrechnungen der European Center for Disease Prevention and Control mehr als vier Millionen Patienten an Krankenhausinfektionen.

Händehygiene

Unter dem Motto „Save Lives: Clean Your Hands“ ruft die WHO zum Kampf gegen Antibiotikaresistenzen auf. | DÄV/Böll

Unter dem Motto „Save Lives: Clean Your Hands“ ruft die World Health Organisation (WHO) zum Kampf gegen Antibiotikaresistenzen durch Händehygiene und Infektionsprävention auf. An der dazugehörigen Kampagne nehmen viele Gesundheitseinrichtungen weltweit teil. Auch die österreichische Semmelweis Foundation, hat sich zum Ziel gesetzt, Krankenhaushygiene und Patientensicherheit öffentlich zu thematisieren, wobei Händehygiene eine der wichtigsten Grundlagen für Infektionsprävention darstellt. Im Zentrum der Bewusstseinsbildung stehen „die fünf Momente der Händehygiene“, die beschreiben, wann Desinfektion erforderlich ist, um eine Verbreitung von Keimen einzudämmen.

Händewaschen

Regelmäßiges und gründliches Händewaschen mit Seife schützt vor Ansteckung. Wer seine Hände effektiv waschen will, muss einige einfache Grundregeln beachten.

 

weiterlesen

Der externe Leiter des WHO-Programms „Clean Care is Safer Care“, Didier Pittet, setzt sich für ein Umdenken ein: „Wir müssen Bewusstsein für Krankenhaushygiene schaffen und politische Aufmerksamkeit auf dieses wichtige Thema lenken. Nosokomiale Infektionen, ausgelöst durch Spitalskeime, lassen sich durch professionelle Händehygiene drastisch reduzieren. Krankenhausinfektionen und deren Folgen können verhindert werden – also tun wir etwas dagegen! Clean your hands – Save Lives!“, betont Pittet.
Um auf die Wichtigkeit von Krankenhaushygiene aufmerksam zu machen und eine Plattform zum Vorantreiben von Infektionsprävention zu schaffen, organisiert die Semmelweis Foundation alle zwei Jahre die „CEE Conference on Hospital Hygiene and Patient Safety“. Die jüngste Konferenz fand mit großem Erfolg im März in Budapest statt.


Der nächste Termin steht bereits fest: 12. und 13. März 2019 in Wien.

 

Quelle: Semmelweis Foundation, 03.05.2017