Aus der Industrie

Viel Diskussionsstoff auf dem DKLM

EUROIMMUN
red
Euroimmun
Viel Diskussionsstoff EUROIMMUN AG
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Die Wissenschaftler der EUROIMMUN AG haben in den letzten Monaten viele innovative Produkte entwickelt.

Sprechen Sie dazu beim Deutschen Kongress der Labormedizin (DKLM) vom 28.–30. September 2016 in Mannheim mit Vertretern des Unternehmens. Diese diskutieren gerne mit Ihnen über:

  • Anti-THSD7A-IIFT – die ideale Ergänzung zu Anti-PLA2R bei der Diagnostik der membranösen Nephropathie: Bis zu 10 % der Anti-PLA2R-negativen Patienten weisen Antikörper gegen THSD7A auf!
  • Dermatologie-Profil-ELISA zum parallelen Nachweis der sechs relevantesten Autoantikörper bei bullösen Autoimmundermatosen. Zielantigene: BP180-NC16A-4X, BP230-CF, Desmoglein 1, Desmoglein 3, Envoplakin und Kollagen Typ VII
  • Anti-Myelin-Oligodendrocyten-Glykoprotein-(MOG-)IIFT – erster kommerzieller Test zur frühzeitigen Diagnostik und Verlaufsprognose demyelinisierender Erkrankungen des zentralen Nervensystems
  • Testsysteme für die molekulare Allergiediagnostik (DPA-Dx) – insbesondere für die Untersuchung von Erdnussallergien: Unabdingbar für die Differenzierung zwischen potenziell lebensbedrohlichen echten (primären) und in der Regel milderen (sekundären Allergien)
  • Multiplex-EUROLINE-Profile zum Nachweis von ANA (ANA-Profil 23: Differenzierung von ANA-Mustern gemäß ICAP: www.anapatterns.org), Myositis-spezifischen Antikörpern (simultane Detektion 15 verschiedener Autoantikörper in einem Ansatz) und schwangerschaftsrelevanten Infektionen (TORCH 10-Profil: Multiparameter-Analyse für IgG-Antikörper gegen zehn unterschiedliche Erreger)
  • Anti-Zika-Virus-ELISA – der weltweit einzige spezifische Test zum serologischen Zika-Nachweis ohne Kreuzreaktivität mit anderen Flaviviren (Spezifität: 98–100 Prozent, Huzly et al. 2016)
  • Hochdurchsatz-Automatisierung von ELISA mit der EUROLabWorkstation: Über 200 Parameter, bis zu zehn Pipettierkanäle und einer variablen Systemkonfiguration durch modularen Aufbau
  • Vollautomatische Auswertung monospezifischer Immunfluoreszenztests (RC-IIFT, EUROPLUS) sowie ANA, ANCA und CLIFT mittels EUROPattern.


Weitere Informationen auf dem DKLM und unter www.euroimmun.de/startseite.html

Entnommen aus MTA Dialog 9/2016

Artikel teilen

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige