Premium Strahlenschutz

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Strahlenexposition und des Dosismanagements

Als Wilhelm Conrad Röntgen vor 125 Jahren die Röntgenstrahlen entdeckte, konnte zu diesem Zeitpunkt noch niemand ahnen, dass diese neue Art von Strahlen nicht nur nützlich, sondern auch schädlich ist.

Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Strahlenexposition und des Dosismanagements

© DVTA/Eisele

Zusammenfassung

Auch 125 Jahre nach Entdeckung der Röntgenstrahlen durch Wilhelm Conrad Röntgen ist Dosismanagement in der Computertomografie noch immer nicht selbstverständlich. Nachdem die Herstellerfirmen seit Jahren ihre CT-Systeme umfänglich technisch weiterentwickeln und dosiseffizienter machen, ist das Thema Dosismanagement bei den Gerätebetreibern noch nicht allumfassend angekommen. Langsam halten Dosismanagementsysteme Einzug in die Institute und damit auch das Bewusstsein, dass das ein oder andere Protokoll einer Optimierung bedarf. Jedoch stellt sich dann die Frage, ob die Bildqualität nach der Dosisreduktion noch ausreichend ist. Hierfür stellt der Autor in diesem Artikel einen sehr einfachen Ansatz vor, mit dem genau diese Frage bereits vor der Dosisreduktion beantwortet werden kann.

Schlüsselwörter: Dosismanagement, Dosismanagementsystem, CT, Bildqualität

Abstract

Even 125 years after the discovery of X-rays by Wilhelm Conrad Röntgen, dose management is still not a matter of course in computed tomography. After manufacturers have been developing their CT systems extensively and making them more dose-efficient for years, the subject of dose management has not yet fully reached the device operators. Dose management systems are slowly finding their way into the institutes and with them the awareness that one or the other protocol needs optimization. However, the question then arises whether the image quality is still sufficient after the dose reduction. For this purpose, in this article the author introduces a very simple approach with which exactly this question can be answered even before the dose reduction.

Keywords: dose management, dose management system, CT, image quality

DOI: 10.3238/MTADIALOG.2020.0854

 

Entnommen aus MTA Dialog 11/2020

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Log-in
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten