Premium Bildgebende Verfahren

Tumoröse Veränderungen: Osteoplastische Metastasen

Schnittbilddiagnostik der Wirbelsäule (4.19)
Hans-Joachim Thiel
Schnittbilddiagnostik der Wirbelsäule (4.19)
Abb. 1.3: die koronale 2D-Rekonstruktion zeigt auch im Bereich der proximalen Femoren die diffuse ossäre Metastasierung
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


ie bisherigen Publikationen dieser Serie zeigten Veränderungen der Wirbelsäule entzündlicher, traumatischer oder tumoröser Genese. Immer waren die Untersuchungen der Wirbelsäule Ausgangspunkt der weiteren Diagnostik.

Zusammenfassung

Das Prostatakarzinom ist die zweithäufi gste Ursache der krebsbeding-ten Todesfälle bei Männern. Die Metastasen sind hauptsächlich os-teosklerotisch und durch exzessive Osteoblastenaktivität verursacht. Die Diagnose wird durch klinische, biochemische und histologische Untersuchungen gestellt. Die bildgebende Diagnostik hat eine Be-deutung für das Staging.

Entnommen aus MTA Dialog 11/2014

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige