Premium Hämatologie

Targetzellen

Erythrozyten
Reinhild Herwartz, Roland Fuchs
Targetzellen
Blutausstrich, Pappenheim. Drei Targetzellen bei β-Thalassämie. Daneben Elliptozyten und Sphärozyten © UK Aachen
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Die Targetzelle, auch Schießscheibenzelle, Kokardenzelle oder Leptozyt genannt (englisch: target cell, codocyte, leptocyte, mexican hat cell), ist eine Formvariante des Erythrozyten, die dadurch charakterisiert ist, dass sie infolge einer veränderten Membranstruktur am Rand und im Zentrum Hämoglobin enthält.

Die Targetzelle, auch Schießscheibenzelle, Kokardenzelle oder Leptozyt genannt (englisch: target cell, codocyte,  leptocyte, mexican hat  cell),  ist  eine  Formvariante des  Erythrozyten, die  dadurch charakterisiert ist, dass sie infolge einer veränderten Membranstruktur am Rand und im Zentrum Hämoglobin enthält, während der Bereich dazwischen hämoglobinfrei ist, so dass der Erythrozyt  im Ausstrich einer  Schießscheibe  ähnelt.  Elektronenmikroskopisch hingegen stellt sich die Targetzelle häufig als Folge der zentralen, hernienartigen Membranvorwölbung glockenförmig dar.

Entnommen aus MTA Dialog 08/2015

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige