Aus der Industrie

Nephroprotektion: LysaKare lieferbar

lz
Produktfoto Arginin-Lysin-Infusionslösung
© AAA
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Mit LysaKare ist eine fertige Arginin-Lysin-Infusionslösung zugelassen für die begleitende Behandlung von Patienten, die eine Peptidrezeptor-Radionuklidtherapie (PRRT) mit 177Lu-DOTATATE erhalten.

Seit Kurzem ist das Arzneimittel zur Reduktion der renalen Strahlenexposition auf dem deutschen Markt verfügbar. Für nicht resezierbare oder metastasierte, progressive, gut differenzierte (G1- und G2-)Somatostatinrezeptor-positive gastroenteropankreatische neuroendokrine Tumoren (GEP-NET) ist bei erwachsenen Patienten seit 2017 in Europa und seit 2018 in den USA die PRRT mit 177Lu-DOTATATE (Lutathera®) zugelassen. Um das Risiko einer nephrotoxischen Strahlenbelastung während der Anwendung zu reduzieren, könnten behandelnde Ärztinnen und Ärzte nun auf das Fertigarzneimittel LysaKare zurückgreifen, betont Advanced Accelerator Applications S.A. (AAA). Eine begleitende Infusionstherapie mit einer Arginin-Lysin-Lösung sei dazu geeignet, die Strahlenbelastung zu verringern: Da Arginin und Lysin der glomerulären Filtration unterlägen, reduzierten sie die Rückresorption von 177Lu-DOTATATE und könnten somit die Strahlendosis verringern, die an die Nieren abgegeben wird. Um den Komfort von Patienten und Klinikpersonal bei der PRRT mit Lutathera zu erhöhen, habe AAA LysaKare entwickelt. Die Zulassung erfolgte im Juli 2019 durch die Europäische Arzneimittelagentur. Die fertige Aminosäuren-Infusionslösung LysaKare bedürfe keiner weiteren Herstellungsschritte, sondern werde im Infusionsbeutel zur sofortigen Anwendung angeliefert. Zur Nephroprotektion solle LysaKare als vierstündige Infusion ab etwa 30 Minuten vor Beginn der Lutathera-Behandlung verabreicht werden.

Weitere Informationen unter www.adacap.com

 

Entnommen aus MTA Dialog 5/2022

Artikel teilen

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige