Kompetenzzentrum Hygiene und Medizinprodukte

Musterhygieneplan für gastroenterologische Praxen

Der Musterhygieneplan Gastroenterologie liegt jetzt in drei unterschiedlichen Versionen vor.

Hygiene in gastroenterologischen Praxen

Der Musterhygieneplan Gastroenterologie liegt in drei unterschiedlichen Versionen vor, die sich in der Beschreibung des Aufbereitungsverfahrens unterscheiden. | CoC

Das Kompetenzzentrum Hygiene und Medizinprodukte der Kassenärztlichen Vereinigungen (CoC) und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung hat im April 2016 je einen Musterhygieneplan zur manuellen sowie maschinellen Reinigung und Desinfektion veröffentlicht.

Aufgrund der großen Nachfrage folgt nun eine weitere Ausgabe zur teilmaschinellen Aufbereitung.
Der Musterhygieneplan Gastroenterologie liegt in drei unterschiedlichen Versionen vor, die sich in der Beschreibung des Aufbereitungsverfahrens unterscheiden:

 

 

  •  Reinigung und Desinfektion von Endoskopen, endoskopischem Zusatzinstrumentarium und Zubehör   als maschinelles Verfahren
  • Reinigung und Desinfektion von Endoskopen, endoskopischem Zusatzinstrumentarium und Zubehör als manuelles Verfahren
  • Manuelle Reinigung und maschinelle Desinfektion von Endoskopen, endoskopischem Zusatzinstrumentarium und Zubehör (teilmaschinelles Verfahren)

 

 


 
Quelle: Pressemitteilung Kompetenzzentrum Hygiene und Medizinprodukte,  04.07-2016