Veranstaltung zum Welttag des Labors

„MTL-Ausbildung trifft Beruf“ beim Lette Verein

Im Rahmen des Welttags des Labors, der offiziell am 23. April begangen wird, lädt die MTA-Schule |Labor beim Lette Verein Berlin am Samstag, dem 21.04.2018 (10-13 Uhr), alle Interessierten ein.

Lette Verein

Victoria-Luise-Platz in Berlin-Schöneberg. Hauptportal und Fassade des Lette-Vereins | Manfred Brückels, CC BY-SA 3.0, https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0), via Wikimedia Commons

Unter dem Motto „MTL-Ausbildung trifft Beruf“ werden am 21.04. alle Gäste begrüßt, die sich über die Ausbildung sowie mögliche zukünftige Arbeitgeber und deren Konditionen informieren wollen. Es konnten wieder sehr viele namhafte Labore gewonnen werden, die sich an diesem Tag ihren zukünftigen Arbeitnehmern präsentieren werden. Unter anderem werden das Labor Berlin, Labor 28, IMD, Charité, Synlab u.v.m. dabei sein. Der DVTA und das DIW-MTA werden ebenfalls vor Ort sein.

Vorrangiges Ziel dieser Veranstaltung ist es, die Schüler der MTL-Ausbildung in Kontakt mit ihren späteren Arbeitgebern und Weiterbildungsmöglichkeiten in Berlin und Brandenburg zu bringen. Es wird auch Informationen zu Ausbildungsstipendien durch die Kooperationspartner geben. Daneben sind Vorträge zu folgenden Themen geplant: Informationen zum Masterstudium „Biomedizinische Analytik“, „Die NMR Spektroskopie – Funktionsweise und Anwendung in der Diabetesdiagnostik“ sowie „Berufs- und haftungsrechtliche Aspekte der Berufsausübung in der immunhämatologischen Diagnostik“.

Hier gibt es den Flyer zur Veranstaltung.

Quelle: Lette Verein