Premium Mittelgroß mit dem doppelten Durchmesser eines Erythrozyten

Lymphoplasmazytoide Lymphozyten

Eine neoplastische Ursache für das Vorkommen lymphoplasmazytoider Lymphozyten ist das lymphoplasmazytische Lymphom (LPL).

Effektorzellen des humoralen Immunsystems

pB. Papp. PPBL Lymphoplasmazytoider L. | Uniklinik Aachen

Lymphoplasmazytoide Lymphozyten entsprechen physiologisch aktivierten B-Lymphozyten, die sich in der Entwicklung zur Plasmazelle befinden. Als Effektorzellen des humoralen Immunsystems entstehen sie nach Antigenkontakt und sind zur Antikörperbildung befähigt. Physiologisch findet man aktivierte B-Zellen in den sekundären lymphatischen Organen, zum Beispiel im Lymphknoten, als Immunantwort auf ein stimulierendes Agens (Viren, Bakterien etc.). Außer bei physiologischen Immunreaktionen kann man lymphoplasmazytoide Lymphozyten auch bei B-zelligen Non-Hodgkin-Lymphomen nachweisen.


DOI: 10.3238/MTADIALOG.2016.0342

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Login
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten