Premium Vorstellung verschiedener Lerntypen

Lernspezifische Einarbeitung in der Radiologie

In dem Berufsfeld MTA ist es wichtig, sich immer wieder auf Neuerungen einzustellen. Auch Kollegen, die schon lange im Arbeitsleben tätig sind, werden immer wieder gefordert, Neues zu lernen.

Lernspezifische Einarbeitung in der Radiologie

© Kzenon – stock.adobe.com

Zusammenfassung

In dem Berufsfeld MTA ist es durch die fortschreitende technologische Entwicklung wichtig, sich immer wieder auf Neuerungen einzustellen. In diesem Artikel wird beschrieben, wie sich dieser Lern- und Anpassungsprozess im Sinne einer effizienten und effektiven Einarbeitung optimieren lässt. Verschiedene Lerntypen werden vorgestellt und deren Modalitätsverteilung beispielhaft anhand der radiologischen Abteilung des Klinikums Stadt Soest mithilfe eines Fragebogens bestimmt. Die Schlussfolgerungen sind konkrete Hilfestellungen für die jeweiligen Mentoren und Vorschläge zur Überarbeitung der bestehenden Arbeitsanleitungen.

DOI: 10.3238/MTADIALOG.2017.0698

 

Entnommen aus MTA Dialog 8/2017

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Login
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten