Aus der Industrie

Höchstgeschwindigkeit für das Labor

cobas e 801
red
Roche cobas e 801
Roche cobas e 801 Roche Diagnostics
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Mit cobas e 801 steht ab sofort ein neues immunologisches Hochdurchsatzmodul für die Geräteplattform cobas 8000 modular analyzer series zur Verfügung.

Das cobas e 801 Modul für die Testung immunologischer Parameter bietet maximalen Durchsatz pro Quadratmeter. Es ermöglicht mit einer Geschwindigkeit von 300 Tests pro Stunde die Durchführung von fast doppelt so vielen Tests wie das aktuelle Modul cobas e 602. Dabei schafft das neue Modul den erhöhten Durchsatz bei gleicher Größe und damit gleichem Platzbedarf.

Nicht nur in der Geschwindigkeit setzt cobas e 801 einen neuen Standard, sondern auch in der Anzahl verfügbarer Reagenzkanäle. Mit jeweils 48 Reagenzplätzen pro Modul kann bereits auf zwei Modulen fast das komplette Elecsys® Reagenzportfolio getestet werden – ein Portfolio mit über 100 Parametern.

Eine weitere Besonderheit des neuen Moduls ist der neu entwickelte Reagenzrotor. Zukünftig können alle Reagenzien und auch weiterhin sämtliche Verbrauchsmaterialien während der Routine nachgeladen werden. So kann der Anwender selbst entscheiden, ob er Reagenzien während der Routine nachladen möchte oder ob durch die flexiblen Packungsgrößen von 100 und 300 Tests pro Packung ein Nachladen überhaupt erforderlich ist.

Durch den gekühlten Reagenzrotor können Reagenzien direkt aus dem Kühlschrank auf das Gerät in eine der 48 Reagenzpositionen platziert werden, wodurch die Hands-on-time in der Vorbereitung auf die Routine noch weiter reduziert wird. Durch die permanente Kühlung der Reagenzien werden Onboard-Stabilitäten von bis zu 120 Tagen auf dem System erreicht.

Für die Messung der Parameter vertraut Roche weiterhin auf die bewährte Elektrochemilumineszenz-Technologie (ECL). Die Technologie erlaubt den Anwendern eine schnelle Probenabarbeitung durch kurze Testzeiten, weniger Wiederholungen durch weite Messbereiche und durch die hohe Präzision der Technologie eindeutige Patientenergebnisse.

Weitere Informationen auf dem DKLM oder unter www.roche-diagnostics.de

Entnommen aus MTA Dialog 9/2016

Artikel teilen

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige