Premium Praxistipps zum betrieblichen Gesundheitsmanagement

Gesundheit systematisch managen

In der Praxis werden häufig die Begriffe BGM (Betriebliches Gesundheitsmanagement) und BGF (Betriebliche Gesundheitsförderung) gleichgesetzt. Tatsächlich gibt es bedeutende Unterschiede.

Gesundheit systematisch managen

© Andrey Popov – stock.adobe.com

Zusammenfassung

Medizinisch-technische Assistentinnen und Assistenten leisten mit ihren Arbeitsergebnissen einen wesentlichen und unverzichtbaren Arbeitsbeitrag für Diagnose, Therapie und Wissenschaft. Um den aktuellen Herausforderungen in der Arbeitswelt wie etwa Arbeiten 4.0, Wissensmanagement und demografischer Wandel gerecht zu werden, sind Arbeitsfähigkeit, Leistungsstärke und Konzentration wichtig. Zu den unverzichtbaren Ressourcen gehören hier Gesundheit und Zufriedenheit im Beruf. All das lässt sich systematisch und nachhaltig durch Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) fördern. Der Beitrag skizziert, was dabei aus der Erfahrung zweier BGM-Beraterinnen hilfreich ist.

Schlüsselwörter: Betriebliches Gesundheitsmanagement, Betriebliche Gesundheitsförderung

Abstract

The work of medical-technical assistants makes a crucially important contribution towards diagnosis, therapy and medical research. To cope with the current challenges of the world of work – for example Working 4.0, knowledge management and demographic change – fitness for work, efficiency and concentration are vital. In this regard, essential resources include good health and job satisfaction. These can be systematically promoted in the long term through operational health management (OHM). This paper draws on the experience of two OHM advisors to describe what can be helpful in this context.

Keywords: operational health management, operational health promotion

 

DOI: 10.3238/MTADIALOG.2017.0941

 

Entnommen aus MTA Dialog 11/2017

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Log-in
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten