Buchbesprechung

Fragen und Antworten zur Organspende

Laut einer aktuellen Umfrage der Schwenninger Krankenkasse stimmten nur etwa ein Drittel aller 1.068 befragten Bundesbürger ab 18 Jahren für die Widerspruchslösung.

Fragen und Antworten zur Organspende

Wer sein fehlendes Wissen und seine möglichen Vorurteile zu Organspende und Transplantation ablegen will, dem sei dieses Buch unbedingt empfohlen.

Dennoch sind etwa 70 % aller Deutschen grundsätzlich bereit, ihre Organe nach dem Tod zu spenden. Aus der Umfrage ging außerdem hervor, dass gravierende Wissensdefizite zum Thema Organspende bestehen. So fühlt sich etwa jeder Zweite über die Themen Organspende und den Hirntod als Voraussetzung für die Organentnahme schlecht informiert. Jeder Dritte weiß nicht, wie man zum Organspender werden kann. Fehlendes Wissen und Vorurteile zu Organspenden schlagen sich in Deutschland auch in Zahlen nieder. Die Zahl der Organspender in Deutschland ist im letzten Jahr zwar erstmals seit Langem wieder gestiegen, aber im internationalen Vergleich ist sie immer noch sehr niedrig. Spitzenreiter Spanien spendet, wie der Autor des Buches, Heiko Burrack, zu bedenken gab, im Schnitt etwa viermal so viele Organe wie Deutschland.

Wer sein fehlendes Wissen und seine möglichen Vorurteile zu Organspende und Transplantation ablegen will, dem ist dieses Buch unbedingt empfohlen. Organempfänger bringen im Gespräch mit dem Autor ihre tiefe Dankbarkeit gegenüber den Spendern und deren Familien zum Ausdruck. Außerdem kommen Angehörige zu Wort, die einer Organspende zugestimmt haben. So berichtet ein Vater, wie er am ersten Weihnachtsfeiertag vom tödlichen Unfall seiner beiden Kinder erfahren hat und wie die Organe seines Sohnes mehreren Menschen das Leben gerettet haben. Neben diesen emotionalen Texten werden die Vor- und Nachteile von Widerspruchs- und Entscheidungslösung sachlich diskutiert sowie der Hirntod und die Non-Heart-Beating-Donor-Problematik erläutert. Burrack schafft mit Hintergrundwissen und zahlreichen Experteninterviews eine Basis, um eine fundierte Entscheidung für oder gegen eine Organspende zu treffen.

Leben hoch zwei. Fragen und Antworten zu Organspende und Transplantation. Von: Heiko Burrack. 328 Seiten, Taschenbuch, medhochzwei, 2019, ISBN: 978-3-86216-544-5, Preis: 24,99 Euro

 

Entnommen aus MTA Dialog 5/2019