Aus der Industrie

Eco Titrator

Metrohm
Kli
Eco Titrator
Eco Titrator © Metrohm
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Abseits von komplett automatisierten Titrationsarbeitsplätzen werden nach wie vor viele Titrationen manuell durchgeführt. Der Eco Titrator schließt die Lücke zwischen High-End-Titratoren und simplen Glasbüretten.

Der Eco Titrator ist, so der Hersteller, einfach zu bedienen, liefert präzise Ergebnisse und dokumentiert gemäß GLP-Anforderungen. Und nicht nur die Ergebnisse werden sicherer, sondern auch die Mitarbeiter werden besser geschützt, denn das Handling mit Chemikalien wird im Vergleich zu Glasbüretten auf ein Minimum reduziert. Wie können Titrationen mit dem Eco Titrator vereinfacht werden?

  • Man spart sich das lästige Vorbereiten und Reinigen von Glaspipetten und Büretten.
  • Man titriert mit höchster Präzision bis in den μL-Bereich – ganz bequem per Knopfdruck.
  • GMP-konforme Ergebnisse können gedruckt werden und müssen nicht manuell dokumentiert werden.
  • Titrationsmethoden werden vor Modifikationen geschützt – dank Routine- und Expertenmodus.
  • Bei Bedarf kann die Rührgeschwindigkeit über direkte Tasten gesteuert werden.

Weitere Informationen unter www.metrohm.com

Entnommen aus MTA Dialog 12/2019

Artikel teilen

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige