Premium Strahlentherapie

Die Protonentherapie im Wandel der Zeit

Im November 2020 feiern wir die Entdeckung der Röntgenstrahlen durch Wilhelm Conrad Röntgen zum 125. Mal. Bereits im Jahr 1896 wurden die ersten Röntgenapparate für therapeutische Zwecke eingesetzt und rasch weiterentwickelt.

Die Protonentherapie im Wandel der Zeit

Behandlungsplatz an der Gantry Universitäts Protonen Therapie Dresden (UPTD) | © Uniklinikum Dresden

Zusammenfassung

Die Behandlung von Tumorpatienten mit Protonen ist eine spezielle Form der Strahlentherapie. Die Protonen geben den Großteil der Bestrahlungsdosis am Ende der exakt berechneten Reichweite, die an die Tumorposition angepasst ist, ab. Dadurch wird das dahinterliegende Gewebe geschont, und es ist möglich, Tumoren mit hohen Dosen an kritischen Organen wie dem Rückenmark zu bestrahlen. Vor allem Kinder profitieren von dieser Spezialtechnik, die es derzeit in nur 4 Zentren in Deutschland gibt.

Schlüsselwörter: Protonentherapie, Bestrahlung, Tumorpatient

Abstract

Proton therapy is a special application of radiotherapy for cancer patients. The protons deposit the therapeutic radiation dose at the end of the exactly predicted range, which is at the tumor position. This reduces the dose to the surrounding tissue, and it is possible to treat tumors with high doses in proximity to organs at risk such as the spinal cord. Especially, children benefit from this special technology that is currently only available in 4 centers in Germany.

Keywords: proton therapy, radiation, tumor patient

DOI: 10.3238/MTADIALOG.2020.0844

 

Entnommen aus MTA Dialog 11/2020

Bitte geben Sie Ihre Logindaten ein

Die Vollansicht des Artikels ist nur für registrierte Nutzer möglich. Bitte loggen Sie sich daher mit Ihren Zugangsdaten ein:

Log-in
Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein, um sich einzuloggen.


Sollten Sie Ihr persönliches Passwort einmal vergessen haben, können Sie sich hier jederzeit ein neues Passwort vergeben.

Noch nicht registriert? Zur Registrierung für Mitglieder und Abonnenten