Premium Management

Clinical Reasoning

Grundelemente in der Radiologieassistenz
Andreas Knapp
Clinical Reasoning
Medizinisch-technische Radiologieassistenz © DVTA/Eisele
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


„Unter Clinical Reasoning sind alle Denkvorgänge und Entscheidungsfindungen des Therapeuten während der Untersuchung und Behandlung eines Patienten zu verstehen“

Fragestellung: Wie weit verbreitet ist Clinical Reasoning unter den MTRA und welchen Einfluss hat dieses auf deren Handlungs- und Denkweise?
Methode: Die Erhebung erfolgte via Online-Fragebogen. Den Teilnehmern wurden Fragen zur Selbsteinschätzung gestellt.
Ergebnis: Clinical Reasoning war circa 5 Prozent der MTRA bekannt. Es war ein schwacher Effekt messbar, wobei dieser bei den MTRA aus der Therapie stärker ausgeprägt war.
Fazit: Durch Clinical Reasoning lässt sich die Versorgungsqualität durch MTRA verbessern. Der Patient rückt dabei in den Mittelpunkt des Handelns.

Hier können Sie die englische Übersetzung des Artikels als PDF runterladen.

DOI: 10.3238/MTADIALOG.2016.0296

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige