Interview mit DVTA-Präsidentinnen

Bildungskonzept: Hoffnung auf schnellstmögliche Umsetzung

Im Interview mit MTA Dialog stellen die DVTA-Präsidentinnen Rebecca Lauterbach und Christiane Maschek das „Bildungskonzept Zukunft“ vor und berichten über erste positive Signale aus der Politik.

 

Podcast

Rebecca Lauterbach (l.), DVTA-Präsidentin R/F, und Christiane Maschek, DVTA-Präsidentin L/V | Michael Nardella - DÄV

Der DVTA fordert in seinem kürzlich vorgelegten Positionspapier zum Thema „Bildungskonzept Zukunft“ unter anderem eine Reform des Berufsgesetzes und der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung. Im Interview mit MTA Dialog stellen die DVTA-Präsidentinnen Christiane Maschek und Rebecca Lauterbach dieses Konzept vor und erläutern, warum sie eine Reform der MTA-Ausbildung für dringend erforderlich halten und welche Auswirkungen dieses Konzepts auf die Lehrerausbildung für die MTA-Schulen haben könnte.

Positionspapier des DVTA

Der DVTA ist die einzige berufsständische Vertretung aller vier MTA-Berufe. „Ohne MTA keine Diagnostik, ohne Diagnostik keine Therapie!“

weiterlesen

Außerdem berichten die DVTA-Präsidentinnen, dass sie aus der Politik bereits positive Resonanz auf das Bildungskonzept Zukunft erhalten hätten, sodass der Verband auf eine „schnellstmögliche Umsetzung“ des Konzeptes hoffen könne.

Audio Element Sample

Interview mit Christiane Maschek und Rebecca Lauterbach: