MTA Dialog 07/2017

Akute virale Gastroenteritis

Die Juli-Ausgabe der MTA Dialog erscheint offiziell am 5.7. Ein wichtiges Thema sind die akuten Gastroenteritis-Infektionen, die zu den häufigsten Erkrankungen gehören. Lesen Sie im Folgenden, was Sie noch erwartet.

MTA Dialog 07/2017

MTA Dialog 07/2017 | Deutscher Ärzteverlag

In der Rubrik radiologische Diagnostik geht es um „Spinale Malformationen: Stummelrippen und Querfortsatzanomalien der HWS“. Daneben gibt es ein kompaktes Fallbeispiel zu periodisch lateralisierten Komplexen (PLEDs) im EEG sowie ein Artikel zu den diagnostischen Möglichkeiten durch Suppression Head Impulse Paradigm (SHIMP). Kritisch beleuchtet wird eine multizentrische retrospektive Kohortenstudie zum Thema Sepsis verursacht durch Enterobakterien oder S. aureus. Der englische Beitrag beschreibt das Thema „Schizophrenia“. Auch auf wichtige Änderungen im Rahmen der Revision der DIN EN ISO 9001-2012 wird eingegangen. Fortgesetzt wird die Reihe zu Genexpressionsanalysen mit dem Microarray-basierten Test MammaPrint™.

Daneben berichten wir über den 120. Deutschen Ärztetag sowie von einer neuen Einrichtung für Anerkennungsmaßnahmen im Bereich Radiologietechnologie/MTRA in Frankfurt a.M. Die Rechtsprechstunde geht auf das wichtige Thema „Wann besteht ein Anspruch auf Abfindung?“ ein. Weitere interessante Beiträge erwarten Sie in der Rubrik MTA intern. (red)