FÜR

UNSER

KRANKEN

HAUS

Die Stadt Dornbirn führt ein allgemeines Krankenhaus mit 275 Akutbetten und sichert die überregionale medizinische Versorgung der Bevölkerung des Vorarlberger Rheintals auf einem hohen medizinischen Qualitätsstandard.

Radiologie bedeutet ein Arbeiten in einem hoch technologisierten Umfeld. Unsere Radiologie-Abteilung ist mit RIS/PACS ausgestattet, volldigitalisiert und bietet neben den konventionellen Untersuchungen, Durchleuchtung, Ultraschall, Mammographie, Angiographie/vaskuläre Interventionen, CT (64-Zeilen CT, ab 2022 128-Zeilen-CT) inklusive Interventionen und MRT (1,5T) an. Die Abteilung ist Bestandteil des zertifizierten Brustgesundheitszentrums sowie des Beckenbodenzentrums.

Zur Nachbesetzung suchen wir ab sofort auf Teilzeit- bzw. Vollzeitbasis:

Radiologietechnologen/in

Wenn Sie Interesse an einem vielseitigen Untersuchungsspektrum besitzen, unsere Anforderungen als Herausforderung verstehen und bereit sind, Nacht-, Sonn- und Feiertagsdienste zu absolvieren, laden wir Sie ein, sich bei uns zu bewerben.

Ihre Top-Vorteile auf einen Blick
Moderner Gerätepark, breites radiologisches Spektrum mit vielseitiger Tätigkeit | flache Hierarchie, gutes Arbeitsklima | Kleinkinderbetreuung von 6.30 bis 18.00 Uhr | Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten | Personalrestaurant mit hauseigener Küche | attraktive, vielseitige Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung

Ihr Kompetenzprofil, das uns überzeugt
Abgeschlossene Berufsausbildung in der Radiologietechnologie | gewissenhafte und selbstständige Arbeitsweise | belastbar, flexibel, freundlich

Fühlen Sie sich angesprochen?
Für Fragen steht Ihnen vorab Herr Karl Kaar, leitender Radiologietechnologe, unter der T +43 5572 303 2860 gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung über unser Jobportal: krankenhaus.dornbirn.at/karriere/jobportal/.

nach oben
Folgen Sie uns:

Copyright © Deutscher Ärzteverlag GmbH / 2021

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Melden Sie sich jetzt kostenlos für den MTA Dialog Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich die neuesten Infos aus der MTA-Welt.