Martin-Luther-
Universität

Stellenausschreibung Reg.-Nr. 7-041/21-H

Zukunft mit Tradition – Wissen­schaft gestalten: Die Martin-Luther- Universität Halle-Witten­berg (MLU) bietet ein breites Fächer­spektrum in den Geistes-, Sozial-, Natur- und den medizini­schen Wissen­schaften. Die älteste und größte Hoch­schule Sachsen-Anhalts entstand 1817 aus dem Zusammen­schluss der Universitä­ten in Wittenberg (1502) und Halle (1694).

An der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Medizinische Fakul­tät, in der zentralen Halle MR Imaging Core Facility (3T-MRT), ist ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt die unbefristete Stelle einer*eines

MTRA für Forschungs-MRT (m-w-d)

in Vollzeit zu besetzen.

Die Vergütung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 9a TV-L.

Arbeitsaufgaben:

  • Anfertigen von MRT-Aufnahmen in der zentralen Core Facility 3T-MRT (HMRICF) im Rahmen wissenschaftlicher Projekte, nach vorgegeben Studienprotokollen
  • Aufarbeitung der MRT-Bilddaten
  • Mitwirkung bei Weiterentwicklung von MRT Protokollen zu Forschungszwecken
  • Optimierung der Untersuchungsabläufe und Prozesse sowie der Datenqualität im Rahmen wissenschaftlicher Studien
  • Studienorganisation und -koordination, Management von Patientenvisiten
  • Verantwortungsbewusster und sensibler Umgang mit Patienten, Beratung und Kommunikation
  • Administrative Tätigkeiten im Rahmen der HMRICF 3T-MRT in Zusammenarbeit mit dem Verwaltungsbereich des ZMG (Zentrum für Medizinische Grundlagenforschung) der Medizinischen Fakultät
  • Umgang mit Orbis, RIS und PACS Systemen
  • Keine Teilnahme am Dienstsystem der Krankenversorgung

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung zur*zum Medizinisch-technischen Radiologieassistent*
  • Erwünscht sind Erfahrung mit klinischen Studien und/oder präklinischen Forschung (GCP-Zertifikat)
  • Interesse an Wissenschaft und Fortbildungswille
  • Erwünscht sind Erfahrungen in der MR-Diagnostik
  • EDV und Englischkenntnisse sind von Vorteil
  • Hohe Sozialkompetenz, insbesondere Team- und Kommunikationsfähigkeit

Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:
Prof. Dr. Dr. Walter A. Wohlgemuth, Tel.: 0345 557 2441, Fax: 0345 557 902441, E-Mail: radiologie@uk-halle.de.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Reg.-Nr. 7-041/21-H mit den üblichen Unterlagen an die Martin-Luther-Universität Halle- Wittenberg, Medizinische Fakultät, Universitätsklinik und Poliklinik für Radiologie, Prof. Dr. Dr. Walter Wohlgemuth, Ernst-Grube-Str. 40, 06120 Halle.

Die Ausschreibung erfolgt unter Vorbehalt eventueller haushaltsrechtlicher Restriktionen.

Bewerbungskosten werden von der Martin-Luther-Universität Halle- Wittenberg nicht erstattet. Be­werbungs­unterlagen werden nur zurück­gesandt, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt wurde. Eine elektronische Bewerbung ist erwünscht.

nach oben
Folgen Sie uns:

Copyright © Deutscher Ärzteverlag GmbH / 2021

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Melden Sie sich jetzt kostenlos für den MTA Dialog Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich die neuesten Infos aus der MTA-Welt.