Mit rund 8.000 Beschäftigten ist das Universitätsklinikum mit seinen Tochtergesellschaften einer der größten Arbeitgeber Düsseldorfs und entwickelt sich permanent weiter. Durch seine Größe und optimale Ausstattung sowie die Verbindung zu Forschung und Lehre bietet das Universitätsklinikum ein breitgefächertes Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig gestaltet. Aus diesem Grunde suchen wir motivierte Menschen, die sich den Veränderungsprozessen stellen und darin eine persönliche Herausforderung sehen.

Für das Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene, Funktionsbereich Krankenhaushygiene suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

MTA (m/w/d)
Mit 50% der regelmäßigen Wochenarbeitszeit

Ihr Tätigkeitsprofil:

  • Anzucht und differentialdiagnostische Untersuchungen auch von schwer anzüchtbaren/differenzierbaren bzw. empfindlichen Erreger
  • Untersuchungen zur Prüfung der Resistenz von Erregern gegen Antibiotika, MHK und MBK Bestimmungen, E-Tests, Mikrodilution
  • Durchführung von molekularbiologischen Methoden zum Erregernachweis
  • Durchführung von hygienisch-mikrobiologischen Untersuchungen auch von Umweltproben
  • Durchführung von Sterilitätsuntersuchungen von Blutprodukten.
  • Umgang mit schwierigen technischen Geräten, sowie Beurteilung und Auswertung der Ergebnisse
  • Erstellung, Erfassung und Pflege der Stammdaten
  • Mitarbeit im Qualitätsmanagement

Voraussetzung:

  • Abgeschlossene Ausbildung als MTLA
  • EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Kenntnisse im Bereich der mikrobiologischen Diagnostik
  • Teilnahme an den Spät- und Wochenenddiensten
  • Gute Teamfähigkeit

Wir bieten:

  • 19,25 Wochenarbeitsstunden
  • Alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen
  • Klinikbezogene Einführung und Einarbeitung
  • Einweisung in unser Patientendatenmanagementsystem
  • preiswerte Verpflegungsmöglichkeiten
  • Fort- und Weiterbildungeng
  • Vergünstigtes Mitarbeiterticket
  • Kindertagesstätte
  • Personalunterkünfte/Appartement

Die Vergütung erfolgt nach TV-L in die Entgeltgruppe 9a unter Anrechnung aller Vorzeiten.

Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte innerhalb von 2 Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige postalisch oder per E-Mail an folgende Anschrift:

Universitätsklinikum Düsseldorf
D 01.2.1 – Kennziffer: 335E/21, Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf
bewerbungen@med.uni-duesseldorf.de

nach oben
Folgen Sie uns:

Copyright © Deutscher Ärzteverlag GmbH / 2021

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Melden Sie sich jetzt kostenlos für den MTA Dialog Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich die neuesten Infos aus der MTA-Welt.