PERSPEKTIVEN IN DER RADIOLOGIE

Für unsere Röntgenabteilung mit institutsübergreifendem Bereitschaftsdienst (CT-Bereitschaft) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Medizinisch-Technischen Radiologie­assistenten*

in befristeter Vollzeit- oder auch Teilzeitbeschäftigung.

Ihre Aufgaben liegen in der Vorbereitung und Durchführung von bildgebenden Untersuchungen (konventionelles Röntgen, Computertomographie) und der Dokumentation im PACS. Sie nehmen am Bereitschaftsdienst der Abteilung teil.

Sie haben eine abgeschlossene Berufsausbildung als MTRA und verfügen idealerweise bereits über Berufserfahrung. Die Abläufe und Prozesse einer modernen radiologischen Abteilung sind Ihnen vertraut. Ganz besonders wichtig ist uns ein serviceorientierter, freundlicher und empathischer Umgang mit unse­ren Patienten und ihren Angehörigen. Sie haben Freude an eigenverantwortlichem Arbeiten, sind fachlich souverän und arbeiten gerne in einem Team.

Wir bieten eine leistungsgerechte Vergütung mit zusätzlicher Altersversorgung sowie Fort- und Weiterbil­dungsmöglichkeiten. Eine elektronische Arbeitszeiterfassung mit geregeltem Freizeitausgleich ist selbst­verständlich. Ergänzend bieten wir Ihnen die Teilnahme an unserem beliebten Lebensarbeitszeitkonto „josephsPLUS“.

Sie erwartet die Möglichkeit einer langfristigen Zusammenarbeit in einer angenehmen Arbeitsatmosphäre mit einem sehr sympathischen Team. Wir arbeiten Sie sorgfältig in Ihre zukünftigen Tätigkeiten ein.

Für Auskünfte oder ein vertrauliches Gespräch steht Ihnen unser Ärztlicher Vorstandsreferent Dr. Hauke Helling unter der Rufnummer 02581/20-1007 oder per E-Mail unter h.helling@jhwaf.de gerne zur Verfügung.

Sind Sie interessiert?
Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie uns bitte bevorzugt per E-Mail oder auch per Briefpost an die untenstehende Adresse.

*Wir suchen Menschen, die die Werte unserer Stiftung mittragen und uns bei der Verwirklichung unserer Ziele und Aufgaben unterstützen. Dabei spielen Hautfarbe, Herkunft, Geschlecht oder ein Handicap für uns keine Rolle.

Das Josephs-Hospital, akademisches Lehrkrankenhaus der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, liegt im Städtedreieck Münster, Osnabrück und Bielefeld und ist ein leistungsstarkes und modernes Akutkrankenhaus mit 261 Betten. Unser interdisziplinäres Team leistet jährlich in rund 12.000 stationären und ca. 18.000 ambulanten Fällen medizinische und pflegerische Arbeit auf hohem Niveau. Dank kontinuierlich umgesetzter Modernisierungsmaßnahmen und Investitionen in moderne Medizintechnik bieten wir unseren Patienten her­vorragende Therapie- und unseren Mitarbeitern sehr gute Rahmenbedingungen.

Josephs-Hospital Warendorf | Personalabteilung | Am Krankenhaus 2 | 48231 Warendorf | www.jhwaf.de | bewerbung@jhwaf.de

nach oben
Folgen Sie uns:

Copyright © Deutscher Ärzteverlag GmbH / 2019

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Melden Sie sich jetzt kostenlos für den MTA Dialog Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich die neuesten Infos aus der MTA-Welt.