Ihr Universitätsklinikum im Herzen Münchens

Wir sind das Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München (TUM) und verlässlicher Arbeitgeber für rund 6.000 Mitarbeiter*innen. Als Uniklinikum der TUM verfügen wir über eine hervorragende Ausstattung auf dem neuesten Stand der Medizintechnik und genießen national wie inter­national einen ausgezeichneten Ruf.

Das Institut für Klinische Chemie und Pathobiochemie des Klinikums rechts der Isar untersucht mit modernsten Analyseverfahren sowie mittels Spezial­verfahren wie Polymerase-Kettenreaktion (PCR), Durchflusszytometrie oder Massenspektrometrie (MS) verschiedene Körperflüssigkeiten wie Blut, Urin, Gehirnliquor und andere Sondermaterialien, wie z.B. Gelenkflüssigkeiten. Unser Notfalllabor steht mit seinem sehr breiten Analysespektrum rund um die Uhr zur Verfügung. Im Mittelpunkt steht die besonders zeitnahe Analyse und Befundübermittlung dringlicher Untersuchungen. In akut lebens­bedrohlichen Situationen werden die eingesandten Proben mit höchster Priorität bearbeitet. Zur Verstärkung unseres Teams im Notfalllabor suchen wir einen

Medizinisch-technischen Laboratoriums­assistenten (MTLA) (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung der klinisch-chemischen, hämostaseologischen und hämatologischen Analytik
  • Wartung, Validierung und Kalibrierung der Analysegerät
  • Qualitätskontrolle und Plausibilitätsüberprüfung der vorliegenden Daten
  • Die Tätigkeit in unserem Labor umfasst auch die Teilnahme an Wochenend-, Feiertags- und Nachtdiensten

Ihr Profil:

  • Sie sind Medizinisch-technischer Laboratoriumsassistent (MTLA) und haben die dreijährige Ausbildung an einer Berufsfachschule (bundes­weit einheitlich geregelt) mit der staatlichen Prüfung nach § 2 MTA-APrV abgeschlossen
  • Technisches Verständnis und die Fähigkeit zum Umgang mit anwendungsbezogener Software
  • Zuverlässiges und selbstständiges Arbeiten
  • Aufgeschlossenheit und Teamfähigkeit
  • Auch als Berufsanfänger oder Wiedereinsteiger sind Sie willkommen

Wir bieten Ihnen:

  • Eine abwechslungsreiche Labortätigkeit mit hohem fachlichen Anspruch
  • Eine verantwortungsvolle und gesellschaftsrelevante Tätigkeit mit modernsten Analysesystemen
  • Eine sorgfältige, strukturierte Einarbeitung (auch von Berufsanfängern) und umfassende Fortbildungsmöglichkeiten sind bei uns selbstverständlich
  • Eine 38,5-Stunden-Woche mit 30 Urlaubstagen im Jahr
  • Arbeiten mitten in München am Max-Weber-Platz mit sehr guter Erreichbarkeit durch öffentliche Verkehrsmittel und Vergünstigung durch Jobtickets für MVV, MVG, Deutsche Bahn, Meridian und BOB
  • Ggf. Ballungsraumzulage „Verdichtungsraum München“
  • Vermögenswirksame Leistungen und betriebliche Altersversorgung
  • Leistungsgerechte Vergütung nach TV-L zuzüglich der attraktiven Leistungen des öffentlichen Dienstes, Eingruppierung erfolgt nach Berufserfahrung

Schwerbehinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Aus Gründen der Lesbarkeit wurde im Text die männliche Form gewählt, dessen ungeachtet beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Gender. Vorstellungskosten können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns über Ihre Bewerbung!

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail an:

Frau Sarah Rinderle · Institut für Klinische Chemie und Pathobiochemie
Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München
Ismaninger Straße 22 · 81675 München
E-Mail: sekretariat.klinchem@mri.tum.de

nach oben
Folgen Sie uns:

Copyright © Deutscher Ärzteverlag GmbH / 2020

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Melden Sie sich jetzt kostenlos für den MTA Dialog Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich die neuesten Infos aus der MTA-Welt.