Das Universitätsklinikum Heidelberg ist eines der bedeutendsten medizinischen Zentren in Deutschland und steht für die Entwicklung innovativer Diagnostik und Thera­pien sowie ihre rasche Umsetzung für den Patienten. Mit rund 10.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in mehr als 50 klinischen Fachabteilungen mit ca. 1.900 Betten werden jährlich rund 66.000 Patienten voll- bzw. teilstationär und 1.000.000 Mal Patienten ambulant behandelt.

Die Radiologische Klinik sucht für das MTRA-Team in der Abteilung für RadioOnkologie und Strahlentherapie

MEDIZINISCH-TECHNISCHE RADIOLOGIE­ASSISTENTEN (M/W) VOLLZEIT – JobID: P0045V023

Die Stellen sind zunächst befristet auf 2 Jahre, eine Entfristung ist gewünscht.

Die RadioOnkologie und Strahlentherapie gehört zu den modernsten Zentren für Strahlentherapie weltweit, wir können das gesamte Spektrum der radioonkologischen Diagnostik und Therapie anbieten. Das können nur wenige Standorte auf der Welt leisten. Etwa 4.000 Tumorpatienten werden jährlich an unserer Klinik behandelt.

    IHRE AUFGABEN UND PERSPEKTIVEN:
  • Sie bedienen die neuste Technologie (u. a. Cyberknife und MR Linac) im Bereich der RadioOnkologie und Strahlentherapie
  • Sie bestrahlen unsere Patienten je nach Erkrankung ambulant, stationär oder in Kombination mit anderen Therapien, wie z. B. Chemotherapie
  • Als MTRA werden Sie eingesetzt z. B. bei der kompletten konventionellen Strahlentherapie einschließlich Ganzkörper-, Ganzhautbestrahlung, Radiochirurgie, SBRT, IGRT, VisionRT, VMAT, IMRT, Tomo- sowie Partikeltherapie
  • Vergütung erfolgt nach TV-UK
    IHR PROFIL:
  • Abgeschlossene Ausbildung als Medizinisch-Technische Radiologieassistenz oder vergleichbare Qualifikation
  • Aktueller Fachkundenachweis nach Strahlenschutz- und Röntgenverordnung
  • Bereitschaft zum Schichtdient (ohne Nachtdienste)
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Belastbarkeit
  • Selbstständige, verantwortungsbewusste und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Kreativität

Bei Fragen vorab wenden Sie sich bitte an die Leitende MTRA, Frau Sabine Kuhn (Tel.: 06221 56-8202,
E-Mail: sabine.kuhn@med.uni-heidelberg.de).

INTERESSIERT?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung per E-Mail oder Post.

Universitätsklinikum Heidelberg, Radiologische Klinik, RadioOnkologie und Strahlentherapie
Leitende MTRA, Frau Sabine Kuhn, Im Neuenheimer Feld 400, 69120 Heidelberg
sabine.kuhn@med.uni-heidelberg.de

DAS UNIVERSITÄTSKLINIKUM HEIDELBERG BIETET IHNEN:

Zielorientierte individuelle Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit Gezielte Einarbeitung Jobticket Möglichkeit der Kinderbetreuung (Kinderkrippe und Kindergarten) sowie Ferienbetreuung für Schulkinder Aktive Gesundheits­förderung Betriebliche Altersvorsorge Zugriff auf die Universitätsbibliothek und andere universitäre Einrichtungen (z. B. Universitätssport)

www.klinikum.uni-heidelberg.de/Jobs-Karriere

Wir stehen für Chancengleichheit. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig eingestellt. Das Universitätsklinikum strebt eine generelle Erhöhung des Frauenanteils in allen Bereichen und Positionen an, in denen Frauen unterrepräsentiert sind. Qualifizierte Frauen sind daher besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen.

nach oben
Folgen Sie uns:

Copyright © Deutscher Ärzteverlag GmbH / 2019

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Melden Sie sich jetzt kostenlos für den MTA Dialog Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich die neuesten Infos aus der MTA-Welt.