Die Klinikum Barnim GmbH, Werner Forßmann Krankenhaus in Eberswalde sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die Klinik für Radiologie und Neuroradiologie eine/einen

Medizinisch-Technische/-n Radiologieassistentin/-assistenten

unbefristet und in Vollzeit (40 h).

Wir bieten Ihnen eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem kollegialen, motivierten und professionellen Team, das derzeit aus 10 Ärzten und 20 MTRA‘s besteht. Die Klinik ist modern ausgestattet mit 16 & 64-Zeilen- CT-Scannern, einem 1,5-t-MRT, Bi-Plan-Angiographie, biplanare DSA, digitalem Thorax und Knochenarbeitsplatz, Durchleuchtung, Mammographie, DVT/OPTG und high-end-Ultraschallgeräten. Die Abteilung ist vollständig digitalisiert. Ein 3-Tesla Gerät ist in der Planung.
Sie erhalten die Möglichkeit, Ihren beruflichen Bildungsstand durch Fort- und Weiterbildungsangebote vielfältig zu erweitern. Weiterhin bieten wir zahlreiche Vergünstigungen wie eigene Bikes für Berufspendler, Gesundheitsförderung oder Ferienlager für die Kinder unserer Mitarbeiter.

Die Klinikum Barnim GmbH -Werner Forßmann Krankenhaus (Großraum Berlin mit enger Verkehrsanbindung zur Hauptstadt) ist ein Krankenhaus der Schwer­punktversorgung mit 500 Betten und 17 Fachabteilungen sowie akademisches Lehrkrankenhaus der Charité Universitätsmedizin Berlin. Das Klinikum verfügt über Spezialisierungen in verschiedenen medizinischen Fachgebieten, wie z. B. das Zentrum für vasculäre Malformationen (ZVM), ein Regionales Trauma- und Endoprothetikzentrum, ein Zentrum für Hypertonie, ein Darmzentrum, ein Tumor­therapiezentrum und ein Perinatalzentrum Level 2. Mit ihrem ständig wachsenden Leistungsspektrum ist die Klinikum Barnim GmbH ein wichtiger Gesundheits­standort für die medizinische Versorgung im Nordosten von Berlin und den an­grenzenden Regionen.

Die Klinik für Radiologie und Neuroradiologie bietet das gesamte Spektrum der modernen diagnostischen Radiologie & Neuroradiologie einschließlich inter­ventioneller Verfahren. In der Klinik werden alle fachspezifischen Untersuchungs- und Behandlungsmethoden durchgeführt. Überregionale Bedeutung erlangt die Klinik durch die Arbeit im Zentrum für Vaskuläre Fehlbildungen und der überregion­alen Stroke Unit.

Wir erwarten:

  • abgeschlossene Berufsausbildung als MTRA, idealerweise mehrjährige Berufserfahrung
  • Organisationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Patientenorientierte Umgangsformen, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • EDV-Kenntnisse

Ansprechpartner für Rückfragen:
Chefarzt Dr. med. Jörg Seemann
Tel.: 03334/69-2241

Ihre vollständige Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) erbitten wir unter Angabe der Stellen-ID: 01/17248 bis 30.11.2017 an die

GLG Gesellschaft für Leben und Gesundheit mbH
Personalabteilung, Frau Liane Treudler, Personalleiterin
Rudolf-Breitscheid-Straße 36, 16225 Eberswalde
bewerbung@glg-mbh.de

Unvollständige Bewerbungen können leider nicht berücksichtigt werden.

nach oben

Copyright © Deutscher Ärzteverlag GmbH / 2017

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Melden Sie sich jetzt kostenlos für den MTA Dialog Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich die neuesten Infos aus der MTA-Welt.