Fachbereich Veterinärmedizin - Klinik für kleine Haustiere

Aufgabengebiet:
Eigenverantwortliche Arbeit in der Routinediagnostik einschl. Bedienung und Wartung von Hämatologie- und Chemieanalyzern, dazu gehören manuelle Differenzierungen und Zellzählungen von Blut- und Liquorproben sowie Gerinnungsdiagnostik; Bearbeitung der Probenannahme und Probenversendung; eigenverantwortliche Durchführung von Ringversuchen und deren Auswertung; Koordination und Laborbetreuung von Doktorarbeiten und Studien; eigenver­antwortliche Materialbestellung im Rahmen der Labortätigkeiten; Einhaltung und Pflege der Qualitätsmanagement-Dokumentationen.

Einstellungsvoraussetzungen:
abgeschlossene Berufsausbildung sowie staatliche Prüfung als MTA

Erwünscht:
Erfahrungen in der veterinär-/humanmedizinischen Labordiagnostik wie im Aufgabengebiet beschrieben; Kenntnisse in der Organisation und Durchführung von Laborprojekten; Erfahrungen in Urinanalysen und Kotanalysen; Erfahrungen bei Liquor-/Synoviauntersuchungen; Kenntnisse in Good Laboratory Practice; Kenntnisse im Qualitätsmanagementsystem sowie Kenntnisse in Microsoft Office Programmen und in SAP-Programmen.

Bewerbungen sind mit aussagekräftigen Unterlagen bis zum 26.11.2020 unter Angabe der Kennung im Format PDF (vorzugsweise als ein Dokument) elektronisch per E-Mail zu richten an Herrn Prof. Dr. Peter Böttcher: kleintierklinik@vetmed.fu-berlin.de oder per Post an die

Freie Universität Berlin
Fachbereich Veterinärmedizin
Klinik für kleine Haustiere
Herrn Prof. Dr. Peter Böttcher
Oertzenweg 19 b
14163 Berlin (Düppel)

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber/-in Ihr Einver­ständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege von Seiten der Freien Universität Berlin keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Die Freie Universität Berlin fordert Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungs­voraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Vorstellungskosten können von der Freien Universität Berlin leider nicht übernommen werden. Bewerbungsunterlagen werden nicht zurückgesandt. Bitte reichen Sie Ihre Unterlagen nur in Kopie ein.

nach oben
Folgen Sie uns:

Copyright © Deutscher Ärzteverlag GmbH / 2020

Abonnieren Sie unseren Newsletter!

Melden Sie sich jetzt kostenlos für den MTA Dialog Newsletter an und erhalten Sie wöchentlich die neuesten Infos aus der MTA-Welt.