Krebs

Nach wie vor ist Krebs eine häufige Diagnose. Etwa 500.000 Neuerkrankungen sind pro Jahr in Deutschland zu verzeichnen. Allerdings macht der Fortschritt auch vor diesen Erkrankungen nicht Halt. Kaum ein anderes Fachgebiet der Medizin ist von solch einer Explosion des Wissens gekennzeichnet wie die Onkologie. In der Krebsmedizin wird zudem für viele Menschen die Translation neuer Erkenntnisse in die Versorgung direkt sichtbar. So sind für einige Krebserkrankungen Immuntherapeutika in Deutschland bereits in der Routine angekommen. Doch auch bei der Diagnostik geht es mit Riesenschritten voran. Neben den neuen Möglichkeiten in der Bildgebung ist hier beispielsweise Liquid Biopsy ein Schlagwort. Die Nukleinsäureanalytik zum Nachweis von Tumorzellen und Tumor-DNA sorgt für Furore. Neueste Meldungen zur Krebsforschung finden Sie hier. 


Glioblastom

Die Deutsche Gesellschaft für Radioonkologie (DEGRO) und die NOA – Neuroonkologische Arbeitsgemeinschaft in der Deutschen Krebsgesellschaft empfehlen die Radiochemotherapie unabhängig vom Alter der Patienten.

Weiterlesen

T-Zelle
Klinikum der Universität München

Kooperation mit TCR² Therapeutics

Das Klinikum der Universität München geht eine mehrjährige Forschungskooperation mit TCR² Therapeutics Inc. ein. Die in Cambridge, Massachusetts (USA), ansässige Firma entwickelt neue Tumorimmuntherapien.

Weiterlesen

Modell der Bindung des Hemmstoffes

Forscher der Philipps-Universität entschlüsseln Kommunikations-Wege zwischen Tumor- und Immunzellen und legten damit den Grundstein für eine mögliche neue Therapie.

Weiterlesen

rote Farbstoff ist ein spezieller Tumorzell-Marker
Neue Therapie bei bösartigen Hirntumoren

Maßgeschneiderte Strategie gegen Glioblastome

Bei Glioblastomen handelt es sich um unheilbare, bösartige Hirntumore. Meistens überleben die Betroffenen nur wenige Monate. Jeder Tumor ist dabei auffallend verschiedenartig, weshalb sie sich nur schwer behandeln lassen. Jetzt gibt es neue Hoffnung.

Weiterlesen

Proteinkomplexe
Wegstoßen nach kurzem Kontakt

Rabiate Zellen auf Wanderschaft

Wenn Zellen wachsen und sich vermehren, treten sie mit anderen Zellen in Kontakt. Das ist bei der Entwicklung, der Regeneration oder nach Verletzungen so, doch auch beim Krebswachstum und der Metastasenbildung.

Weiterlesen

Glioblastom

Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München und des Klinikums der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) entwickeln einen neuen Antikörper zur Behandlung von Hirntumoren.

Weiterlesen

Metastasiertes Mammakarzinom
Premium Mammakarzinome

Genexpressionsanalysen

Neben den genetischen Faktoren spielen auch hormonelle Einflüsse (Geschlechtshormone) bei der Entstehung einer Brustkrebserkrankung eine wichtige Rolle. In diesem ersten Beitrag geht es um die Einführung in die Problematik.

Weiterlesen

DCIS
Brustkrebs-Früherkennung durch Screening

Häufiger aggressive Tumorvorstufen bei Älteren

Seit Einführung der qualitätsgesicherten und flächendeckenden Brustkrebs-Früherkennung in Deutschland durch digitales Mammographie-Screening werden etwa doppelt so viele Tumorvorstufen – „ductale Carcinomata in situ“ (DCIS) – wie zuvor entdeckt.

Weiterlesen