Infektionskrankheiten

Die Infektiologie ist die Lehre vom Gesamtgebiet der Infektionen und der Infektions- und Infestationskrankheiten. Sie ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die sich mit der Erforschung, Verhütung und Behandlung von Infektionen beim Menschen beschäftigt. Die Bandbreite im Bereich der (möglichen) Infektionen ist immens und reicht von Acinetobacter spp. bis zu Zytomegalievirus-Infektionen (CMV), die gerade bei Schwangeren fatale Auswirkungen haben können. Im Zuge der globalen Reiseaktivität sowie der Migrationsströme spielt die Tropenmedizin eine immer wichtigere Rolle. Viele bereits „vergessene“ Infektionskrankheiten finden wieder ihren Weg nach Deutschland. Hier erfahren Sie mehr.


Entwurf des LPI-Gebäudes
Neuartiges Leibniz-Forschungszentrum in Jena

Lösungen im Kampf gegen resistente Keime

Gute Ideen aus der Forschung sollen künftig schneller zu den Patientinnen und Patienten gelangen. Dazu investiert der Bund in ein neues Leibniz-Forschungszentrum in Jena.

Weiterlesen

F-Aktin-Netzwerk

LMU-Mikrobiologen haben einen speziellen Recyclingmechanismus gefunden, mit dem der Parasit Toxoplasma gondii seine Vermehrung sicherstellt.

Weiterlesen

Epstein-Barr-Virus

Mehr als 90 Prozent der Weltbevölkerung sind mit dem Epstein-Barr-Virus (EBV) infiziert – mit sehr unterschiedlichen Konsequenzen. Während die Infektion meist ohne Folgen bleibt, kann sie bei einigen Menschen Pfeiffersches Drüsenfieber oder verschiedene Krebsarten auslösen. Doch warum ist das so?

Weiterlesen

Röteln

Eine internationale Expertengruppe hat den bisher verwendeten Internationalen Standard für die Diagnostik von Röteln unter die Lupe genommen. Über die Ergebnisse berichtet The Lancet Infectious Diseases.

Weiterlesen

Ratten

War es früher die Pest, die von Raten verbreitet wurde, sind es heutzutage andere Gefahren, die von den Nagetieren ausgehen. Eine aktuelle Studie zeigt, dass viele in Wien lebende Ratten Träger gefährlicher multiresistenter Keime sind.

Weiterlesen

Qualitätsoffensive Sepsismanagement
Premium Verbesserte Compliance und Senkung der Mortalität

Qualitätsoffensive Sepsismanagement

Sepsis und septischer Schock sind lebensbedrohliche Krankheitsbilder, die ein sofortiges intensivtherapeutisches Handeln erfordern. An der Universitätsklinik Greifswald konnte die Compliance mit den empfohlenen Erstmaßnahmen durch eine Qualitätsoffensive signifikant gesteigert werden. Parallel dazu sank die...

Weiterlesen

Hygieneprojekt Händehygiene
Die Sicht der MTA-Schule

Hygieneprojekt Händehygiene

Die Handklatschproben sind im St. Elisabeth Krankenhaus Köln-Hohenlind inzwischen zu einer festen Bestandsgröße im Mikrobiologieunterricht geworden.

Weiterlesen

Hygieneprojekt Händehygiene
Die Sicht der Hygienefachkraft

Hygieneprojekt Händehygiene

Händehygiene ist die wichtigste Maßnahme der Infektionsprävention in der Humanmedizin. Alleine aufgrund dieser Tatsache müsste die hygienische Händedesinfektion bei Mitarbeitern medizinisch/pflegerischer Berufe höchste Priorität haben – theoretisch. In der Praxis zeigen sich vielseitige Mängel bei den...

Weiterlesen

Diagnose von Mittelohrentzündungen

Mittelohrentzündungen sollen sich künftig schnell und zuverlässig erkennen lassen. Ein neuartiger Ultraschallwandler von Fraunhofer-Forscherinnen und -Forschern soll es möglich machen.

Weiterlesen

Streptococcus-Arten
„Fleischfressende“ Bakterien im Visier

Schnelldiagnose für Erreger der nekrotisierenden Fasziitis

Schwere Infektionen durch „fleischfressende“ Bakterien machen zunehmend Schlagzeilen. Eine schnelle Diagnostik ist oft lebensrettend. Forscher haben jetzt potenzielle Biomarker für Einzelerreger und Mischinfektionen identifiziert.

Weiterlesen

Q-Fieber

Im Raum Albstadt-Tailfingen konsultierten mehrere erkrankte Personen die dortige Ärzteschaft mit den Krankheitssymptomen Fieber und Lungenentzündung. Als Ursache der Erkrankung konnte zwischenzeitlich in mehreren Fällen Q-Fieber nachgewiesen werden.

Weiterlesen

Beispielhafte Hautbiopsie

Wie das RKI im jüngsten Epidemiologischen Bulletin vermeldet, wurde bei einem 26-jährigen männlichen Patienten in Thüringen Lepra nachgewiesen. Als Expositionsort wird Indien angegeben.

Weiterlesen

Usutu-Virus

Auch in diesem Jahr nimmt das durch das tropische Usutu-Virus ausgelöste Vogelsterben im Laufe des Augusts an Fahrt auf. Der Naturschutzbund Deutschland (NABU) und Tropenmediziner bitten die Bevölkerung, kranke oder verendete Tiere zu melden und möglichst zur Untersuchung einzusenden.

Weiterlesen

Niere

Patienten, die eine Organ- oder allogene Stammzelltransplantation erhalten haben, sind durch die in der Folge notwendige Immunsuppression besonders anfällig für virale Infektionen, die bei ihnen zudem oft schwerer verlaufen. Nun gibt es eine neue Leitlinie.

 

Weiterlesen

Hyalomma

Die Uni Hohenheim und das Institut für Mikrobiologie der Bundeswehr weisen Fleckfieber-Erreger in Hyalomma-Zecke nach, deren Stich erstmals in Deutschland vermutlich eine Erkrankung verursacht hat.

Weiterlesen

Leishmanien
Premium Besonders die viszerale Leishmaniose ist eine diagnostische Herausforderung im hämatologischen Labor

Leishmanien

Leishmanien [1, 10] sind in Deutschland nicht heimisch. Folglich sieht man hier die kutane, die mukokutane wie auch die viszerale Form einer Leishmaniose nur bei Rückkehrern beziehungsweise ‧Migranten aus den endemischen Gebieten. Wenn die Reiseanamnese nicht sorgfältig erhoben wurde, entsteht nicht einmal...

Weiterlesen

Schematische Darstellung der letzten Schritte der Zellwandsynthese
Premium Betalaktam-Antibiotika

Antibiotika und Resistenzen (Teil 4)

β-Laktam-Antibiotika, auch β-Laktame genannt, hemmen die bakterielle Zellwandsynthese teilungsaktiver Bakterien, indem sie irreversibel an die Transpeptidase binden. Dieses Enzym gehört zu den „penicillin binding proteins“ (PBPs), benannt aufgrund der Fähigkeit radioaktiv-markiertes Penicillin zu binden.

Weiterlesen

Human Papillomaviruses (HPV)
Premium Let's say it in English

Human Papillomaviruses (HPV)

What is HPV? We know about 200 different types of human papillomaviruses (HPV) of which about 40 types cause anal and genital diseases and are sexually transmitted, non-regarding the sexual orientation.

Weiterlesen

Sepsis durch multiresistente Problemerreger
Premium Ungünstige Prognose bei Nachweis von Acinetobacter baumannii

Sepsis durch multiresistente Problemerreger

Multiresistente gramnegative Stäbchenbakterien haben in den letzten Jahren dramatisch zugenommen. Zahlenmäßig haben sie den Methicillin-resistenten Staphylococcus aureus (MRSA) als Leitkeim der Resistenzproblematik in den meisten Krankenhäusern bereits hinter sich gelassen.

Weiterlesen

Antibiotikaresistenz

Krankenhäuser und die Verlegung von Patienten leisten den entscheidenden Beitrag zur Verbreitung der extrem resistenten Bakterien. Nur eine geringe Rolle spielen Übertragungen in der Allgemeinbevölkerung, aus der Umwelt, der Landwirtschaft und über Lebensmittel.

Weiterlesen

TB

Die Gesamtzahl der infizierten Schüler und Lehrer an der Schule beläuft sich derzeit auf 109 Personen. An der Zahl der an Tuberkulose Erkrankten (derzeit insgesamt vier Personen) hat sich nichts geändert (Stand: 31.7.).

Weiterlesen

Selektive Antibiotika ermöglichen Präzisionseingriffe

Chemiker der Universität Konstanz entwickeln selektive Wirkstoffe gegen die Erreger von Infektionskrankheiten. Inspiriert wurden sie durch die Strukturen von Naturstoffen.

Weiterlesen

Tollwutvirus

Einem Forschungsteam des Instituts für Virologie der Vetmeduni Vienna gelang ein bedeutender Durchbruch in der Erforschung des Tollwutvirus: Erstmals konnten die Forscher und Forscherinnen ein genaues Bild der RNP-Struktur (Ribonukleoprotein) dieses für an Land lebende Säugetiere hochgefährlichen Virus...

Weiterlesen

Urlaubskeime
Hässliche Souvenirs

Wundinfekt mit Urlaubskeimen

Bagatellverletzungen auf Fernreisen sollte man ernst nehmen. Durch Schürfwunden oder Insektenstiche eindringende Keime können besonders bei tropischem Klima rasant verlaufende Infektionen auslösen. Resistenzen nehmen dramatisch zu.

Weiterlesen

Chagas-Krankheit
Helmholtz-Zentrum für Infektionsforschung

Entwicklung einer Impfung gegen die Chagas-Krankheit

Ziel des Projektes CRUZIVAX ist es, einen hochwirksamen, kostengünstigen und einfach zu verabreichenden prophylaktischen Impfstoffkandidaten für die Chagas-Krankheit zu entwickeln.

Weiterlesen

Legionella pneumophila

Das Bakterium Legionella pneumophilia, Verursacher der berüchtigten Legionärskrankheit, setzt Hunderte Enzyme frei, um zelluläre Prozesse zu kontrollieren und das Immunsystem zu unterlaufen. Biochemiker fanden heraus, wie das regulatorische Enzym SidJ andere gefährliche Virulenzfaktoren in Schach hält.

Weiterlesen

Tuberkulose

Vor dem Hintergrund eines Tuberkulose-Ausbruchs an zwei Schulen in Bad Schönborn mit zwei erkrankten Kindern und insgesamt 50 infizierten Personen warnt Gesundheitsminister Manne Lucha vor Panikmache und falschen Informationen in sozialen Netzwerken.

Weiterlesen

Multiple Sklerose

Bei der Einstellung von Patienten mit Multipler Sklerose (MS) auf eine Immuntherapie spielte die Tuberkulose (TB) viele Jahre nur bei Vorliegen bestimmter Risikofaktoren eine Rolle. Seit 2015 ist jedoch eine starke Zunahme von gemeldeten TB-Fällen in Deutschland zu beobachten.

Weiterlesen

Masernschutzgesetz

Der Entwurf für ein „Gesetz für den Schutz vor Masern und zur Stärkung der Impfprävention (Masernschutzgesetz)“ wurde heute vom Bundeskabinett beschlossen.

Weiterlesen

Impfungen

Die Menschen in Deutschland lassen sich immer öfter gegen Infektionskrankheiten impfen. Das teilte der Deutsche Apothekerverband mit.

Weiterlesen

Minimal-invasive Hüftgelenk-Operation

Die Infektion eines künstlichen Hüft- oder Kniegelenks gehört zu den gefürchtetsten Komplikationen in der Endoprothetik [1]. Sie kann auch noch Jahrzehnte nach der Implantation auftreten – und zieht dann oft langwierige und aufwendige Behandlungen mit mehreren Operationen nach sich.

Weiterlesen

MRSA-Infektionen im Krankenhaus
Premium Ist das Hygienemanagement in den Niederlanden tatsächlich besser als in Deutschland?

MRSA-Infektionen im Krankenhaus

Methicillinresistente Staphylococcus-aureus-Stämme (MRSA) waren in den 1990er-Jahren das beherrschende Hygienethema. Rundfunk, Presse und Fernsehen präsentierten regelmäßig dramatische Erkrankungsfälle.

Weiterlesen

neue, antimikrobiell wirksame Beschichtung

Am Universitätsklinikum Regensburg (UKR) konnte ein Projekt zur Erhöhung der Patientensicherheit erfolgreich abgeschlossen werden. Mitarbeiter des UKR entwickelten zusammen mit der RAS AG Regensburg eine antimikrobiell wirksame Oberflächenbeschichtung.

Weiterlesen

Artenvielfalt

Um zu verstehen, wie Epidemien entstehen, sucht Charité-Virologin Sandra Junglen Viren, die noch keinen Kontakt zu Menschen hatten. Was sie von den Unbekannten lernen möchte und warum Artenvielfalt vor Viren schützen könnte, erklärt sie im Interview.

 

Weiterlesen

3D-Illustration von Viruspartikeln

Ein Großteil der Weltbevölkerung ist mit dem wenig bekannten Zytomegalievirus (CMV) infiziert, welches zur Gruppe der Herpesviren gehört. TWINCORE-Forscher entschlüsseln zelluläre Erkennungsmechanismen des Körpers, die das Zytomegalievirus unter Kontrolle halten.

Weiterlesen

Sepsis
Neues Diagnoseverfahren

Schnelle Hilfe bei Blutvergiftung

Eine Blutvergiftung ist die dritthäufigste Todesursache in Deutschland. Oft kommt dabei jede Hilfe zu spät: Denn gängige Diagnoseverfahren dauern bis zu zwei Tage. Ein neues Verfahren könnte das nun ändern. In wenigen Minuten liefert es Gewissheit.

Weiterlesen

Malariaprojekt

Masterstudierende der Uni Bremen wollen die Infektionswege der Malaria besser verstehen. Für das Projekt waren sie mehrere Wochen im Nordwesten von Thailand im Grenzgebiet zu Myanmar unterwegs.

Weiterlesen

Ebola-Viren

Emerging Viral Diseases – hinter dem Begriff verbergen sich Erreger wie das Ebolavirus. Zwar können sich Menschen mithilfe von Impfungen schützen, ist die Erkrankung jedoch ausgebrochen, besteht Bedarf an Behandlungsmöglichkeiten.

Weiterlesen

Masernausbrüche in Deutschland
Premium Impfmüdigkeit gefährdet auch Krankenhausmitarbeiter

Masernausbrüche in Deutschland

Hintergrund: In den letzten Jahren wurde in Deutschland immer wieder über unerwartete Masernausbrüche berichtet. Einer der größten Ausbrüche fand zwischen Oktober 2014 und August 2015 in Berlin statt. Er umfasste insgesamt mehr als 1.200 Erkrankte. In mehr als jedem 2. Fall waren Erwachsene betroffen.

Weiterlesen

West-Nil-Fieber
Premium Infektiologie

West-Nil-Fieber

Erreger des West-Nil-Fiebers (WNF) ist das gleichnamige West-Nil-Virus (WNV), es wurde erstmals 1937 aus dem Blut einer Patientin mit unklarem Fieber isoliert, die im Rahmen einer Studie zur Schlafkrankheit im West-Nil-Distrikt von Uganda untersucht wurde.

Weiterlesen

Strukturmodell von Lugdunin
Störung des Energiestoffwechsels

Antibiotikum aus dem Mikrobiom tötet Bakterien

Ein Forschungsteam der Universitäten Tübingen und Göttingen gewinnt einen Einblick in den Wirkmechanismus von Fibupeptiden, die gegen multiresistente Krankheitserreger hochwirksam sind.

Weiterlesen

Impfempfehlungen

In der Fachzeitschrift „Pädiatrie up2date“ fassen zwei Pädiater die aktuellen Impfempfehlungen für Kinder und Erwachsene zusammen.

Weiterlesen

Fluorchinolone

Etwa fünf Prozent der GKV-Versicherten haben 2018 ein Fluorchinolonantibiotikum verordnet bekommen. Damit gehören sie in Deutschland zu den häufig verordneten Antibiotika, obwohl sie ein erhöhtes Risiko für schwerwiegende Nebenwirkungen haben und zu den Reserveantibiotika zählen.

Weiterlesen

Vektor-Stabilitätsindex

Malaria-übertragende Mücken-Arten profitieren vom Klimawandel und werden sich infolgedessen in Europa und dem Mittelmeerraum weiter ausbreiten. In welchem Ausmaß diese Ausbreitung voranschreitet, lässt sich nach einer aktuellen Studie ziemlich genau vorhersagen.

Weiterlesen

Dr. Ana Rita Brochado
Antibiotika und ihre Systembiologie

Was lässt Bakterien resistent werden?

Bakterien können schnell gegen Antibiotika resistent werden. Welche Mechanismen sind dafür verantwortlich, was lässt sich dagegen tun? Das erforscht Dr. Ana Rita Brochado, die an der Uni Würzburg eine Emmy-Noether-Nachwuchsgruppe aufbaut.

Weiterlesen

Helicobacter pylori Infektion

Der Magenkeim Helicobacter pylori ist weltweit verbreitet und genetisch sehr anpassungsfähig. LMU-Mikrobiologen haben seine Diversität innerhalb des Magens untersucht und gezeigt, dass sich Antibiotika auf die Populationsstruktur des Erregers auswirken.

Weiterlesen

Blutspenden

Aufgrund einzelner Übertragungsfälle von Hepatitis E in den letzten Jahren hat das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) einen zusätzlichen Test von Blutkomponenten auf Hepatitis-E-Viren (HEV) angeordnet.

Weiterlesen

"InfectoGnostics"
Forschungscampus "InfectoGnostics"

Schnelle Hilfe bei Infektionskrankheiten

Der Forschungscampus InfectoGnostics in Jena entwickelt verschiedene Verfahren, um zum Beispiel die Erreger der Lungenentzündung und deren Resistenzen schnell zu diagnostizieren – möglichst schon beim Hausarzt oder am Klinikbett.

 

Weiterlesen

Eine diphtherische Hautläsion am Bein

Im aktuellen Epidemiologischen Bulletin verweist das RKI auf einen interessanten Fall einer Infektion mit einem toxigenen C.-diphtheriae-biovar-mitis-Stamm.

Weiterlesen

Zika-Virus

Eine bestehende Immunität gegen das Dengue-Virus verringert das Risiko für eine Zika-Infektion mit fatalen Folgen für das Neugeborene signifikant.

Weiterlesen