Infektionskrankheiten

Die Infektiologie ist die Lehre vom Gesamtgebiet der Infektionen und der Infektions- und Infestationskrankheiten. Sie ist eine interdisziplinäre Wissenschaft, die sich mit der Erforschung, Verhütung und Behandlung von Infektionen beim Menschen beschäftigt. Die Bandbreite im Bereich der (möglichen) Infektionen ist immens und reicht von Acinetobacter spp. bis zu Zytomegalievirus-Infektionen (CMV), die gerade bei Schwangeren fatale Auswirkungen haben können. Im Zuge der globalen Reiseaktivität sowie der Migrationsströme spielt die Tropenmedizin eine immer wichtigere Rolle. Viele bereits „vergessene“ Infektionskrankheiten finden wieder ihren Weg nach Deutschland. Hier erfahren Sie mehr.


Julia Kenzel
Forschungs-Erfolg mit Peptiden

Ein Schritt im Kampf gegen die Listeriose

In ihrer Doktorarbeit an der Hochschule Coburg hat Julia Kenzel innovative Ansätze entwickelt, um gefährliche Listerien in Lebensmitteln zu entdecken und einer Erkrankung vorzubeugen. Dabei helfen Peptide.

Weiterlesen

Chlamydien

Wenn sich Chlamydien, die Geschlechtskrankheiten auslösen, in der Zelle eines Menschen vermehren wollen, brauchen sie als erstes viel Glutamin. Ein Würzburger Forschungsteam hat geklärt, wie sich die krankheitserregenden Bakterien diesen Stoff beschaffen.

Weiterlesen

Regionale Zuordnung

Die Mengen für Fluorchinolone und Cephalosporine der 3. und 4. Generation befinden sich auf dem niedrigsten Wert seit 2011. Die Gesamtmenge an Antibiotika erreicht aber immer noch 670 Tonnen.

Weiterlesen

Masern

Die Impflücken bei Masern sind in Bremen größer als gedacht. Denn nur 84 Prozent aller Bremer Kita-Kinder, die zu Beginn des neuen Kita-Jahres zwischen 2,5 und 3,5 Jahre alt sind, sind vollständig gegen Masern geimpft. Das ist das Ergebnis der aktuellen Datenanalyse der hkk-Krankenkasse.

 

Weiterlesen

Hep C

Am 28. Juli wird der Welt-Hepatitis-Tag begangen. Anlässlich dieses Termins hat die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) Evaluationsergebnisse des Modellprojekts „HIV? Hepatitis? Das CHECK ich!“ veröffentlicht.

Weiterlesen

Prof. Stephan Siebert

Der Chemiker Prof. Stephan Sieber von der TU München entwickelt mit seinem Team neue Strategien, um multiresistente Erreger zu bekämpfen. Im Interview erklärt Sieber, wie die neuen Wirkstoffe funktionieren.

Weiterlesen

Register virusbedingte Atemwegserkrankungen

Wissenschaftler aus Jena, Heidelberg und Mainz haben das Register OncoReVir gestartet, um Risikofaktoren und Krankheitsverläufe besser zu verstehen und die Therapie von Virusinfektionen bei Krebspatienten zu verbessern.

Weiterlesen

Feinstaubwolke
Der Miststreuer - ein Superspreader?

Stallmist: Quelle für Ausbreitung resistenter Keime?

Erstmals hat ein Forscherteam im Rahmen des Projekts SOARiAL untersucht, inwieweit Feinstaub eine Quelle für die Ausbreitung pathogener oder antibiotikaresistenter Keime sein kann, wenn kontaminierter Stallmist aus der Geflügel- und Schweinehaltung auf landwirtschaftliche Felder ausgebracht wird.

Weiterlesen

Malaria

Wissenschaftler am Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) in Heidelberg haben untersucht, welche Art von Antikörpern besonders wirksam gegen Malaria-Erreger sind.

Weiterlesen

Wirkstoff Hautkrebs Blasentang

Die Entwicklung von marinen Wirkstoffen ist meist langwierig und kostspielig. Doch sie besitzen ein viermal höheres Potenzial als andere Verbindungen. Forscher des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung haben nun neue bioaktive Bestandteile des Blasentangs gegen Infektionen und Hautkrebs entdeckt.

Weiterlesen

Lymphozyt

Die meisten Menschen spüren nichts von der Infektion z.B. mit dem Zytomegalievirus – ihr Immunsystem hält die Viren in Schach. Eine Schlüsselrolle spielen dabei Gruppen von T-Zellen. Deren Zusammenspiel hat ein Forschungsteam an der Technischen Universität München (TUM) erstmals genau analysiert. Die...

Weiterlesen

Narbe durch BCG-Impfstoff

Ein vor 100 Jahren entwickeltes Tuberkulose-Vakzin macht Geimpfte auch für andere Infektionen unempfindlicher. Dieser Effekt ist lange bekannt, nicht jedoch, wodurch er verursacht wird. Es gibt jetzt eine mögliche Antwort.

Weiterlesen

Wasserwerk Flehe

Können Viren ins Grund- und Trinkwasser gelangen? Mit dieser Frage beschäftigen sich Wissenschaftler/-innen an der TU Berlin. Dort werden Simulationen durchgeführt für eine Risikoabschätzung des Transports von Viren im Grundwasser.

Weiterlesen

Bornaviren – Auslöser gefährlicher Enzephalitiden
Premium Seltene Krankheitsfälle, aber meist tödlicher Verlauf

Bornaviren – Auslöser gefährlicher Enzephalitiden

Bornaviren sind bei verschiedenen Tierarten, von Reptilien über Vögel bis hin zu Säugetieren, nachgewiesen worden. Sie replizieren im Zellkern und können in Zellkulturen verschiedener Säugetiere und hierbei vor allem in Zellen neuronalen Ursprungs vermehrt werden.

Weiterlesen

Sexually Transmitted Diseases (I)
Premium Let's say it in English

Sexually Transmitted Diseases (I)

What are Sexually Transmitted Diseases (STDs)? STDs are diseases that are transmitted via various types of sexual intercourse – including vaginal, oral and anal intercourse. STD infections mostly occur in the genital and anal mucosae. However, they may also infect the eyes, the mouth and pharynx.

Weiterlesen

Schimmelpilze Teil 2: Aspergillus
Premium Labordiagnostik

Schimmelpilze Teil 2: Aspergillus

Derzeit sind > 350 Arten von Aspergillus (auf Deutsch: Gießkannenschimmel) bekannt. Diese Schimmelpilze gehören zu der Gruppe der Askomyzeten.

Weiterlesen

Tuberkulose

Das Coronavirus hat die Aufmerksamkeit der Welt auf sich gezogen. Mit 4.000 Todesfällen pro Tag weltweit hält allerdings Tuberkulose (TB) die makabre Spitzenposition als die tödlichste behandelbare Infektionskrankheit der Welt.

Weiterlesen

Artenreicher Regenwald
Hotspots pflanzlicher Wirkstoffe

Die Suche nach den Heilpflanzen

Schon seit jeher nutzen die Menschen Heilpflanzen gegen Krankheitserreger und Parasiten. Dabei stellt die Suche nach diesen pflanzlichen Wirkstoffen immer eine große Herausforderung dar. Ein neuer Forschungsansatz ermöglicht nun Voraussagen zum Vorkommen von Heilpflanzen.

Weiterlesen

Burkholderia mallei

Bakterien der Gattung Burkholderia lösen bei Mensch und Tier schwere Infektionen aus. Es wurden nun von den Bakterien gebildete Substanzen, sogenannte Malleicyprole identifiziert, die zu deren krankmachender Wirkung beitragen. Damit wird eine Wissenslücke geschlossen.

Weiterlesen

HI-Viren (grün), Lymphozyt
Allogene Stammzelltransplantation bei HIV

Kritisches Zeitfenster für HIV-Reinfektion von Spenderzellen

Bisher konnte die allogene Stammzelltransplantation bei wenigen am HI-Virus erkrankten Menschen zu einer Heilung führen. Aber warum gelang das nicht bei mehr HIV-Patienten? Dieser Frage sind Wissenschaftler des Uniklinikums Hamburg-Eppendorf (UKE) und des Instituts Pasteur in Paris nachgegangen. Dabei...

Weiterlesen

Mikrobiom und Immunsystem
Regulierte, schnelle Immunantwort

Das Mikrobiom wirkt auf das Immunsystem

Krankheitserreger können einfach über Grenzflächen des Körpers zur Umwelt einfallen. Doch welche Rolle spielt dabei das Mikrobiom? Forscher haben nun herausgefunden, dass durch das Mikrobiom unser Immunsystem schnell auf Krankheitserreger reagiert. Ohne es fehlt der Treibstoff für eine Immunantwort.

Weiterlesen

Die Nadel im Heuhaufen
Premium Lebensmittelmikrobiologie

Die Nadel im Heuhaufen …

Am CVUA Stuttgart geht der Anruf eines Veterinäramtes ein: Ein alter Herr liege mit schwerem Durchfall im örtlichen Krankenhaus. Nach seinen Verzehrgewohnheiten befragt, habe er angegeben, vor wenigen Tagen wie üblich beim Bauern rohe Milch direkt von der Milchtankstelle geholt und gleich getrunken zu haben....

Weiterlesen

Stenotrophomonas maltophilia

Ein internationales Konsortium unter der Leitung des Forschungszentrums Borstel, Leibniz Lungenzentrum, hat erstmals die weltweite Populationsstruktur und Verbreitung opportunistischer, multiresistenter Krankheitserreger des Stenotrophomonas maltophilia-Komplexes untersucht.

Weiterlesen

Hepatitis C

Ein bestimmtes Gen spielt bei der Bekämpfung der leberschädigenden Erkrankung eine große Rolle. Obwohl diese sogenannten interferon-stimulierten Gene das Rückgrat des angeborenen Immunsystems bilden, weiß man bislang nur für wenige, wie sie agieren.

Weiterlesen

Imprägnierung mit Naturstoffen
Mit Hochdrucktechnik bakterien- und keimfrei

Antibakterielle Imprägnierung von Kunststoffen und Lebensmitteln

Sie sind auf Lichtschaltern, in Wasserrohren oder auf medizinischen Geräten: Bakterien. Besonders auf Kunststoffen fühlen sie sich wohl. Keimtötende Werkstoffe wie Kupfer oder antibakterielle Beschichtungen können helfen. Aber mit einer neuen Entwicklung des Fraunhofer UMSICHT können Bakterien auf Oberflächen...

Weiterlesen

Masern

Impfskeptiker tummeln sich immer wieder im Internet. Um für Klarheit zu sorgen, gibt es einen neuen Cochrane-Review zu MMR-, MMRV- und MMR+V-Impfstoffen gegen Mumps, Masern und Röteln sowie Windpocken. Die veröffentlichte Aktualisierung zeigt, dass diese Impfstoffe wirksam sind und dass sie nicht mit einem...

Weiterlesen

Institut für Klinische Chemie und Klinische Pharmakologie des Uniklinikums Bonn

Bislang führte der Immunsensor TLR8 ein Schattendasein in der Wissenschaft. Ein Forscherteam unter Federführung der Universität Bonn hat nun entdeckt, auf welche Weise dieser Sensor bei der Abwehr von Eindringlingen in menschlichen Zellen eine wichtige Rolle spielt.

Weiterlesen

TB

Tuberkulose-Bakterien brauchen Eisen zum Überleben. Wird der Eisentransport in den Bakterien gestoppt, kann sich der Tuberkulose-Erreger nicht weiter vermehren. Nun haben Forscher der UZH die Struktur des Transportproteins ermittelt, das für die Eisenzufuhr zuständig ist.

Weiterlesen

Auswirkungen von Salz auf das Immunsystem
Nicht nur Blutdruck betroffen

Hemmt zu viel Salz auch die Immunabwehr?

Eine salzreiche Kost ist nicht nur schlecht für den Blutdruck, sondern auch für das Immunsystem. Diesen Schluss legt eine aktuelle Studie unter Federführung des Universitätsklinikums Bonn nahe.

Weiterlesen

Tuberkulose

„Mit dem Jahr 2020 hat ein Jahrzehnt begonnen, das für die Elimination der Tuberkulose entscheidend sein wird“, betonte Prof. Dr. Lothar H. Wieler, Präsident des Robert Koch-Instituts, anlässlich des Welttuberkulosetags am 24. März.

Weiterlesen

Wie kann man Erkältungsviren bekämpfen?

Virusinfektionen sind derzeit aktueller denn je, nicht nur das Coronavirus oder die Influenza sind ständig in den Nachrichten, es ist auch Schnupfenzeit – und Schnupfen wird bekanntlich durch das Rhinovirus ausgelöst. Wie kann man das Virus bekämpfen?

Weiterlesen

Sepsis und septischer Schock
Premium Schockierend hohe Letalität weltweit

Sepsis und septischer Schock

Die Erkrankung der Sepsis ist definiert als ein lebensbedrohliches Organversagen, hervorgerufen durch eine unkontrollierte Reaktion des Immunsystems auf eine Infektion.

Weiterlesen

Masernschutzgesetz

Ab dem 1. März herrscht de facto eine Impfpflicht in deutschen Arztpraxen, Schulen und Kitas. Wer ab März neue Mitarbeiter in der Praxis einstellt, muss auch deren Impfstatus prüfen.

Weiterlesen

Gesundheitsmanager Prof. Bernd Mühlbauer

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn wird nicht müde zu betonen, dass Deutschland beim Blick auf das neue Coronavirus 2019-SARS-CoV-2 gut vorbereitet sei. Doch ist dies wirklich so? Berechnungen von Prof. Bernd Mühlbauer nähren Zweifel.

Weiterlesen

Modell des Coronavirus

In Deutschland wächst laut einer Umfrage des Markt- und Meinungsforschungsunternehmens Ipsos die Sorge vor weltweiter Bedrohung am schnellsten. Das Virus wird nur selten als persönliche Gefahr eingestuft - außer in Japan. Kaum jemand rechnet mit baldigem Ende der Epidemie.

Weiterlesen

Candida glabrata

Jährlich sterben 400.000 Menschen weltweit an einer Infektion mit dem gegen Medikamente resistenten Pilz Candida glabrata. Es wird gezeigt, wie der Pilz mit ungewollter Hilfe des menschlichen Immunsystems auf die körpereigenen, notwendigen Eisenreserven beim Menschen zugreift und sie zu seinem Vorteil nutzt.

Weiterlesen

Aufruf zum zweiten für Hyalomma und Braune Hundezecke

Auch 2020 bittet Zeckenforscherin Prof. Dr. Ute Mackenstedt die Bevölkerung um Mithilfe. Über 3.500 eingesandte Zecken bescherten bereits neue Erkenntnisse. Vorläufige Entwarnung mit Blick auf das Krim-Kongo Hämorrhagische Fieber und das Arabisch Hämorrhagische Fieber.

Weiterlesen

Eine aktuelle internationale YouGov-Umfrage hat ergeben, dass die Bevölkerungen in Europa und den USA weniger mit dem Coronavirus vertraut sind als im Mittleren Osten. Philippiner gaben am häufigsten an, mit dem neuen Krankheitserreger vertraut zu sein, wohingegen Chinesen ihn erwartungsgemäß am häufigsten...

Weiterlesen

Wundinfektionen

Wie Mediziner der Berliner Charité in einer Studie mit Daten aus 17 Jahren zeigen konnten, treten Wundinfektionen in wärmeren Monaten häufiger auf als in kühleren.

Weiterlesen

Coronavirus

Für eine Mehrheit der Menschen in acht Ländern stellt das neuartige Coronavirus eine große oder sogar sehr große Bedrohung für die Welt dar.

Weiterlesen

Immunzellen

Ein einfacher, bislang von Bakterien bekannter Mechanismus sorgt dafür, dass das Immunsystem nach einer Infektion die Balance zwischen der schnellen Vermehrung von Immunzellen und einer überschießenden selbstschädigenden Reaktion findet.

Weiterlesen

T. Graalmann und K. Borst

Die erste Abwehrreaktion des Immunsystems auf eine Infektion mit einem Virus ist die Ausschüttung von Interferonen. Forscher/-innen nutzen ein neues Mausmodell, um Interferon-gamma-Produzenten zu identifizieren.

Weiterlesen

Atemschutzmasken

Um sich vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen, brauchen Gesunde in Deutschland nach derzeitigem Wissenstand keine Atemschutzmasken.

Weiterlesen

Übertragung von Coronaviren
Türklinken oder Krankenhausnachttische

Wie lang überleben Coronaviren auf Flächen?

Wie lange leben Coronaviren auf Oberflächen wie Türklinken oder Krankenhausnachttischen? Mit welchen Mitteln lassen sie sich wirksam abtöten? Diese Fragen hat ein Forschungsteam aus Greifswald und Bochum untersucht.

Weiterlesen

Ebolaviren

Berliner Wissenschaftler konnten einen Test entwickeln, der das Erbgut neu auftretender Ebolaviren beschreibt und dabei in einem Durchgang die verschiedenen genetischen Varianten erkennt.

Weiterlesen

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Erklärvideos zum neuartigen Coronavirus

Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) hat Antworten auf häufig gestellte Fragen zum neuartigen Coronavirus zusammengestellt.

Weiterlesen

Modell des Enzyms Chitosan-Deacetylase

Eigentlich kann das menschliche Immunsystem Pilze leicht erkennen, weil ihre Zellen von einer festen Zellwand aus Chitin und anderen komplexen Zuckern umgeben sind. Forscher der Universität Münster haben herausgefunden, dass sich Cryptococcus neoformans mithilfe eines Enzyms vor dem Immunsystem versteckt.

Weiterlesen

Coronavirus

Auch Infizierte mit schwachen Symptomen können das neuartige Coronavirus übertragen. Davon gehen Forschungsgruppen der Charité, des Instituts für Mikrobiologie der Bundeswehr und der München Klinik Schwabing aus.

Weiterlesen

Coronavirus (2019-nCoV)

Der derzeitige Ausbruch der Coronavirus-Infektion stellt eine Bedrohung für die Gesundheit der Bevölkerung dar. Die Epidemie mit dem neuartigen Coronavirus 2019-nCoV breitet sich rasant aus.

Weiterlesen

Hepatitis B

Forschende haben einen neuartigen Therapieansatz zur Heilung chronischer Hepatitis-B entwickelt. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern fanden heraus, dass die große Menge an Proteinen, die das Hepatitis-B-Virus in der Leber bildet, die körpereigene Abwehr hemmt und dadurch eine effektive Therapie...

Weiterlesen