Coronavirus


fluoreszenzmikroskopische Aufnahmen zeigen die Infektion von Darm-Organoiden

Das Fledermaus-Virus RaTG13 ist ein naher Verwandter von SARS-CoV-2, doch anders als der Verursacher der COVID-19-Pandemie kann RaTG13 nur schlecht an menschliche Zellen andocken. Doch das kann sich schnell ändern.

Weiterlesen

Kontakte reduzieren, AHA + L-Regel einhalten und impfen
Infektionsgeschehen weiter hochdynamisch

ALM e.V. warnt vor zu hoher Auslastung der Labore

Die Kapazitätsauslastung der 179 an der Datenerhebung des ALM e.V. teilnehmenden Labore lag in der vergangenen Woche im Durchschnitt bei 85 Prozent (Vorwoche: 86 Prozent) und damit weiter an der Kapazitätsgrenze.

Weiterlesen

Die Mikrobiologin Dr. Stefanie Deinhardt-Emmer
Besser gerüstet für künftige Ausbrüche?

Die nächste Virus-Pandemie kommt bestimmt

Das Universitätsklinikum Jena koordiniert ein jetzt startendes Verbundprojekt zur schnelleren Diagnostik von viralen Atemwegsinfektionen. Ziel ist, Ausbrüche frühzeitiger zu erkennen und deren Eindämmung unterstützen zu können.

Weiterlesen

Coronaprämie
Verband der Universitätsklinika Deutschlands

Neue Coronaprämie sollte für alle gelten

Die neue geplante Coronaprämie für Intensivpflegende sollte auf alle Mitarbeitergruppen ausgeweitet werden. Das fordert der Verband der Universitätsklinika Deutschlands.

Weiterlesen

Droht die Priorisierung

Sowohl Noch-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn als auch RKI-Präsident Lothar Wieler haben auf der Bundespressekonferenz am Freitag abermals dringend an alle appelliert, dass die Zahl der Kontakte endlich reduziert werden müsse.

Weiterlesen

Moderna
Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin

Skepsis gegen Moderna-Impfstoff unbegründet

BioNTech- und Moderna-Impfstoffe eignen sich gleichermaßen für die Auffrischungsimpfung. Darauf weisen die Deutsche Gesellschaft für Innere Medizin e.V. und ihre Arbeitsgemeinschaft Hausärztliche Internisten hin.

Weiterlesen

Impfpflicht

Das Präsidium der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) spricht sich geschlossen für eine Impfpflicht aller Bürgerinnen und Bürger über 18 Jahre aus.

Weiterlesen

Testpflicht
Deutsche Gesellschaft für Infektiologie

Infektiologen fordern Anpassung der Testpflicht

Die Einführung der Testpflicht führt zu einer zusätzlichen zeitlichen Belastung für die Beschäftigten und ist in einer Phase der sehr hohen und tendenziell weiter steigenden Arbeitsbelastung kaum vermittelbar, so die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie.

 

Weiterlesen

Dashboard

Nun ist es soweit. In Deutschland sind mehr als 100.000 Menschen mit oder an COVID-19 gestorben. Mit den aktuellen politischen Maßnahmen gegen die Pandemie dürfte es schwer werden, die Welle wirklich zu brechen.

Weiterlesen

Embryo

Forschende von Helmholtz Munich und der Universität Oxford konnten zum ersten Mal Licht in eines der kritischsten Stadien der menschlichen Embryonalentwicklung (Gastrulation) bringen.

 

Weiterlesen

Corona: Antikörper-Therapie
Schutz vor schweren Verläufen

Antikörper-Therapie bei COVID-19

In der Coronapandemie könnte eine neue Therapie künftig schwere Verläufe bei COVID-19 und viele Krankenhausaufenthalte verhindern und damit das Gesundheitssystem entlasten.

Weiterlesen

Corona-Warn-App

Das SARS-CoV-2-Infektionsgeschehen steigt weiterhin exponentiell und ungebremst: Die Akkreditierten Labore in der Medizin – ALM e.V. sehen momentan eine starke Belastung insbesondere bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Laboren.

 

Weiterlesen

Impfmanagement

Mehrere Ärzteverbände rufen alle Ungeimpften dringend auf: Lassen Sie sich jetzt impfen! Gleichzeitig üben sie Kritik am Impfmanagement des Bundesgesundheitsministeriums.

Weiterlesen

Intensivmedizin Corona

Die Plätze auf den Intensivstationen in Süd- und Ostdeutschland sind fast ausgeschöpft. Viele Krankenhäuser bereiten sich schon auf Verlegungen von Coronakranken vor. Darauf macht die Deutsche Interdisziplinäre Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) aufmerksam.

 

Weiterlesen

Weihnachten krank

Laut einer forsa-Umfrage im Auftrag der KKH Kaufmännische Krankenkasse belastet aktuell gut jeden Zweiten die Sorge, dass ein Familienmitglied die Feiertage im Bett oder gar im Krankenhaus verbringen muss – sei es wegen COVID-19 oder einem anderen Leiden.

Weiterlesen

Hund Otto
Unterscheidung zu anderen viralen Atemwegsinfektionen

Hunde erkennen SARS-CoV-2-Infektionen

Hunde können laut einer Studie über medizinische Spürhunde SARS-CoV-2 von 15 anderen viralen Atemwegsinfektionen unterscheiden.

Weiterlesen

Johnson&Johnson

Ein Forschungsteam hat nachweisen können, dass sich der Impfschutz nach einer einmaligen Coronaimpfung mit Johnson&Johnson durch die freiwillige zweite Impfung signifikant erhöht.

Weiterlesen

Impfkampagne

In einem gemeinsamen Appell fordern Krankenhausträger und Ärzteschaft ein politisches Konzept zur substanziellen Steigerung der Erst- und Zweitimpfungen der erwachsenen Bevölkerung.

Weiterlesen

Welchen Einfluss hat das Mikrobiom bei einer SARS-CoV-2-Infektion?

Personen mit einer akuten SARS-CoV-2-Infektion haben eine weniger vielfältige Darmflora. Das hat ein Forschungsteam der Medizinischen Fakultät der Universität Duisburg-Essen (UDE) festgestellt.

Weiterlesen

Die Datenanalyse der Akkreditierten Labore in der Medizin – ALM e.V. aus der vergangenen Woche (08.11.2021–14.11.2021), an der wieder 179 Labore teilgenommen haben, zeigt eine erneut deutlich steigende Positivrate der SARS-CoV-2-PCR-Tests auf nun 17,3 Prozent (Vorwoche 16,2 Prozent) bei gleichzeitig...

Weiterlesen

Grippeschutzimpfung

Der TÜV Rheinland empfiehlt Risikogruppen und Berufstätigen im Gesundheitswesen eine rechtzeitige Grippeschutzimpfung sowie eine zeitgleiche Impfung gegen SARS-CoV-2.

Weiterlesen

Corona: Psychische Gesundheit

Der Forschungsverbund CovSocial-Projekt hat eine große Anzahl von Berlinerinnen und Berlinern online dazu befragt, wie sie die Coronapandemie erlebt haben und wie sich ihr Leben in dieser Zeit verändert hat.

Weiterlesen

Notbremse

Wenn jetzt wieder einige Politiker behaupten, die aktuelle Corona-Lage sei nicht vorhersehbar gewesen und sie seien ja nicht ausreichend gewarnt worden, dann schlägt das mehr als dem Fass den Boden aus.

Weiterlesen

Booster-Impfung

Auch Krebspatientinnen und -patienten sollten bevorzugt eine COVID-19-Auffrischungsimpfung erhalten. Dafür plädiert die Corona Task Force des Deutschen Krebsforschungszentrums, der Deutschen Krebshilfe und der Deutschen Krebsgesellschaft.

Weiterlesen

Umfragen können verzerrte Ergebnisse liefern
Ergebnisse einer experimentellen Methodenstudie zu COVID-19

Warum können Umfragen zu Impfquoten danebenliegen?

Eine experimentelle Methodenstudie der TU Chemnitz und der Uni Konstanz deutet auf eine Überschätzung der Impfquote gegen COVID-19 in Bevölkerungsumfragen hin. Gründe der „sozialen Erwünschtheit“ könnten die Umfrageergebnisse verzerren.

Weiterlesen

Überlastung des Gesundheitswesens

Die Deutsche Krankenhausgesellschaft, die Bundesärztekammer, der Deutscher Pflegerat, die Bundespflegekammer und der Verband medizinischer Fachberufe sehen die rasante Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland mit großer Sorge.

Weiterlesen

Angst vor Corona

Die Sorge vor COVID-19 ist in Deutschland deutlich gesunken. 2020 hatten noch 37 Prozent der Deutschen Angst vor einer Coronaerkrankung – aktuell sind es nur noch 20 Prozent. Damit halbiert sich der Wert fast im Vergleich zum Vorjahr. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Forsa-Instituts im...

Weiterlesen

Corona und Schwangere

Die geburtshilflichen und pädiatrischen Fachgesellschaften haben ihre Empfehlungen zur Versorgung infizierter Schwangerer und deren Neugeborenen aktualisiert. Nach 21 Monaten COVID-19-Pandemie hat die wissenschaftliche Datenlage zahlreiche neue Erkenntnisse hervorgebracht, die von der Autorinnen- und...

Weiterlesen

Coronapandemie

Die Verfügbarkeit hoch wirksamer Impfstoffe gegen SARS-CoV-2 stellt einen großen Fortschritt in der Bewältigung der Coronapandemie dar. Dennoch besteht, so eine Stellungnahme der Nationalen Akademie der Wissenschaften Leopoldina, weiterhin Handlungsbedarf bei der Entwicklung von antiviralen Medikamenten.

Weiterlesen

Intensivmedizin
Offener Brief an die Gesundheitsminister

Anästhesisten: „Versorgungsauftrag gefährdet!“

Die deutschen Anästhesisten haben einen eindringlichen Appell an Bundesgesundheitsminister Jens Spahn und seine Länderkollegen gerichtet. Darin fordern sie, wirksamere Schritte zur Eindämmung der Coronapandemie einzuleiten.

Weiterlesen

Hygieneregeln

Insgesamt wurden von allen durchgeführten SARS-CoV-2-PCR-Tests in der vergangenen Woche (1. November 2021–7. November 2021) 178.849 positiv diagnostiziert (134.602 in der KW 43). An der wöchentlichen Datenerhebung der Akkreditierten Labore in der Medizin – ALM e.V. nahmen in der 44. Kalenderwoche erneut 179...

Weiterlesen

Depressionen

Die Coronakrise trifft sie besonders – Menschen, die bereits vor der Pandemie unter psychischen Erkrankungen wie Depressionen gelitten haben. Und von ihnen gibt es immer mehr.

Weiterlesen

Coronaimpfung

Der Marburger Bund fordert die Einführung einer berufsbezogenen COVID-19-Impfpflicht. Die Pflicht zur Schutzimpfung gegen das Coronavirus soll für Personen gelten, die in medizinischen Einrichtungen, Alten- und Pflegeheimen sowie Schulen und Kindertagesstätten tätig sind.

Weiterlesen

COVID-19: Veränderungen in der Lunge

Ein internationales Forschungsteam hat erstmals mittels einer hochinnovativen Röntgentechnik zerstörungsfrei nachweisen können, dass es bei schwerem COVID-19-Verlauf zu einem massiven Umbau der feinsten Blutgefäße kommt, indem sich normalerweise getrennte Blutsysteme ungewöhnlich häufig miteinander verbinden.

Weiterlesen

Todesursachen

An COVID-19 als Grundleiden verstarben 2020 in Deutschland 39.758 Menschen. Damit war COVID-19 bei 4,0 % aller Verstorbenen die ausschlaggebende Todesursache.

Weiterlesen

Thrombose

BTK-Inhibitoren können die krankhafte Aktivierung von Blutplättchen mit einhergehender Bildung von Gerinnseln normalisieren, die in seltenen Fällen nach einer Impfung mit dem Astra-Zeneca-Impfstoff gegen COVID-19 auftritt.

Weiterlesen

Impfung
Akkreditierte Labore in der Medizin

Impfquote erhöhen, dritte Impfung und „AHA + L"

Auch in dieser Woche spiegeln die Daten der Akkreditierten Labore in der Medizin – ALM e.V. das exponentiell zunehmende Infektionsgeschehen in Deutschland wider: So ist die Zahl der positiven SARS-CoV-2-PCR-Tests von 94.253 (KW 42) auf nun 134.602 gestiegen.

 

Weiterlesen

COVID-19
Radiologisches Netzwerk

RACOON erforscht COVID-19

Mit dem neuen Netzwerk RACOON existiert nun eine landesweite Infrastruktur zur konsequent strukturierten Erfassung radiologischer Daten von COVID-19-Fällen.

Weiterlesen

Mammografie-Screening

Infektionsschutzmaßnahmen im Zuge der COVID-19-Pandemie führten wie schon 2020 auch im ersten Halbjahr 2021 zu einer geringeren Inanspruchnahme ärztlicher Leistungen.

Weiterlesen

COVID-19 bei Kindern

Eine Infektion mit SARS-CoV-2 löst bei Kindern ohne kardiale Vorerkrankungen keine Herzmuskelentzündungen aus. Das ist das Ergebnis einer MRT-Studie des Deutschen Herzzentrums Berlin (DHZB) und des Instituts für kardiovaskuläre Computer-assistierte Medizin der Charité – Universitätsmedizin Berlin.

Weiterlesen

Post COVID bei Kindern
Analysen von Krankenversicherungsdaten

Post COVID bei Kindern und Jugendlichen

Nicht nur Erwachsene, auch Kinder und Jugendliche sind potenziell von Post COVID betroffen. In Bezug auf alle betrachteten Symptome und Erkrankungen lag die Häufigkeit neu dokumentierter Diagnosen bei Kindern und Jugendlichen mit COVID-19 um circa 30 % höher als bei Kindern ohne COVID-19-Diagnose.

Weiterlesen

COVID-19-Impfung bei Kindern

Allergien und insbesondere schwere allergische Reaktionen (Anaphylaxie) auf eine SARS-CoV-2-Impfung bei Kindern und Jugendlichen sind äußerst selten. Das teilte die Gesellschaft für Pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin mit.

 

Weiterlesen

Übersterblichkeit
Deutschland im Drei-Länder-Vergleich

Keine erhöhte Sterberate durch COVID-19

2020 gab es keine Übersterblichkeit in Deutschland, auch wenn es etwa 34.000 Todesfälle gab, die mit COVID-19 assoziiert werden.

Weiterlesen

Möglicher Angriffspunkt gegen Long-COVID

Ein Forscherteam hat untersucht, wie COVID-19 auf Endothelzellen im Gehirn wirkt. Sie fanden heraus, dass SARS-CoV-2 zu einem Gefäßuntergang im Gehirn führt, der durch die Spaltung eines Proteins (NEMO) vermittelt wird und durch eine spezifische pharmakologische Intervention unterbunden werden kann.

Weiterlesen

Virale Infektionen und Neurodegeneration

Forscher des DZNE berichten darüber, dass manche Viruserkrankungen möglicherweise zur Neurodegeneration beitragen könnten. Das ist das Ergebnis von Laborexperimenten, in denen gezeigt wurde, dass bestimmte virale Moleküle die interzelluläre Verbreitung von Proteinaggregaten fördern, die für Hirnerkrankungen...

Weiterlesen

Schematische Darstellung des Spike-Proteins

Das Auftreten von neuen SARS-CoV-2-Varianten, die sich schnell ausbreiten und den Impfschutz unterlaufen können, gefährdet das Ende der COVID-19-Pandemie. Zellkulturstudien zeigen, dass die SARS-CoV-2-Varianten Delta und Delta Plus Lungenzellen besser infizieren und schlechter durch Antikörper gehemmt werden.

Weiterlesen

COVID-19-Pandemie in England
Epidemiologische Informationen in Echtzeit

COVID-19: Untersuchung der Pandemie in England

Die COVID-19-Krise, von der England zwischen September 2020 und Juni 2021 betroffen war, kann eher als eine Reihe von sich überlagernden Epidemien denn als ein einzelnes Ereignis betrachtet werden, so eine Analyse.

Weiterlesen

Medizinisch notwendige SARS-CoV-2-PCR-Tests weiterhin kostenlos

Der Verband der Akkreditierten Labore in der Medizin – ALM e.V. weist darauf hin, dass die Behandlungskosten, zu denen auch die SARS-CoV-2-Tests zählen, bei Symptomen, bei Verdacht auf eine COVID-19-Erkrankung sowie nach Risikokontakten übernommen werden.

Weiterlesen

Massentests bei Kindern
Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte

Corona: Kritik an Massentests für Kinder

Der Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte (BVKJ) wehrt sich gegen die Forderung des Robert Koch-Instituts und diverser Landesgesundheitsbehörden, bei jedem Schnupfen einen Abstrich machen zu müssen.

Weiterlesen

Tierversuche

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Deutschen Zentrums zum Schutz von Versuchstieren (Bf3R) am Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) haben ermittelt, in welchem Umfang Versuchstiere für die Coronaforschung verwendet wurden.

Weiterlesen