Aktuelle News aus Wissenschaft, Forschung und Politik

Ein Schlaganfall führt häufig zu einer räumlichen Wahrnehmungsstörung.

Welche Patienten nach einem Schlaganfall langfristig besonders viel Unterstützung benötigen, konnten Forscherinnen und Forscher des Universitätsklinikums Freiburg jetzt bereits in den ersten Tagen nach dem Schlaganfall ermitteln.

Weiterlesen

Roquin ROQ-Domäne

Wissenschaftler haben eine bisher unbekannte Haarnadelstruktur in der Boten-RNA (mRNA) von immunologisch relevanten Genen identifiziert, die das Bindeprotein Roquin mit einer ähnlich hohen Affinität wie das bisher bekannte Abbauelements CDE (constitutive decay element) erkennt.

Weiterlesen

Privatdozentin Dr. med. Elisabeth Mangold (links) und Dr. Kerstin U. Ludwig

Unter dem Van der Woude-Syndrom wird eine seltene Spezialform der Lippen- und Gaumenspalten zusammengefasst. Ein Forscherteam konnte nun zeigen, dass sich unter Patienten mit nicht-syndromal erscheinenden Gaumenspalten Träger einer Genmutation für das Van der Woude-Syndrom „verstecken“.

Weiterlesen

Moleküle im Blut
Ausbruchsrisiko vorhersagen

Bluttest für Tuberkulose

Bei weniger als zehn Prozent bricht die TB aus. Biomarker sollen in Zukunft das Ausbruchsrisiko einer Tuberkulose voraussagen können.

Weiterlesen

RFH Köln

Die Rheinische Fachhochschule Köln (RFH) informiert Studieninteressierte über den Bachelor-Studiengang Molekulare Biomedizin am 11. April 2016.

Weiterlesen

Schematische Darstellung von β(Beta)-Arrestin2.

Wissenschaftler um Carsten Hoffmann und Martin Lohse von der Universität Würzburg haben β-Arrestin erstmals als eigenständiges Signalmolekül identifiziert.

Weiterlesen

Transplantationsregister

Mit dem Transplantationsregister soll eine verlässliche Datengrundlage geschaffen werden, die alle Daten von der Organentnahme bis zur Nachbetreuung nach einer Transplantation bündelt.

Weiterlesen

Primäres ZNS Lymphom

Die Therapie des primären ZNS-Lymphoms, einer seltenen und sehr aggressiven Lymphom- bzw. Hirntumorart, ist ausgesprochen schwierig. Vor allem Patienten, die nicht auf die Ersttherapie ansprechen oder einen Rückfall erleiden, haben eine schlechte Prognose.

Weiterlesen

Kleinzelliger Lungenkrebs
Kleinzelliger Lungenkrebs im hohen Alter

Bestrahlung kombiniert mit Chemotherapie effektiv

Lungenkrebs gehört in Deutschland zu den häufigsten bösartigen Erkrankungen, und bei Männern ist er die häufigste tödliche Krebsform. Beim kleinzelligen Bronchialkarzinom kann die Kombination aus einer Strahlen- und Chemotherapie den Tumor am besten zurückdrängen.

Weiterlesen

Mikrokalk in einer Mammographie
Wiederholtes Mammographie-Screening

Fortgeschrittener Brustkrebs seltener

Nehmen Frauen das Mammographie-Screening wiederholt in Anspruch, ist die Wahrscheinlichkeit geringer, dass Brustkrebs in einem fortgeschrittenen Stadium diagnostiziert wird.

Weiterlesen