Aktuelle News aus Wissenschaft, Forschung und Politik

Metastasen

Die größte Gefahr bei Brustkrebs sind Metastasen. Sie verbreiten die Krebszellen im ganzen Körper. Forschende der Universität Basel und des Universitätsspitals Basel haben nun einen Wirkstoff entdeckt, der die Bildung von Metastasen unterdrückt.

Weiterlesen

Probenmaterial auf Agarplatte
Studie zu Krankenhausinfektionen

Patienten bringen hochresistente ESBL-Keime mit

Jeder achte neu in eine Klinik eingewiesene Patient trägt bereits sogenannte ESBL-Keime in sich – dies konnten Wissenschaftler des InfectoGnostics Forschungscampus Jena jetzt in einer Beobachtungsstudie an 1.334 Patienten belegen.

Weiterlesen

Wirkung von natürlichem Braunalgenextrakt
Neuer therapeutischer Ansatz

Braunalgenextrakt bei Lungenhochdruck?

Ein Forscherteam des Deutschen Zentrums für Lungenforschung (DZL) an der Justus-Liebig-Universität Gießen weist die Wirkung von natürlichem Braunalgenextrakt bei experimentellem Lungenhochdruck nach.

Weiterlesen

Systematische Transkriptom-Analysen

Schweißdrüsenkarzinome (SK) sind seltene Tumoren der Hautanhangsgebilde (< 0,005% - 0,01% aller kutanen Karzinome), die ein heterogenes Spektrum histologischer Subtypen umfassen. Sie treten klinisch variabel auf und haben eine starke Tendenz zu Lokalrezidiven und/oder metastasierenden mit einer hohen...

Weiterlesen

Brustkrebszelle

Wissenschaftler von HTW Dresden und TU Dresden werfen mit Hilfe von mathematischen Modellen Licht auf die früheste Phase der Tumorentstehung.

Weiterlesen

Trauma, schlechter Schlaf und die Entstehung der PTBS

Schlafprobleme könnten entscheidenden Einfluss darauf haben, dass Menschen nach schwer belastenden Erlebnissen eine posttraumatische Belastungsstörung entwickeln. Hierfür haben Trauma-Forscherinnen in einer Schlafstudie Hinweise gefunden.

Weiterlesen

Bessere Ernährung
Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Ernährung

HKL: Jeder zweite bis dritte Todesfall vermeidbar

Von insgesamt 4,3 Millionen kardiovaskulären Todesfällen im Jahr 2016 in Europa gehen 2,1 Millionen auf eine unzureichende Ernährung zurück. Auf die 28 Mitgliedstaaten der EU entfallen davon rund 900.000, auf Russland 600.000 und auf die Ukraine 250.000 Todesfälle.

Weiterlesen

Medikamente gegen Nebenwirkungen

Forscher haben die dreidimensionale Struktur des Rezeptors bestimmt, der bei der Chemotherapie Übelkeit und Erbrechen auslöst. Die Studie zeigt erstmals, warum einige Medikamente besonders gut gegen diese Nebenwirkungen helfen.

Weiterlesen

Dr. Christian Bär und die Doktorandin Shambhabi Chatterjee

Forschung für Infarkt-Therapie: MHH-Wissenschaftler koordiniert ein neues europäisches Projekt. Es gibt eine Förderung in Höhe von mehr als 1,1 Millionen Euro.

Weiterlesen

Stress der Mutter bedingt Übergewicht der Kinder

Übergewicht ist nicht gesund. Doch immer mehr Menschen in Deutschland sind übergewichtig, vor allem auch Kinder. Forscher konnten den empfundenen Stress der Mutter im ersten Lebensjahr des Kindes als einen Risikofaktor für Übergewichtsentwicklung im Kleinkindalter ausmachen.

Weiterlesen