Aktuelle News aus Wissenschaft, Forschung und Politik

Smartphone-Nutzung und KTS
Kribbeln in Fingern und Händen

Fördern Smartphones das Karpaltunnelsyndrom?

Die intensive Nutzung von Smartphones könnte einen Nerven-Engpass im Handgelenk mit schmerzhaften Taubheitsgefühlen, das sogenannte Karpaltunnelsyndrom (KTS), fördern. Das belegen aktuelle Studien aus Asien.

Weiterlesen

Burn-out

49 Prozent der Deutschen hatten selbst schon einen Burn-out, das Gefühl kurz davor zu stehen oder kennen die Symptome aus eigener Erfahrung. Noch extremer sind die Zahlen in Polen (62 Prozent), Serbien (66 Prozent) und Russland (72 Prozent).

Weiterlesen

Blaualgen

Nach Recherchen des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) wurde im Zeitraum vom 1. Juli bis 12. August dieses Jahres mindestens an 32 Orten das Baden wegen Blaualgen verboten.

Weiterlesen

XPOMET Medicinale 2019

Die XPOMET Medicinale erwartet rund 5.000 Teilnehmern aus dem In- und Ausland. Der Wissenschaftskongress als wichtige Säule der Veranstaltung bietet Präsentationen und Diskussionen zu bahnbrechenden Neuerungen im Gesundheitsmarkt.

Weiterlesen

"Christoph 46"

Der fliegende Wechsel ist geglückt, „Christoph 46“ ist gut in Sachsen gelandet: Das belegt die erste Halbjahresbilanz, die die gemeinnützige ADAC Luftrettung am Montag auf der neuen ADAC Luftrettungsstation am Heinrich-Braun-Klinikum (HBK) in Zwickau der Öffentlichkeit vorgestellt hat.

Weiterlesen

Kinderernährung

Die Organisation foodwatch hat den 12. August zum „Kinder-Überzuckerungstag“ erklärt: Kinder und Jugendliche in Deutschland haben an diesem Tag rechnerisch bereits so viel Zucker konsumiert, wie eigentlich für ein ganzes Jahr empfohlen wird.

Weiterlesen

Elektronische Patientenakte

Die elektronische Patientenakte ist sicherer als bisher genutzte Verfahren zum Informationsaustausch. Das betont die Bundesregierung in einer Antwort auf eine Kleine Anfrage der AfD-Fraktion im Bundestag.

Weiterlesen

Blutgerinnung und Lungenkrebs

Eine erhöhte Blutgerinnungsneigung begünstigt das Fortschreiten und die Metastasierung von Lungenkrebs. Ob die Blutgerinnung darüber hinaus auch die Entstehung der Tumoren fördert, war bislang unbekannt.

Weiterlesen

Arthur Konnerth (links) und Benedikt Zott

Überaktive Nervenzellen in bestimmten Hirnbereichen gelten als eine frühe Erscheinung bei Alzheimer. Erstmals gelang es einem Team der TUM, die Gründe und Mechanismen dieses anfänglichen und damit wichtigen Schritts grundlegend aufzuklären.

Weiterlesen

Mobile MRT-Diagnostik

Ein mobiles Konzept für ein Diagnostikzentrum steht seit Mai 2019 im Borussia-Park in Mönchengladbach neben dem Stadion, der Heimat der Fohlen-Elf.

Weiterlesen