Aktuelle News aus Wissenschaft, Forschung und Politik

fluoreszenzmarkierte Netzhaut

Wenn neue Blutgefäße wachsen, müssen sie sich entscheiden, ob sie neue Seitenäste bilden oder ihren Durchmesser vergrößern. Gefäßzellen können sich verbünden und sich gemeinsam bewegen. Die Zellen kommunizieren dafür untereinander mit oszillierenden Signalen.

Weiterlesen

Crowdfunding

Der Verein Hilfe im Kampf gegen Krebs e.V. geht bei der Spendenakquise neue Wege: Erstmals soll eine besonders vielversprechende Idee des Uniklinikums Würzburg zur zukünftigen Krebstherapie per Schwarmfinanzierung vorangebracht werden.

Weiterlesen

Ärztliche Zweitmeinung

72 Prozent der Menschen, die bereits Erfahrungen mit ärztlichen Zweitmeinungen haben, ändern aufgrund des Rates eines zweiten Spezialisten ihre ursprüngliche Behandlungsentscheidung ganz oder teilweise.

Weiterlesen

Impfung
Europäische Impfwoche

Gemeinsam gegen Impflücken

Impfungen gegen gefährliche Infektionskrankheiten gehören zu den größten Errungenschaften der Medizin. Doch es gibt noch immer Impflücken in allen Altersstufen. Die Masern-Impfquoten von Schulanfängern haben sich in den meisten Bundesländern erneut leicht verbessert.

Weiterlesen

Gesundheitswirtschaft

In der Gesundheitswirtschaft sind 6,2 Millionen Menschen tätig. Weitere vier Millionen Arbeitsplätze hängen von der Gesundheitswirtschaft ab.

Weiterlesen

DAK-Studie

Konzentrationsschwäche und Bewegungsdefizite nehmen zu – Präventionsinitiative fit4future startet an 2.000 Schulen.

Weiterlesen

SALVE-Mikroskop
Meilenstein der Mikroskopie-Geschichte

SALVE-Projekt erfolgreich abgeschlossen

Es ist über vier Meter hoch, tonnenschwer und seine Gerätschaften füllen einen ganzen Raum: Das bildfehlerkorrigierte Niederspannungs-Transmissionselektronenmikroskop bietet völlig neue Einblicke in die atomare Welt der Materie, und es ist das erste seiner Art.

Weiterlesen

Weibliche Hüfte

Die Evolution hat vorgesorgt: Der weibliche Organismus kann das Becken ab der Pubertät verbreitern. Nach dem gebärfähigen Alter verengt es sich wieder – während sich das Becken beim Mann über das gesamte Leben kaum verändert.

Weiterlesen

Brille

Myopie oder Kurzsichtigkeit ist die am weitesten verbreitete Augenerkrankung beim Menschen, Tendenz steigend. Die Ursachen sind sowohl genetisch als auch umweltbedingt.

Weiterlesen

STED-Mikroskopie

Das Stichwort "Designerdrogen" könnte Assoziationen zu Partydrogen hervorrufen, die einen wilden Cocktail von Neurotransmittern freisetzen. In der Biochemie beschreibt es jedoch ein Molekül, das gezielt entwickelt wird, um eine ganz bestimmte chemische Reaktion hervorzurufen.

Weiterlesen