Aktuelle News aus Wissenschaft, Forschung und Politik


Schwerpunktmäßig ging es beim Expertenworkshop des Bundesministeriums für Wirtschaft am 28. Oktober 2019 um den zu erwartenden Fachkräftemangel im Jahr 2030, der Ergebnis einer demnächst erscheinenden Studie zum Fachkräftemangel in der Gesundheitswirtschaft ist.

Weiterlesen

Im Rahmen der Veranstaltung „Demokratie braucht mehr Frauen in Parlamenten und Politik!“ am 23. Oktober 2019 wurden die rechtlichen Möglichkeiten erörtert.

Weiterlesen

Neues aus der Berufspolitik

Petition des DVTA und Strahlenpass

Sicherlich war es der kurzen Zeit der Unterzeichnungsmöglichkeit geschuldet, dass die Petition das sogenannte Quorum nicht erreicht hat (50.000 Unterzeichnende).

 

Weiterlesen

Alkohol sorgt 
für erhebliche 
zusätzliche Kosten

Der Konsum von Alkohol ist nach wie vor weit verbreitet. So lag in Deutschland der Pro-Kopf-Verbrauch 2018 bei 94,2 Litern Bier und 3,4 Litern Schaumwein (Quelle: Destatis).

Weiterlesen

Impfpflicht soll Kinder vor Masern schützen

Schul- und Kindergartenkinder sollen wirksam vor Masern geschützt werden. Das ist Ziel des Masernschutzgesetzes, das am 14. November in 2./3. Lesung im Bundestag beschlossen wurde.

Weiterlesen

betriebliche Gesundheitsförderung
Konkurrenz um „gute Arbeitsbedingungen“

Gesundheitsförderung in der Gesundheitswirtschaft ausgebremst

Warum gelingt trotz guter Konzepte und zahlreicher Handlungsempfehlungen die Umsetzung von Maßnahmen zur betrieblichen Gesundheitsförderung ausgerechnet in Krankenhäusern und in Pflegeeinrichtungen oft nur schleppend? Eine neue Studie beleuchtet die Barrieren und Treiber.

Weiterlesen

Antibiotika

Aufgrund übermäßiger und oft falscher Verwendung bilden sich immer mehr antibiotikaresistente Bakterienstämme. Der nordrhein-westfälische Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann stellte deshalb am 2. Dezember die Kampagne „Rationale Antibiotikaversorgung in Nordrhein-Westfalen“ vor.

 

Weiterlesen

Masernimpfung

Eklatante Impflücken bei Masern sind vor allem bei den nach 1970 geborenen Erwachsenen zu beobachten. Instrumente für eine Verbesserung der Impfquote könnten unter anderem ein bundesweites Impfregister beziehungsweise ein Impf-Informations-System sein.

Weiterlesen

Masernschutzgesetz

Für Kinder ist künftig beim Eintritt in die Kindertagesstätte oder Schule ein altersgerechter Masernimpfschutz nachzuweisen. Auch Personen, die in Gemeinschafts- und Gesundheitseinrichtungen arbeiten, sollen gegen diese gefährliche Infektionskrankheit geimpft sein.

Weiterlesen

ATA und OTA

Für die Ausbildung zur Anästhesietechnischen Assistentin und zum Anästhesietechnischen Assistenten (ATA) und über die Ausbildung zur Operationstechnischen Assistentin und zum Operationstechnischen Assistenten (OTA) werden erstmals bundesweit einheitliche Regelungen geschaffen.

Weiterlesen