Fachbeiträge – für Abonnenten und DVTA-Mitglieder

Bildgebende Verfahren


Anomalien und Normvarianten
Premium Vaskuläre Veränderungen 1.3: Doppelläufige Vena cava inferior

Anomalien und Normvarianten: Vaskuläre Veränderungen 1.3

Duplikaturen der Vena cava inferior (VCI) und die Aplasie mit Kontinuation der Vena azygos und hemiazygos sind die häufigsten kongenitalen Anomalien [4] der unteren Hohlvene, kommen jedoch selten vor [9].

Weiterlesen

CT-Protokolle

Häufige Indikationen: • Periphere AVK, • Bildgebung vor/nach Intervention, • Traumatische Gefäßverletzungen

Weiterlesen

Anomalien und Normvarianten

Die Arteria lusoria verläuft hauptsächlich retroösophageal und hat eine leichte Prädominanz beim weiblichen Geschlecht. Die Inzidenz ist höher bei Trisomie 21.

Weiterlesen

Pädiatrische Computertomografie
Premium Bildgebende Verfahren

Pädiatrische Computertomografie

Der Berufsalltag einer MTRA besteht größtenteils aus planbaren, routinierten Arbeitsabläufen und Untersuchungen. Worauf man sich jedoch nicht so wirklich einstellen kann oder mag, sind Kinder in der Computertomografie. Die Jüngsten der Gesellschaft stellen eine Herausforderung dar. Umso wichtiger ist es, dass...

Weiterlesen

Anomalien und Normvarianten
Premium Skelettale Veränderungen 3.7: Hüftdysplasie

Anomalien und Normvarianten

Die Hüftdysplasie und das femoroazetabuläre Impingement sind neben Arthritis und traumatischen Läsionen häufige Ursachen von Hüftschmerzen.

Weiterlesen

Chancen und Risiken der Radiologie der Zukunft
Premium Künstliche Intelligenz, Big Data, Apps und Robotik

Chancen und Risiken der Radiologie der Zukunft

Wie verändert die Digitalisierung die Medizin und insbesondere die Radiologie? Während die meisten annehmen, die Radiologie verändere sich als erstes Tätigkeitsgebiet, denkt Prof. Dr. Michael Forsting, Direktor des Instituts für Radiologie, Universitätsklinikum Essen, vorrangig an die sprechende Medizin.

Weiterlesen

Anomalien und Normvarianten
Premium Veränderungen des Weichgewebes: Laterale Halszyste

Anomalien und Normvarianten 5.2

Halszysten werden medial und lateral beobachtet und können mit anderen Anomalien vergesellschaftet sein. Etwa 2–3 % der Halszysten kommen bilateral vor.

Weiterlesen

Posteriores Nussknacker-Syndrom
Premium Retroaortale linke Nierenvene – posteriores Nussknacker-Syndrom

Anomalien und Normvarianten: Interne Veränderungen 2.5

Gefäßanomalien können an verschiedenen Körperregionen vorkommen, asymptomatisch oder symptomatisch sein. Sie betreffen das arterielle und auch das venöse Gefäßsystem, auch Fehlbildungen der Lymphgefäße sind gelegentlich zu finden.

Weiterlesen

Technische und medizinische Störstrukturen im digitalen Mammogramm
Premium Sonderstellungen beim Analyseverfahren der technischen Störstrukturen

Technische und medizinische Störstrukturen im digitalen Mammogramm (Teil 3)

Der folgende 3. Teil behandelt die Sonderstellungen beim Analyseverfahren der technischen Störstrukturen. Das im 2. Teil (MTA Dialog, Heft 12/2018) beschriebene Analyseverfahren wird aufgegriffen und weiter vertieft.

Weiterlesen

Technische und medizinische Störstrukturen im digitalen Mammogramm
Premium Teil 2: Analyseverfahren bei technischen Störstrukturen

Technische und medizinische Störstrukturen im digitalen Mammogramm

Analyseverfahren bei einer aufgetretenen Störstruktur: Anwendung findet in der Praxis ein Ausschlussverfahren, mit dessen Hilfe der Entstehungsort einer Störstruktur benannt beziehungsweise eingegrenzt werden kann.

Weiterlesen