Antikörperportfolio

Zuverlässige und reproduzierbare Ergebnisse

Miltenyi Biotec hat sein umfangreiches Antikörperportfolio um mehr als 500 rekombinante Antikörper erweitert – die REAfinity™ -Antikörper, optimiert für die Durchflusszytometrie.

Aus der Industrie

Neue Antikörper Vials | © Miltenyi Biotec

Diese weisen gegenüber herkömmlichen monoklonalen Antikörpern bedeutende Vorteile auf, welche wesentlich zur Standardisierung von Antikörpern in der Forschung beitragen.

Vor Kurzem gab es in der wissenschaftlichen Community eine intensive Diskussion über die Reproduzierbarkeit von Experimenten. Als Teil dieser wissenschaftlichen Gemeinschaft nimmt Miltenyi Biotec dieses Thema sehr ernst. Mit den rekombinanten REAfinity™  - Antikörpern leistet das Unternehmen einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Qualität und Konstanz experimenteller Ergebnisse.

Streng standardisierte Produktionsprozesse, ausgehend von einer definierten DNA-Sequenz, sorgen sowohl für eine hohe Konstanz von Charge zu Charge als auch eine hohe Reinheit der Antikörper. Zusätzlich zeigen diese rekombinanten Antikörper keine unerwünschten Mischungen von schweren und leichten Immunglobulinketten, was häufig bei herkömmlichen monoklonalen Antikörpern der Fall ist. REAfinity™  -Antikörper sind somit die idealen Werkzeuge, um eine Verbesserung der experimentellen Reproduzierbarkeit zu erzielen.

„Unsere REAfinity™  -Antikörper sind die Durchflusszytometrie-Antikörper der Zukunft“, erklärt Dr. Kalpana Singh, Produktmanagerin für das MACS®-Antikörperportfolio bei Miltenyi Biotec. „Für den Wissenschaftler bedeutet dies einen einfachen Zugang zu den Vorteilen der rekombinanten Antikörpertechnologie. Bisher war diese Technologie nicht für jeden Wissenschaftler zugänglich und nur Forscher in Pharmafirmen kamen in den Genuss der Vorteile. Ein weiteres wichtiges Thema für uns ist die Validierung von Antikörpern, weshalb wir im ständigen Dialog mit Wissenschaftlern auf der ganzen Welt stehen, um dazu beizutragen, die Standards in der Antikörpervalidierung anzuheben.“ Durch spezifische Mutationen, die in die REAfinity™  -Antikörper eingeführt wurden, wird die unerwünschte Bindung an Fcγ-Rezeptoren nahezu eliminiert. Das Ergebnis: Die Spezifität der Antikörper wird weiter erhöht. Folglich fallen die üblichen Schritte zur Blockierung von Fc-Rezeptoren weg, was dem Nutzer nicht nur Zeit, sondern auch Reagenzien erspart. REAfinity™   -Antikörper ergänzen Miltenyi Biotecs umfangreiches MACS®-Antikörper-Portfolio, das bereits ein breites Spektrum an qualitativ hochwertigen, fluorochrom-konjugierten Antikörpern, funktionalen Antikörpern für die Zellkultur und proprietären Fluorochromen umfasst.

Weitere Informationen unter www.miltenyibiotec.com/reproducibility

 

Entnommen aus MTA Dialog 02/2017