Veranstaltung der SPD-Fraktion

„Zukunft der Aus- und Weiterbildung“

Die Landesvorsitzende Berlin/Brandenburg, Gundel Garzke, hat mit den SPD-Bundestagsabgeordneten Yasmin Fahimi und Ulrike Bahr gesprochen.

„Zukunft der Aus- und Weiterbildung“

Yasmin Fahimi und Ulrike Bahr | © SPD-Parteivorstand/© SPD Bayern

Die Landesvorsitzende Berlin/Brandenburg, Gundel Garzke, hat für den DVTA an der Veranstaltung der SPD-Fraktion „Zukunft der Aus- und Weiterbildung“ in Berlin teilgenommen und die Gelegenheit genutzt, mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Yasmin Fahimi zu sprechen und sie um Unterstützung des Positionspapiers des DVTA, insbesondere auch in puncto bundeseinheitliche Mindestausbildungsvergütung zu bitten.

Der Termin wurde außerdem genutzt, um mit der SPD-Bundestagsabgeordneten Ulrike Bahr im persönlichen Gespräch zu erörtern, dass zusätzlich erworbene Qualifikationen mit einer Erhöhung des Entgelts verknüpft sein sollten. Bahr will den DVTA gerne bei diesem Anliegen unterstützen. Der Mehrwert für den Arbeitgeber müsse aber hierbei auch deutlich gemacht werden.

 

Entnommen aus MTA Dialog 7/2019