Premium Rechtliches

Zeugnisformulierungen und Nebentätigkeiten

Urteile der Arbeitsgerichte
Elske Müller-Rawlins
Zeugnisformulierungen und Nebentätigkeiten
© MK-Photo – Fotolia
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Das Landesarbeitsgericht Düsseldorf beschäftigte sich mit Zeugnisformulierungen und Verhaltensbeurteilungen. Die Rechtsabteilung des DVTA wird häufig über die Zulässigkeit von Nebentätigkeiten angefragt.

Anspruch auf eine übliche Zeugnisformulierung und Verhaltensbeurteilung

Was war passiert?

Die Parteien stritten über den Inhalt des nachfolgenden Arbeitszeugnisses (Auszug):

„. . . Frau . . . verfügt über ein fundiertes und breit gefächertes Fachwissen und identifizierte sich stark mit ihren Aufgaben. Sie hat eine schnelle Auffassungsgabe, die es ihr ermöglicht, auch komplexe Vorgänge innerhalb kurzer Zeit zu erfassen und umzusetzen. Dabei arbeitet sie stets sehr sorgfältig und zügig. Die Leistungsbereitschaft von Frau . . . ist auch über die üblichen Bürozeiten hinaus sehr gut. Sie ist eine stets motivierte, zuverlässige und verantwortungsbewusste Mitarbeiterin. (. . .)

Ihr Verhalten gegenüber den Rechtsanwälten, Kollegen und Mandanten war zu jeder Zeit einwandfrei. . . .  Frau . . .…

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige