Gesundheitsreisen

Yoga-Urlaub oder Lama-Wanderung?

Das zunehmende Gesundheitsbewusstsein der Gesellschaft beeinflusst auch das Verhalten im Urlaub. Erkrankungen vorbeugen und wieder zu sich selbst finden, sind wichtige Ziele in der arbeitsfreien Zeit. Birgit Dreyer, Reiseexpertin der Europäische Reiseversicherung (ERV), gibt Tipps.

Massage

Fotolia/A. Jüttner-Lohmann

Präventions-Wochen

Damit es gar nicht erst zu körperlichen oder seelischen Beschwerden kommt, bieten viele Hotels und Rehakliniken sogenannte Präventionswochen an. Vielfältige Angebote sollen Leiden vom Burn-out-Syndrom bis hin zu Rückenbeschwerden vorbeugen. Mit Wellness, medizinischen Check-ups, Seminaren oder Sporteinheiten kann möglichen Problemen entgegengesteuert werden.

1 von 5

Quelle: Europäische Reiseversicherung, 02.02.2017