MTLA-Ausbildung

Wir kämpfen um den Erhalt unserer Ausbildung in Bremen

Der Bremer Schulträger der MTLA-Ausbildung möchte aus Kostengründen die Ausbildung zum 30. September 2020 auslaufen lassen. Deshalb hat die MTLA-Schule am 25. September 2019 mit den Pflegeschülern zusammen demonstriert.

Wir kämpfen um den Erhalt unserer Ausbildung in Bremen

Demo für den Erhalt der Bremer MTLA-Schule | © A. Gröbler

Der Bremer Schulträger der MTLA-Ausbildung möchte aus Kostengründen die Ausbildung zum 30. September 2020 auslaufen lassen. Das wollen wir natürlich nicht ohne Gegenwehr geschehen lassen. Deshalb haben wir am 25. September 2019 als MTLA-Schule mit den Pflegeschülern zusammen demonstriert.Während die Pflegeschüler für eine bessere Berufssituation eintraten, wollten wir auf die drohende Beendigung unserer MTLA-Ausbildung aufmerksam machen. Wir bekamen Unterstützung von ver.di und auch von Christiane Maschek (DVTA e.V.). Von ihr erhielten wir herrlich auffällige pinke T-Shirts, wodurch wir als Gruppe (circa 15 Teilnehmer) gut hervorstachen. Großen Dank an dieser Stelle.

Man traf sich am Bremer Bahnhof und zog dann mit lautem Pfeifen und Gesängen zum Rathaus auf dem Bremer Marktplatz. Nachdem die Pflegeschüler über Mikrofone ihre Forderungen darstellten, bekamen auch wir Redezeit und konnten unsere vorbringen.

Nach einiger Zeit und lautstarkem Fordern kamen Claudia Bernhard, Senatorin für Gesundheit, und Anja Stahmann, Senatorin für Soziales, auf den Marktplatz. Sie nahmen Stellung zu den Pflegeforderungen (was auch so akzeptiert werden konnte, da diese Veranstaltung eigentlich nur für die Pflege gedacht war. Wir durften uns dankenswerterweise anschließen). Danach hatten wir die Gelegenheit, mit beiden Senatorinnen recht ausführlich über das „Aus“ für die MTLA-Ausbildung zu sprechen und überreichten eine Schriftrolle mit unseren Forderungen.

Wir fordern, dass wir die Ausbildung wieder aufnehmen können, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken!

Wir geben die Hoffnung nicht auf.

 

Entnommen aus MTA Dialog 11/2019