Gute Vorsätze 2018

Verzicht auf Handy, Internet und Fernsehen bleibt Trend

Sechs von zehn Deutschen wünschen sich für 2018 mehr Entspannung. Auf Platz zwei folgt mehr Zeit für Familie und Freunde (58 Prozent). Das zeigt eine aktuelle Forsa-Studie mit mehr als 3.500 Befragten im Auftrag der DAK-Gesundheit.

Fotolia/Gina Sanders

1. Stressabbau: Auf der Hitliste der guten Vorsätze kommt an erster Stelle Stressabbau (59 Prozent). Vor allem die Menschen in der sogenannten Rushhour des Lebens wollen verstärkt Stress abbauen (69 Prozent).

1 von 10

Quelle: DAK-Gesundheit, 14.12.2017