Premium Bildgebende Verfahren

Tumoröse Veränderungen: medulläres Gangliogliom

Schnittbilddiagnostik der Wirbelsäule (4.21)
Hans-Joachim Thiel
Bildgebende Verfahren
Abb. 1.1: MRT sagittal (T2 TSE, 1 T): intramedullärer longitudinal wachsender hyperintenser Tumor in Höhe von HWK 5 mit perifokalem Ödem, Auftreibung des Myelon; degenerative Veränderungen der HWS
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Der dieses Mal vorgestellte Fall behandelt einen seltenen Tumor, der vorrangig intrazerebral mit temporaler Dominanz, gelegentlich auch im Bereich der Neuroachse vorkommen kann: das Gangliogliom.

Zusammenfassung

Das Gangliogliom kann in jedem Bereich des Zentralnervensystems vorkommen. Gangliogliome des Rückenmarks sind sehr selten. Der Tumor ist sehr gut zu operieren, die adjuvante Therapie ist kontrovers.

Entnommen aus MTA Dialog 05/2015

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige