Berufspolitik

Treffen der AG MFA am 30. März 2016

Berufspolitik
DVTA
Tarifpolitik
Beim Treffen der AG MFA mit ver.di in Berlin ging es vorrangig um Tarifpolitik.
Newsletter­anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden. Der MTA-Dialog-Newsletter informiert Sie jede Woche kostenfrei über die wichtigsten Branchen-News, aktuelle Themen und die neusten Stellenangebote..


Gegenstand der Sitzung war insbesondere der Stand der aktuellen Tarifverhandlungen.

Am 30. März 2016 fand das Treffen der AG MFA bei ver.di in Berlin statt. Der DVTA war durch das Vorstandsmitglied Frau Nordheim und die Vorstandsreferentin und Syndica Frau Müller-Rawlins vertreten.

Gegenstand der Sitzung war insbesondere der Stand der aktuellen Tarifverhandlungen. ver.di konnte hier noch keine wesentlichen Verhandlungsfortschritte vermelden, da nach Aussage von ver.di der Verband Kommunaler Arbeitgeber wenig kooperationsbereit ist.


Im Weiteren hielt Herr Ossenkamp einen Vortrag über Outsourcing und Privatisierung. Der Trend setzt sich fort, aber ver.di versucht gegenzusteuern.


In Hinblick auf die Ausbildung der Gesundheitsberufe fordert ver.di:

  1. •    Ein gemeinsames Dach für alle Heilberufe, für gleiche Standards und Schulgeldfreiheit,
  2. •     Erhalt der Berufsprofile, aber dem Deutschen Qualifikationsrahmen entsprechend    kompetenzorientiert,
  3. •     die dualqualifizierende Ausbildung,
  4. •     eine Ausbildungsvergütung wie Praktikumsverträge.


Bei den Gesundheitsberufen der AG MFA wird die Gefahr einer Generalisierung aufgrund der hohen Spezialisierung nicht gesehen.

Entnommen aus: MTA Dialog, 2016, 17 (5)

Artikel teilen

Online-Angebot der MTA Dialog

Um das Online-Angebot der MTA Dialog uneingeschränkt nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig mit Ihrer DVTA-Mitglieds- oder MTA Dialog-Abonnentennummer registrieren.

Stellen- und Rubrikenmarkt

Möchten Sie eine Anzeige auf der MTA Dialog schalten?

Stellenmarkt
Rubrikenmarkt
Industrieanzeige