MTA Dialog 10/2020

Titelthema zu HIV

Die Ausgabe 10/2020 der MTA Dialog erscheint offiziell Anfang Oktober. Das Titelthema dieser Ausgabe dreht sich um HIV-Infektionen. Gibt es z.B. Besonderheiten bei COVID-19-Infektionen bei HIV-Positiven?

MTA Dialog 10/2020

MTA Dialog 10/2020 | © Deutscher Ärzteverlag

In der Reihe der Radiologischen Diagnostik zu Anomalien und Normvarianten geht es diesmal um „Skelettale Veränderungen: Stummelrippen der Wirbelsäule“. Die Inzidenz der zahlenmäßig varianten Rippenanlagen beträgt 6,3 %. Bei isoliertem Vorkommen handelt es sich um Normvarianten. Zervikale Rippen kommen bei etwa 2 % der Population vor.

Die Serie aus der Hämatologie wird mit „Dysplastische Veränderungen der Hämatopoese (Teil 1) - Reaktive Formen“ fortgesetzt. Impfungen sind gerade durch das SARS-CoV-2-Virus wieder in aller Munde. U. Ehlert geht auf das Thema „Inaktivierung von Krankheitserregern – Mittels niederenergetischer Elektronenstrahlung“ als neuer Ansatz in der Impfstoffentwicklung ein. Daneben erwartet Sie ein Bilderrätsel aus der Labordiagnostik (es gibt auch Preise zu gewinnen). Ein Beitrag zu Alpha-1-Antitrypsin stellt kurz und bündig das Wichtigste zu dieser Erbkrankheit, bei der im Körper das Enzym Alpha-1-Antitrypsin fehlt oder nur unzureichend produziert wird, vor.

Im Repetitorium erläutert U. Kaiser die Methoden der Zellkultur (Teil 2) – Antiviralia. Die Wirksamkeit von Antiviralia kann in Zellkultur überprüft werden. Der Englischbeitrag dreht sich um „Radiotherapy in Veterinary Medicine - What is radiotherapy and when is it used?“

In der Rechtsprechstunde geht es diesmal vor allem um das Thema „Anspruch auf Nachholung der Beteiligung der Mitarbeitervertretung?“ sowie die „Zahlung der Fahrtkosten bei stufenweise Wiedereingliederung ins Arbeitsleben.“ DVTA-Mitglieder können bei Fragen zu diesen (und anderen rechtlichen) Themen die Sprechstunde des Verbandes nutzen. Einen Überblick über die rechtlichen Themen aus den vergangenen Heften haben Sie hier.

Im berufspolitischen Teil finden Sie u.a. einen Bericht zur Novellierung des MTA-Gesetzes und der Unterstützung der MTAF-Schule in Thüringen durch den DVTA.

Weitere Artikel wie „Die Europäischen Mobilen Labore - Im Einsatz bei Ausbrüchen von Infektionskrankheiten mit Erregern bis zur höchsten Risikogruppe 4“, „Das Projekt ‚Radiologische Artefakte‘“ (3), einen Bildungsbeitrag zu „125 Jahre Entdeckung der Röntgenstrahlung – 124 Jahre Medizinisch-technisches Personal“, einen historischen Artikel zu „Das erworbene Immunmangelsyndrom (Teil 1) - AIDS eine Seuche der Moderne“ sowie zur Geschichte der In-vitro-Fertilisation (IVF), Rezensionen oder Industriemeldungen erwarten Sie in der Rubrik „MTA intern“. (red)