MTA Dialog 04/2020

Titelthema Schimmelpilze

Die Ausgabe 04/2020 der MTA Dialog erscheint offiziell Anfang April. Das Titelthema dieser Ausgabe dreht sich um die Schimmelpilze. Daneben gibt es einen ausführlichen Beitrag zum Thema Coronavirus, der auch schon Online First www.mta-dialog.de/artikel/aktuelle-daten-empfehlungen-und-ausblick-zur-coronavirus-sars-cov-2-pandemie.html veröffentlicht wurde.

MTA Dialog 04/2020

MTA Dialog 04/2020 | © Deutscher Ärzteverlag

Der Beitrag zum Coronavirus heißt: „Aktuelle Daten, Empfehlungen und Ausblick zur Coronavirus SARS-CoV-2-Pandemie“. Er fasst die Datenlage zum neuen Coronavirus SARS-CoV-2 mit Stand vom 12. März 2020 (falls nicht anders genannt) zusammen. Es werden auch die Daten zu den Risikogruppen und die empfohlenen Hygienemaßnahmen aufgeführt. Die Reihe der Radiologischen Diagnostik zu Anomalien und Normvarianten konzentriert sich auf Interne Veränderungen 2.8: Retroflektierter Uterus. Die Retroflexion ist oft mit der Retroversion des Uterus kombiniert, die Dextroposition häufig bei Frauen mit Anteversion und die Sinistropositio mit Retroversion kombiniert. Im Beitrag „Aus der Praxis für die Praxis (10)“ geht Dr. Ilona Bürgel darauf ein, warum Erfolg nicht immer glücklich macht. Aus dem Bereich der Laboratoriumsmedizin gibt es einen Artikel zum Thema Procalcitonin-(PCT-)Bestimmung - Zur Therapiesteuerung bei antibiotischer Therapie. In „Diskrepante Erythrozyten-Antigen-Bestimmung bei Patienten mit Vortransfusion“ werden die Ergebnisse der Untersuchung anhand eines In-vitro-Modells vorgestellt. Die Analyse der Rhesusformel wurde sowohl manuell als auch an 2 immunhämatologischen Vollautomaten durchgeführt. Beim Erfahrungsbericht zum Feed-and-Sleep-MRI (Schoppen-MRT) bei Neugeborenen werden Patientenselektion, Arbeitsabläufe und die Auswahl geeigneter Hilfsmittel –  Implementierung der Schoppen-MRT im interdisziplinären Umfeld aufgeführt. Der achte Beitrag aus der Reihe zur Allergologie behandelt die allergischen Erkrankungen des Auges und des Ohres sowie die Insektengiftallergie. Zusätzlich erfolgt ein kurzer Blick auf die intestinale Allergie und Allergien im Kindesalter. Die Serie Repetitorium umfasst dieses Mal die Gelpermeationschromatografie. Der Englischbeitrag dreht sich um Skin Cancer – The three major skin cancer types (II).

In der Rechtsprechstunde geht es diesmal u.a. um Mitbestimmung bei Mindestbesetzung einer Station? Nach § 87 Abs. 1 Nr. 7 Betriebsverfassungsgesetz (BetrVG) hat der Betriebsrat bei betrieblichen Regelungen über den Gesundheitsschutz mitzubestimmen, die der Arbeitgeber aufgrund einer öffentlich-rechtlichen Rahmenvorschrift zu treffen hat, bei deren Gestaltung ihm aber Handlungsspielräume verbleiben. DVTA-Mitglieder können bei Fragen zu diesen (und anderen rechtlichen) Themen die telefonische Sprechstunde des Verbandes nutzen. Einen Überblick über die rechtlichen Themen aus den vergangenen Heften haben Sie hier.

Im berufspolitischen Teil finden Sie Kurzberichte zu DVTA bei Diskussionsveranstaltung mit Bundesgesundheitsminister Jens Spahn in Hamburg, zum DVTA-Schreiben an das Bundesministerium für Gesundheit und zum Schulleitertreffen in Hannover. In der Rubrik Gesundheitspolitik gehen wir auf das Eckpunktepapier zur Neuordnung der Berufsgesetze ein (inklusive Stellungnahme durch den DVTA).

Weitere Artikel wie z.B. Ruhestand – Risiko und Chance: Warum das so ist und wie Sie die neue Lebensphase gesund und entspannt genießen, Einsatz der MTRA in der Teleradiologie, Der Physiker und Chemiker Georg von Hevesy (1885–1966) - Vater der Nuklearmedizin und Entdecker des Elements Hafnium (Nobelpreis für Chemie 1943) sowie Tag der offenen Tür an der MTA-Schule Lippe erwarten Sie in der Rubrik „MTA intern“. (red)